1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Alles ist EINS ...

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Maraiah, 21. August 2008.

  1. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Werbung:
    Hallo Mora :D

    erst lesen, dann loben :lachen:


    Ich hab deine Gedanken zu maybe "viel" und "leicht"
    schon bei Regina gelesen und gedacht:
    "Was hat sie bloss gegen viel und leicht?"

    Ich liebe beides - die Fülle, die Vielfalt und das Leichte - die Leichtigkeit.
     
  2. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Wenn ich es so recht bedenke:

    Am besten VIEL LEICHTIGKEIT :mad2:
     
  3. Mora

    Mora Guest

    Was hat sie nur - nee, nee hab ich nicht - ich frag mich nur an und an oder ab

    Viel Leichtigkeit?
    ... ist so ´ne BewusstSeinsSache
    ... manchmal nie erreicht - manchmal so leicht
    ... wie groß - wie schwer sind die Steine im Fluss - dann kannn es auch leicht...

    ABER eigentlich hebt Leichtigkeit - VIEL - auf oder nich?

    und erst lesen - dann loben

    hab doch überflogen und DAS WICHTIGSTE bleibt also konnt ick das DANKE wagen ;)

    LG MoRa
     
  4. Mora

    Mora Guest

    Liebe mara

    Deine Bilder gefallen mir - könnten meine sein - wenn ich Ahnung hätte - wie sie HIER
    veröffentlicht werden könnten Aphrodite hat mir das zwar schon erklärt aber ich? - na ja da fehlen wohl ein paar Wicklungen - ja mei...)

    hab mal angefangen Deine Memo-Gedanken zu lesen - zu genießen

    bleib bis jetzt bei meiner Meinung - schön zu lesen

    PS. bei dem Wort - URvertrauen - fiel es mir wieder ein - Vertrauen?! na ja nich so meins :) - da muss ich dran arbeiten oder auch nicht

    ... bin aber viell. zu vertrauensselig? - wer weiß schon...

    träum schööön mara
    Liebe Grüße an Dich von mir
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Hier sehr gern reinschaue. Einen Juwel gefunden habe. Diese Texte erreichen die letzte Faser meines ... ja, was erreichen sie denn nun eigentlich? Schwer in Worte zu fassen, für mich.
    Mara, du machst das ganz wunderbar. :umarmen:
     
  6. Mora

    Mora Guest

    Werbung:
    schööön Dich nach 24 Stunden oder war´s noooch vieieiel länger zu lesen - Sayalla!

    Kaffee ist fertig - musst nur noch rüber kommen :)

    ... muss und will ich Dir recht geben - mara schreibt berührend-treffend - eben wie aus ihrer, Deiner, meiner, unserer Seele
     
  7. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    *

    http://img169.*************/img169/7402/040207013ky6.jpg

    *

    Klarheit

    Ich hab es lange Zeit mißverstanden, das mit der Esoterik - mit den Weisen und den Lehren. Das hat dahin geführt, dass ich mich versucht hab zu verbiegen.

    Du darfst nicht anhaften.
    Du darfst keine Bedürfnisse haben.
    Du darfst nicht werten.
    Du darfst nicht urteilen.
    usw. usf.

    Es war ganz schön anstrengend und immer mehr merkte ich, je mehr ich versuchte genau das NICHT zu tun, desto mehr tat ich es und verwundert hielt ich inne und dachte so, "Komisch, früher als du das alles noch nicht "wußtest" hast du das ganz automatisch nicht getan.

    Und ich hab mich gefragt, was nun anders ist und mir wurde klar: Ich unterdrücke bestimmte Anteile meines Wesens, meines Charakters, meiner Persönlichkeit und damit kommt das ganze System "Mara" völlig durcheinander und läuft nicht mehr in Harmonie.

    Ich habe mit dieser Diskrepanz lange gehadert und es mir angeschaut und die Lösung war dann ganz schön einfach: Klarheit. Es geht nicht um das, was wir gerade im Moment sind, tun, denken und wie wir handeln - es geht nur um Klarheit darüber, warum wir tun, denken, handeln, wie wir gerade tun. Wenn ich werte, dann ist das eben so - es ist wie es ist - es reicht zu WISSEN, was es mit mir macht, woher es kommt und irgendwann braucht man auch darüber nicht mehr nachdenken, das Leben im Moment funktioniert nur, wenn wir uns auch genauso nehmen können wie wir sind, in jedem Moment. Und das ohne darüber nachzudenken ...

    Klarheit über mein Verhalten zu haben, d.h. ich weiß ich handele jetzt aus einer Bedürftigkeit heraus, ich weiß, wo sie herkommt und warum sie da ist und sie darf da sein - ich weiß, wie ich handeln würde, wäre dieses Bedürfnis nicht da und ich weiß, ich bin auf dem Weg dahin.

    Irgendwann vor ein paar Jahren sagte mal jemand hier zu mir: Du bist mit deinen Gedanken schon am Ziel, aber du vergißt, dass du erst noch den WEG gehen mußt. Das hat mich abgeholt und zu mir zurückgeholt.

    Klarheit zu haben ist wichtig um zu wissen, was Weg und was Ziel ist und wo wir in diesem Moment stehen/gehen. Das annehmen und nicht so zu tun, als wären wir schon da - das ist authentisch Leben. In jedem Moment das sein, was wir sind - ohne nachzudenken und im festen Vertrauen darauf, dass wir das Ziel fest anvisiert haben und ohne unser Zutun dort hin kommen. Wir sind in einem Prozess, im Wandel und das einzig beständige in dieser Welt ist eh die Veränderung.

    Die Klarheit hilft mir in die Harmonie, in die Selbstliebe, in die Annahme von allem, was ist.

    *

    http://de.youtube.com/watch?v=7Erl7kUynJ4

    *​
     
  8. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Vielleicht hat dieses Rausrutschen ja auch nur was mit "zurück an die Arbeit" zu tun?
     
  9. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Hi Lightning ...

    ich hab schon immer das Wort "Licht-ARBEIT" irgendwie abstoßend gefunden :D...
    Heute bin ich eigentlich froh, dass ich jetzt erkannt habe, dass innerer Frieden, Harmonie, Leichtigkeit und Mittigkeit nix mit Arbeit zu tun haben, sondern eher genau das Gegenteil mit Arbeit bewirkt wird.

    Ich hab noch nie meine Hausaufgaben gemacht - jedenfalls nicht wenn ich sollte :D *grübel* - mein Sohn hält das im Reallife genauso - *grübel*

    :lachen:
     
  10. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Werbung:
    Na dann Rutsch halt noch länger weiter, hin und her, kann ja auch ganz lustig sein...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden