Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Alles ist EINS ...

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Maraiah, 21. August 2008.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Hm, ja, darauf vertrauen, dass alles immer EINS ist, ist ja hier Thema.:danke:

    LG :)
     
  2. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Hallo Sayala.

    Wie meinst du das ? Immer darauf vertrauen, dass alles EINS ist ?
     
  3. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Mara,

    Anfangs ist dieses "Herausrutschen" noch normal. Das Bewusstsein verschwimmt und wird wieder fokussiert.

    Ausser dem Vertrauen gibt es einen Rat, den ich persönlich immer gebe: Verurteile dich selbst nicht, dass dir das passiert. Ärgere dich nicht über dich selbst.

    Leite deine Aufmerksamkeit wieder liebevoll auf das All-Eins. Und mit der Zeit wird es "normal" für dich sein.

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Sehnsucht hat genau so eine Daseinsberechtigung wie keine Sehnsucht und rausrutschen ist genauso normal wie dort bleiben. Alles ist eins, hast du selber gesagt... und für die Idee wollte ich mich ganz einfach bedanken. :umarmen:

    Ich weiß, es kommt einem nur so vor als würde man wo rausrutschen. Tatsächlich ist dies gar nicht möglich.

    LG :)
     
  5. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Oh doch ... :)

    Theorie und Praxis. Nur weil ich aus meiner Liebe oder der Bewußtheit rausflutsche heißt das natürlich nicht, dass es keine mehr gibt - aber sag ehrlich, was hab ich davon - obwohl, wenn ich jetzt so hier schreibe - ich habe die Gewissheit, dass es nur Vorübergehend ist und ich jederzeit auch wieder zurückflutschen kann :D

    Doch stimmt. Es ist schon eine gewaltige Erkenntnis. Sie läßt einen das rausflutschen besser hinnehmen ...

    und dann kann man @Kangiska es auch schaffen, sich nicht mehr selbst dafür zu bestrafen - ich frag mich gerade, ob es das ist, was mich als Kind und Jugendliche auf diesen schrägen Weg gebracht hat ? Der Selbsthass darüber, dass ich es nicht geschafft habe, bewußt zu bleiben ... und hab ich diesen Teil von mir, der hasste dann weggedrängt und in Nikotin und Alkohol ertränkt ?

    Interessanter Gedanke. :)

    In den letzten Tagen passiert mir was ganz Bemerkenswertes, liebe(r) Kangiska ... ich falle raus und dann ist auf einmal ein ganz liebevolles Gefühl da - für mich selbst und ich sage mir: "Das darf da sein" (also das Rausfallen, die Wut und die Destruktivität) und dann wird mir ganz warm ums Herz und ich fühle mich sicher und geborgen. Früher hab ich tatsächlich jedesmal irgendwas richtig böses angestellt, um mich selbst zu bestrafen, wenn ich nicht "lieb" war - also in meiner Liebe - bewußt im Alleins.

    Danke für deine Worte - ich empfinde sie als sehr liebevoll und annehmend. :umarmen:
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Es scheint mir wie mit der Luft zu sein: Man sieht sie auch nicht und doch ist sie immer da.
    Bitte sei dir nicht selber böse, liebe Mara, denn genau das ist das, was dich heraus flutschen lässt.
    Man kann nicht immer glücklich sein, doch auch in der Traurigkeit kann man das Glück erleben... las ich heute...irgendwo ;)

    LG :)
     
  7. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    *

    http://img404.*************/img404/3973/040307136mf9.jpg

    *

    Stille

    Heute ist es die Stille, die mich umgibt. Es ist nicht so, dass da keine Gedanken sind oder das es hier ruhig ist ... sondern in mir ist einfach nichts los :) ... es berührt mich nichts - kein Gedanke, kein Außen ... nada ... es ist einfach still in mir - wie ein stiller Strom, der so vor sich hinfließt ...

    Keine Emotionen, keine Gefühle ... eher nur Leere und Frieden ...

    Das erinnert mich an einen Heißluftballon, der gestern abend hier so knapp über die Häuser streifte, dass wir dachten, er nimmt den Schornstein mit. Heißluftballone stehen bei mir, seit dem ich im Besitz eines Röhrig Tarots bin, für Frieden ... und so dachte ich, als ich ihn in den Feldern runterkommen sah: "Der Frieden landet" :)

    Stille ist ...

    *

    http://de.youtube.com/watch?v=ok6MJHJxXto

    *
     
  8. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Es ist das, was mich nicht wieder "reinflutschen" läßt :banane: - ach du liebe Sayalla ... hihi ... raus bringt mich oft ein Gedanke nur oder ein Gefühl oder war es eine Emotion - ach, egal, du weißt was ich meine ... dann erst werd ich bös und solange ich bös bin mit mir und dann der ganzen Welt und all denen, die das schuld sind, dass ich nicht mehr eins bin - solange häng ich dann da rum :rolleyes:

    Ja - vielleicht ist es ja jetzt soweit, dass ich in dieser Gnade leben darf, und aufhöre mich selbst zu bestrafen ? *froi ...

    Drück dich ! :umarmen:
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ganz sicher ist es das :banane:, denn offenbar weisst du diesen Dienst der anderen zu schätzen. Sie zeigen dir, wo du nämlich eigentlich BIST... denn ohne sie wäre die Wahrnehmung dessen sicher ungleich schwerer.

    Knuddel dich mal zurück:umarmen:
     
  10. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Werbung:
    Isso ! :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden