1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Austausch zu individuellen Meditationserfolgen

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Selbstmacher, 25. August 2016.

  1. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Werbung:
    Mir ist klar, daß spirituelle Erfahrungen im Zusammenhang mit Meditation nicht unmißverständlich in Worte zu fassen sind. Dennoch bin ich der Meinung, daß man die Erfahrung beschreibend annähernd ausdrücken kann, daß es möglich ist ansatzweise zu verstehen, welche Erfahrungen der andere machte. Solcher Austausch interessiert mich hier.

    In was habt ihr euch innerlich entwickelt? Wie hat Meditation euch verändert? Welche Bewußtseinszustände strebt ihr an?
     
    lumen gefällt das.
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.773
    Wenn man Erfahrungen als "Erfolge" von Meditation betrachtet dann macht man etwas grundlegend verkehrt.
     
    starman und bodhi_ gefällt das.
  3. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Jede Meditationslehre beinhaltet doch die Vorstellung von wünschenswerten Erfolgen oder Zielen der Meditation? Anderenfalls würde Meditation nicht empfohlen?
     
    angelviola gefällt das.
  4. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    2.345
    Ich mach das Ngöndro und Mahakalla. Die erste Übung wirkt sich körperlich aus, der Brustkorb hebt sich, das Kreuz bekommt ein paar Muskeln mehr und man spürt auf allen Ebenen mehr Power. Gleichzeitig gibt es Tage, wo ich an Schichten gerate, die etwas zäher sind und die Meditation etwas müßig ist.
    Der Körper wird mehr zum Werkzeug, man identifiziert sich aber weniger mit ihm, merkt nur, das er besser funktioniert.

    Die Mahakalla-Meditation bewirkt Furchtlosigkeit. Man wird cooler bei Dramen und ist bereit, einzugreifen wo es erforderlich ist, ohne emotional unruhig zu werden.
    Das ist meine subjektive Beschreibung, deckt sich aber ziemlich mit dem, was man zu lesen und zu hören bekommt.
    Vorher habe ich entsprechende Übertragungen von Lama bekommen.
     
    Lucia gefällt das.
  5. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Was meinst du damit?
     
  6. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    2.345
    Werbung:
    Im
    Im
    Vajrayana spielt der Kraftstrom der Linienhalter eine wesentliche Rolle. Mit diesem wird man verbunden, wenn man "Zuflucht " nimmt. Wenn man so will, können dann noch verschiedene Schalter umgelegt werden, um leichten Zugang zu Übungen oder in meinem Fall noch Mahakala, Grüne Tara, Weisse Tara und ein halbes Dutzend weitere Zugänge zu haben. Eigentlich ist ein Zugang aber mehr als genug.
    Bzgl. des Ngöndro bekommt man vom Lama den sogenannten 'lung' Durch sein schnelles Lesen des Textes findet durch das Hören eine Übertragung statt und man ist im "Stromkreis ' der Übung.
     
    Lucia gefällt das.
  7. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Seit einigen Tagen überlege ich, ob ich das als Meditation bezeichnen würde.
     
  8. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    2.345
    Wenn Du eine Antwort hast, schreib sie doch gelegentlich hier rein.
     
  9. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Deine Übungen ergänzen diesen "Stromempfang"? Was wird da empfangen, beziehungsweise zu dir übertragen?
     
  10. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    2.345
    Werbung:
    Nein, es ist das selbe. Seltsame Frage, hast Du keinerlei Vorstellung davon? Vergleiche es mit einer Taufe. Diese allein bringt nix, wenn Du Dein Leben nicht entsprechend ausrichtest.

    Sollte es hier nicht um Austausch von Meditationserfahrungen gehen?
    Erzähl doch mal.
     
    Lucia gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen