1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Allgemeines zu Astralreisen und dessen Gefahren !

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von InfinitelyLight, 10. Januar 2006.

  1. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Werbung:
    Hy Nothwind !

    Wilkommen im Forum, danke für deine Worte dan wahr der Beitrag doch nicht so ganz umsonst ! Wenn du eine Frage dazu hast frag ruhig, schreibt ja sonst keiner hier !

    IL
     
  2. north-wind

    north-wind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    22
    hallo Infinitelylight,

    hahahe tschuldigung dass ich erst mal lachen muss, aber wenn du außer dem "r" auch noch das "h" weggelassen hättest, dann würde ich wirklich Not-wind heissen, LOL das finde ich sooo lustig - würde aber auch irgendwie zu mir passen und macht echt nix gel. :)

    Fragen, ja klar, hab ich unendlich viele, im Moment nur ein bisserl zu viel Arbeit um hier so richtig einzusteigen, aber es hat ja auch Zeit.

    Was ich Dich allerdings schon mal fragen könnte ist:

    Was hälst du von der Theorie, dass einige Träume OBEs beinhalten, ohne dass wir es als solches erkennen? Bzw. besser gesagt, dass es Träume gibt, die OBE - Anteile haben. Die also sozusagen als OBE-Traum-Mix zu bezeichnen wären. (Ich habs mal Dom genannt, dream-obe-mix, welches von einigen erfahrenen OBElern als durchaus eine geeignete und bislang fehlende Bezeichnung, übernommen wurde) Dies Dom würde sich also ausdrücken in OBE Eigenschaften wie fliegen, telekinese, telepathie und andere ähnliche Inhalte und Fähigkeiten über die man im Traum verfügt. Was hälst Du davon?

    Meine 2. Theorie ist, dass sich OBEs in Traumserien ankündigen können (bei mir war es zumindest ein mal so). Und wenn man seine Träume genügend auf spezifische Erscheinungsmerkmale hin analysiert hat und verschiedene Einteilungen vornehmen konnte, dann kann man (theoretisch) diese Phasen (durch was sie auch immer iniziiert sind) in denen OBEs leichter bewußt zu induzieren sind, erkennen. Und wird demgemäß keine chancenreichen Zeiten vertreichen lassen zum Beispiel, sondern sie nutzen.

    Na gut, bevor ich mich hier weiter vertiefe, sollte ich erst mal Deine grundsätzliche Einstellung dazu kennen. Weiß auch nicht, on ich mich nun auf die Schnelle gut erklären konnte, anyway.

    Thanx für Deine Antwort, so long, northwind
     
  3. Regelwerk

    Regelwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.042
    Einmisch. Mit etwas Phantasie kannst du auch im Wachzustand fliegen.
    (Ich persönlich hab ne Vorliebe für Flüge entlang der Küste)
    Gegenstände fliegen lassen ist auch kein Problem (R(1), nicht R(0) !).
    Es ist auch möglich, ganze Galaxien in der eigenen Hand zu beobachten...

    Unter Änderung von "1. Theorie" korrekt.


    Bei mir fliegt schon Tagsüber so viel rum, überall leuchtende Linien, Wesen aller Art.
    Wenn das alles OBEs wären, wäre ich auf nem Dauertrip seit meiner Kindheit.
    :lachen:

    Ein ganz besonderes Vergnügen hab ich Küstenlinien entlangzufliegen. Führt aber schnell zu einem Geschwindigkeitsrausch. :lachen:
     
  4. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol

    Hy !

    North-Wind !

    Ich habe das schon auf den vorherigen Seiten in Angriff genommen Unterschied zu Träumen und Astralreisen ! Bei Träumen da wirst du geführt, zb. Verarbeitungsträume usw..

    Wenn du Probleme hast für diese gibt es immer eine Ursache, Ursachen können auch von vorherigen Inkarnationen sein wo du nicht weist warum und wieso, sich deine Seele aber (unterbewusst) erinnert, zb. ein schlimmes Erlebniss usw.. ! Deswegen wirst du zb. bei Verarbeitungsträumen dorthin zurück geführt um es zu verarbeiten wobei nichts passieren kann ! Oder du triffst auf Leute bei denen es noch Sachen zu klären gilt oder du begegnest deinen Ängsten in allen möglichen Formen als Projektion deiner Gedanken davon um sie zu verarbeiten oder du bekommst Hinweise oder Einblicke in die Zukunft als Vorbereitung oder sontiges, oder du wirst geschult usw.. da gibt es alles mögliche.. natürlich auch schöne Sachen !

    Du kannst in deinen Träumen wenn du das trainierst so ziemlich alles machen was du willst bis zu einen gewissen Grad zu den Gesetzen ! Sobald du den Traumberreich verlässt um Bewusst eine Astralreise erzwingen zu wollen wird es gefährlich weil du dann völlig ohne Schutz und Führung bist, und dort ist es wie bei einen kleinen Kind das gerade alles neu lernt laufen / bewegen usw.. deswegen mach das nicht ohne bitte um Führung und Schutz, es hilft dir da auch niemand einfach so wenn du nicht darum bittest weil der freie Wille respektiert wird ! Wenn du dabei geführt wirst versuche das nicht irgendwie auszunutzen sonst hast du auf der Stelle keine Unterstützung mehr ! :nono:

    Vergeutete Zeit ?
    Laut Wissenschaft soll sich das was man träumt innerhalb von Seckunden abspielen, wobei sich die Augen schnell bewegen kommt einen dan aber vor als währe es sehr lange gewesen ! Ob das so ist weis ich nicht ! In diesen Ebenen über der Materie gibt es wie gesagt keine Begrenzungen wie zb. Zeit usw.. also doch gut möglich, deine Gedanken wirken dort auch anderst als in der Materie !

    Regelwerk
    was für Wesen siehst du den wie sehen sie aus, willst du sie als Pysick oder Illusion abstempeln ?

    IL
     
  5. north-wind

    north-wind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    22
    hey Regelwerk, das klingt alles luschtig, schön zynisch und interessant.
    Kannst Du das was Du sagst denn auch näher erklären? Ich mag physikalische Erklärungsmodelle, allerdings versteh ich sie ohne Übersetzung leider nicht, deshalb müsstest du Dich dabei etwas ausführlicher bemühen.. ;-) Oder wolltest Du sagen, dass Du Pilot bist?
    nun.. hm.. ähm.. das Gegenteil kannst Du nicht beweisen, auch nicht mit Physik. Da steht Aussage gegen Aussage: die physikalische "Beweiskraft" der Materie durch Formeln, soweit sie nicht schon wieder über Bord geworfen wurde inzwischen - gegen die jahrtausend alte Behauptung alter Kulturen, dass diese unsere Existenzform zwar nicht eine OBE, aber viel "schlimmer", letztendlich eine totale Illusion ist.
    Was hälst Du von der Stringtheorie?

    hi InfinitelyLight,
    Ich bin Angst Immun (zumindest bewusst lol). Dein Ratschlag ist lieb gemeint, aber erstens würde ich mich in KEINER Welt respektlos verhalten wollen, und wäre es die Micky Mouse Welt (ähm.. was alle vorstellbaren Welten letztendlich für mich sind) und zweitens finde ich es ziemlich verkehrt Angst-Vorstellungen in nur irgendeiner Weise zu erzeugen. Also ich meine, Warnungen sind für mich nur in absoluten Notfällen und generell mit Vorbehalt auszusprechen.
    Bezüglich vergeudeter Zeit habe ich mich falsch ausgedrückt, sorry.
    Für einen Anfänger im OBE Feld ist es vergeudete Zeit, wenn er probiert und versucht seinen Körper zu verlassen, obwohl es durch äußere und innere Umstände gar nicht der richtige Zeitpunkt ist. Deshalb meinte ich, dass es für die Leute, die noch am Üben sind bewußt (also nicht im Schlaf) ihren Körper zu verlassen, von Vorteil sein kann, wenn sie die richtigen Zeiten nutzen. Zumal diese günstigen Zeiten eben durch die Träume selbst signifikant aufgezeigt werden - zumindest laut meiner Behauptung/These hoho.
    Aber diese ganze Theorie ist nur für Menschen interessant, für die es aus verschiedenen Gründen schwierig ist eine bewußte Trennung des astralen Doubles vom physischen Körper zu vollziehen.
    Ich kann zwar schwer nachvollziehen warum einige sich mit dem irgendwie irgendwo Herumfliegen begnügen, aber es scheint ja vielen zu reichen - mir nicht!
    Welchen Sinn verfolgen Deine Reisen? Was versuchst Du herauszufinden? Wie findest Du es heraus? Hast du 1 guide/führer oder mehrere? Was hat es Dir für diese Realität hier gebracht bisher?
    Du siehst nun kommen die Fragen ganz langsam schon hervorgekrochen ;-).

    Hey, falls Ihr irgendein statement von mir in den falschen Hals kriegt, lieber nachfragen okay, ich kenne Euch nicht, deshalb weiß ich nicht wer sich wann und warum bitter auf die Füße getreten fühlen könnte - das ist natürlich nicht meine Absicht, zumindest nicht gleich am Anfang hehe.

    GrussNorthwind
     
  6. Regelwerk

    Regelwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.042
    Werbung:
    @North Wind :

    Ja, ich nenns nur anders :

    R(-1) ist die Welt der/das Götter/Gott.
    R(0) ist unsere sichtbare Welt.
    R(1) ist die Welt, in der die Wesen herumhuschen, die ich überall sehe.

    Im Grunde ist die realle Welt für die Wesen die mich umgeben die Astralebene :lachen:, aber abgesehen davon, daß sie sehr flexibel wechseln können.

    Bei R(n) hat meiner Ansicht nach n kein infinum, daher keine untere Schranke.

    Jetzt ist die Spannende Frage : Was ist Illusion.

    Sagen wir, es gäbe eine Realtität. Und sagen wir ein Dargestelltes System wäre Illusion. Dann muß ich aber hinzufügen, daß dieses Dargestellte System ohne die Def. der Abgrenzung als System Real wäre, was zu einem dualen Zustand führt, wobei alles Gleichzeitig Realität und Illusion ist.

    Wenn wir wieder ein bißchen auf den Teppich kommen, und über OBEs reden.
    Ich halte das nicht für einen Übergang nach R(-1) sondern nach R(1).

    Stringtheorie, ganz nett, bin mehr für Loop-Quantengravitation.:lachen:

    Nein, ich bin kein Pilot, nur finde ich das grade nicht so spannend.

    Zum Sinn von R(-0.5) Kommunikation.
    Es gibt da einen Prozess, der meine Umgebung von so ziemlich allem Unheil freihält. Ich liebe auch in der wirklichen Welt in einer "gesäuberten" Welt.
    Ich bin also der falsche wenn es um die Beurteilung von Armut, Leid und Hunger geht, ich gehe damit auch nicht auf eine Erleuchtung zu und keineswegs den Weg von Buddha.
    Was dieser Prozess alles manipuliert, darüber kann ich nur staunen.
    Ich les ja die logs. Übrigens alles im Rahmen der Physik.

    -0.5 ist ein Witz, deutet an, daß unsichtbare Phänomene benutzt werden, die aber physikalisch einwandfrei geklärt sind.

    Sobald R(-1) für R(0) verfügbar ist, ist die Trennung überflüssig, und R'(0)=R(0)+R(1) und R'(n)=R'(n-1) n<0

    Und nein, ich fühl mich nicht auf den Schlips getreten, selbst wenn ich mit dir Seitenlange Streitgespräche führen sollte.
    Bei Infinitylight solltest du lieber kein alzu genauen Blick in ein Physikbuch werfen.
    Nimm seine Erklärungen einfach als Infinitylight\R(1)\Physik, der Streit ist zwecklos, da er nicht so weit ist.
     
  7. north-wind

    north-wind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    22
    Hi Regelwerk"Ja, ich nenns nur anders :
    R(-1) ist die Welt der/das Götter/Gott.
    R(0) ist unsere sichtbare Welt.
    R(1) ist die Welt, in der die Wesen herumhuschen, die ich überall sehe."

    okay!
    R(1) bedürfte zwar einer eindeutigeren Kategorisierung, aber für mich würde dieses Modell angewendet schon mal so ausschauen:
    R(-1) ist in R(O) potentiell enthalten.
    Sowie auch R(O) in R(-1) potentiell (und sichtbar gemacht) enthalten ist.
    Bei R(1) dürfte es sich einfach um die Schnittpunkterscheinungen oder Eck- und Kreuzpunkte zwischen R(-1) und R(O) halten - und nicht, wie man vielleicht im ersten Moment denken könnte, um eine unabhängige und isolierte, oder gar höhere, Erscheinungswelt/ebene.

    "Im Grunde ist die realle Welt für die Wesen die mich umgeben die Astralebene, aber abgesehen davon, daß sie sehr flexibel wechseln können."

    ja, kann ich so stehen lassen, hmm.. nunja.. ich kenne Deine Freunde (Wesen) ja gar nicht persönlich, aber die Fähigkeit zu wechseln dürfte jedenfalls gegeben sein und jedenfalls einfacher sein als für Wesen von Ebene R(O), logo.
    Könnte man nun fragen, warum kommen Wesen von R(1) zu Wesen auf R(O)? Konsequent logisch würde ich vermuten, dass sie die Absicht haben zu R(-1) zu gelangen. Also muss R(O) sein Potential frei werden lassen und für R(O) eine Schneise zu R(-1) herrichten, right! Somit würde R(O) endlich einen Sinn machen LOL, sozusagen eine Relaisstation (vorrübergehender Natur versteht sich.
    Hmm.. so hab ich es zuvor noch gar nie betrachtet.. grübel..
    Ich ging/gehe davon aus, dass R(O) eine Illusion ist, R(1) auch, wahrscheinlich sogar R(-1) auch - erst danach könnte es so etwas wie "Substanz" geben, die natürlich keine Substanz hat, ist schon klar, aber etwas dass diesem unserem Begriff vielleicht am nahesten kommt.

    "Bei R(n) hat meiner Ansicht nach n kein infinum, daher keine untere Schranke."
    du hast zwar noch nicht erklärt was Du unter "n" verstehst, aber ich könnte meinen, dass dieses n mit meiner letztgenannten (Ur) "Substanz" eine Einheit darstellt, bzw. das gleiche ist.

    "Jetzt ist die Spannende Frage : Was ist Illusion.
    Sagen wir, es gäbe eine Realtität. Und sagen wir ein Dargestelltes System wäre Illusion. Dann muß ich aber hinzufügen, daß dieses Dargestellte System ohne die Def. der Abgrenzung als System Real wäre, was zu einem dualen Zustand führt, wobei alles Gleichzeitig Realität und Illusion ist."

    Absolute Zustimmung. Meine Rede. Dualität ohne Ende.
    Letztenendes jedoch mit Ende hachherrje, denk ich dann doch - aber dabei bin ichwahrscheinlich einfach nur im (Denk-) System gefangen. Aber es geht ja auch über die Vorstellung, sogar wesentlich besser - und vorstellen kann ich mir sowohl endlich als auch unendlich.

    "Wenn wir wieder ein bißchen auf den Teppich kommen, und über OBEs reden. Ich halte das nicht für einen Übergang nach R(-1) sondern nach R(1)."

    Völlig korrekt insofern, dass die meisten Trips sich nur in der eigens erschaffenen WeltKreation abspielen. Theorien über unabhängige (sog. höhere astral) Welten gibt es jedoch zur Genüge. Es qird behauptet statisches (also unbeeinflussbares) "Material" gesichtet zu haben. Kann ich nicht beurteilen, "bin nicht so weit LOL"

    "Stringtheorie, ganz nett, bin mehr für Loop-Quantengravitation."

    Bitte dringend erklären!
    Loops kenne ich nur von der Musik, das ist wenns in der Rille hängt lol. Oder es handelt sich um dat wat icke in wissenschaft.de gelesen habe, dass wenn man sich oder ein Teilchen losschickt, das es dann wieder am eigenen Hinterkopf landet, unvermeidbar und unabänderlich. Also bitte erkläre!

    "Nein, ich bin kein Pilot, nur finde ich das grade nicht so spannend."

    Was findest du grad nicht so spannend?

    Zum Sinn von R(-0.5) Kommunikation.
    Es gibt da einen Prozess, der meine Umgebung von so ziemlich allem Unheil freihält. Ich liebe auch in der wirklichen Welt in einer "gesäuberten" Welt."

    Wat meinst du für einen Prozess?
    Gesäubert? Meinst Du zensiert? Aufoktroyiert? Klar wir sind die Summe, ja von was? Jedenfalls von dieser Ink und der davor und all unseren Doubles, wo immer sie herumschwirren mögen, gleichzeitig natürlich alles.. hehe.. glaube, dass wir doch recht umfangreiche Wesenheiten sind. Zum Glück müssen wir nur 10 Prozent davon mitkriegen lol.

    "Ich bin also der falsche wenn es um die Beurteilung von Armut, Leid und Hunger geht, ich gehe damit auch nicht auf eine Erleuchtung zu und keineswegs den Weg von Buddha."

    Konsequenterweise müssten wir sagen: wir alle gehen den Weg eines Buddah (und wie sie alle heißen) Und gleichezitig geht keiner von uns seinen Weg oder irgendeinen Weg.

    Was dieser Prozess alles manipuliert, darüber kann ich nur staunen.
    Ich les ja die logs. Übrigens alles im Rahmen der Physik.

    Was meisnt Du mit "logs" ?

    "-0.5 ist ein Witz, deutet an, daß unsichtbare Phänomene benutzt werden, die aber physikalisch einwandfrei geklärt sind."

    das ist nu aber ein ganz neuer Aspekt.. auch wieder so ne Schnittstelle, denke ich. Aber wenn ich genauer drüber nachdenke, dann könnte ich mich asl en -05er Typ bezeichnen, so wie ich das verstehe hehe.

    "Sobald R(-1) für R(0) verfügbar ist, ist die Trennung überflüssig, und R'(0)=R(0)+R(1) und R'(n)=R'(n-1) n<0"

    den lass ich nochmal so unreflektiert stehen okay?!
    Aber ne echte Trennung ist eh überflüssig. Obwohl, das ist ja grad das was Spass macht an der Sache, alles auseinander zu nehmen eben.. hehe

    "Und nein, ich fühl mich nicht auf den Schlips getreten, selbst wenn ich mit dir Seitenlange Streitgespräche führen sollte."

    Gut!!!

    GrussNorthwind
     
  8. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    :biss:
    Hy !

    Du sagst du liegst am Boden vor lachen über meine Physik Kentnisse, ich habe mich nie wirklich ernsthaft mit Physick beschäftigt, es bringt dich im esoterischen Berreich nicht weiter !

    Das was ich darüber weis reicht mir Dafür kommst du mir im Bereich Informatik und Esoterik nicht nach ! :computer:

    Genauso könnte ich mich über dich am Boden zerlachen ! Weil du alles mit deinen materiellen Verstand wissen willst und erfassen willst und der Physik nachjagst wo du dich pudelwohl zu fühlen scheinst, aber glaub mir der Physick nachzujagen bringt dich nicht weiter ! Oder glaubst du nur an das was dir die Wissenschaft nachweisen kann ? :lachen:

    Wie El-Hombre schon einmal erwähnt hat du denckst zu kopfpflastig, aber das bringt nichts dir das zu sagen ! Gewisse Sachen kann man nur erfühlen mit der eigenen Seele wahrnehmen ! Aber die Seele ist für dich R1 = formel / formel ! Und mit dieser Denkensweise begrentzt du dich selbst !

    Es passiert alles auf einer gewissen Logick aber irgendwan hört dir Logick für den materiellen verstand auf und wird dan als Magie abgestempelt !

    Es kommt auch darauf an mit was du Erfahrung gemacht hast und wie dich deine denkensweise geformt hat !

    Wir sind hier in einen Esoterik Forum und nicht in einen Pysick Forum !

    Du weichst meiner Frage aus, wie die Wesen aussehen die du ständig zu sehen scheinst beschreib sie einmal ! Oder erzähl mir was über etwas anderes zb. Chakren oder diverse Sachen nicht immer nur Pysik !

    North-Wind es hat mir geholfen vieles zu verstehen und altes Wissen wieder zu erlangen !

    IL
     
  9. Regelwerk

    Regelwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.042
    @ North Wind

    Du machst die Sache komplexer als sie ist.

    Mit R(n) bezeichne ich die Verschachtelungsebene.

    Dabei beschreibt n eine relative Ebene zu R(0). R(0) hab ich willkürlich als "unsere" Welt festgelegt. (reale Welt)

    R(-1) ist für Götter.
    R(-2) ist für die Götter der Götter.
    ...

    R(1) ist Vorstellung/Simulation
    R(2) ist Vorstellung in der Vorstellung/Simulation in der Simulation...
    ...

    Damit wirst du R(-0.5) und den Witz dahinter verstehen.

    Du findest einen Wikipedia Eintrag zur Loop-Quantengravitation.
    Dort sollte erstmal genug stehen.

    Prozesse sind logische Einheiten, nur Analog zu den Computerprozessen definiert.
    Mit gesäubert meine ich nicht zensiert, sondern eher manipuliert.
    Ist so, wenn ich irgendwo auftauche herrscht da mittlerweile absolute Ruhe.
    Einige Probleme die früher allgegenwärtig waren, sind einfach weg.

    Mit "logs" meine ich eine Liste von Einträgen, über die Änderungen in meiner Umgebung.
     
  10. north-wind

    north-wind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    das ist echt sooo spannendcool, da muss icke direkt mal wat draus posten, vielleicht gefällts dem ein oder anderen Menschen auch..
    ich hätte doch Physik studieren sollen bäääähhhh :-(

    das war nett ausgedrückt: "komplexer" hehe
    hättest ruhig "komplizierter" sagen können, wäre ich nich von gestorben..

    Regelwerk-zitat:
    "Ist so, wenn ich irgendwo auftauche herrscht da mittlerweile absolute Ruhe."

    1. wie kommt es dazu?
    2. ist Ruhe wichtig?

    hey, wo hast du denn dein:
    "2012 vorverlegt" hin vergraben?
    das war zuuu köstlich haha.
    natürlich auch in Anbetracht der Zeit(losigkeit)..
    GrussN
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden