1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Astral Welt löst sich auf...

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Baba Selemani, 10. Februar 2008.

  1. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:
    Hallo an alle erstmal!

    Ich möchte heute mal ein Thema ansprechen was für viele wohl neu ist.

    Ich mache schon seit längeren die Erfahrung das sich meine eigene selbst erschaffene Astralwelt sich in nichts auflöst.

    Da die Astralebene eine Emotionale Ebene ist und sich auf Emotionen aufbaut ob negative oder positive, verschwindet jetzt meine selbst geschaffene Astral Ebene.

    Verstorbene Menschen oder auch Astralwesen die sich in meiner Astralwelt aufhalten, da eventuell die Schwingungen etwas höher sind als in anderen mittleren Astral Umgebungen machen jetzt die Erfahrung das sich meine Astral Umgebung auflöst. Sie können sich nur noch da aufhalten wo ich bin und wohne. Wobei ich sagen muss das es gute sind, da sie von meinen Geistführern auf eine Art geduldet werden und auch des Öfteren aufgefordert werden mit ihnen mitzugehen.

    Die Astral Umgebung an sich ist wie ein Meer jetzt bei mir angelegt.

    Die Astralebene ist ja auch die 4. Dimension.

    Da ich aber lieber in der 5. Dimension bin im Traum oder sogar außerkörperlich, hat die Astralebene an Reiz verloren und löst sich allmählich auf, da aber viele Verstorbene die guten Willens sind sich zu verändern, dauert die Auflösung natürlich etwas.

    Die 5. Dimension ist außerdem viel heller, wärmer, gemütlicher und es sind da keine negativen Wesen mehr die einen ärgern wollen und einen hinters Licht führen wollen.

    Gruss Baba
     
  2. Angita

    Angita Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Hallo Baba Selemani,

    ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass je höher ich selbst schwinge, desto schwieriger komme ich in meinen Träumen in die Astralwelt. In den letzten Monaten ist es mir nicht einmal gelungen die Astralwelt zu besuchen.

    Manche meinen, dass - wenn die Erde in die 5. Dimension eintritt - sowohl die 3. als auch 4. Dimension aufhört zu existieren. Könnte dies der Anfang der Auflösung sein?

    Andererseits vertreten wiederum andere die These, dass sehr wohl die 3. Dimension als eine Art Blase weiterexistieren wird. Als logische Konsequenz nehme ich an, dass dann wahrscheinlich sehr wohl auch die Astralwelt als eine Art Blase im Universum weiterbestehen wird.

    Zu meiner etwas gewagten These:
    Könnte es sein, dass man - je weiter man sich entwickelt, seine niederen Emotionen beiseite lässt und sich mehr auf sein Inneres zentriert - die Astralwelt für einen nicht mehr wichtig ist? Du bist - wie Du selbst angemerkt hast - der Schöpfer dieser etwas höheren Ebene der Astralwelt. Diese Welt hast Du mit Deinen eigenen Energien und Emotionen errichtet. Da Deine Aufmerksamkeit sich auf die 5. Dimension verlagert hat, fehlt deiner eigen erschaffenen Astralweltebene natürlich die Energie, um aufrechterhalten zu werden.

    Liebe Grüße
    Angita
     
  3. Simu2

    Simu2 Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    143
    Hallo,
    na das klingt hier mal interessant alles... Obwohl es teilweiße schon wie Gott spielen anhört...

    Jetzt frag ich mich ob wir genau so "leben" und wenn sich keiner um uns kümmert wir uns auch langsam auflösen... Was wir vll. als Klimawandel, Kriege usw. zum spüren bekommen.

    Naja Theorien kann jeder aufstellen ;)

    Darf ich mal fragen was passiert wenn sich deine Ebene auflöst?!

    mfg.
    Simu2
     
  4. Angita

    Angita Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Hallo Simu2,

    bezüglich Schöpfer spielen:
    Jeder kann - der eine besser, der andere schlechter - manifestieren. Nicht umsonst gibt es so viele Bücher, wie "Bestellungen beim Universum" usw.

    Das einfachste für einen Magier ist ein Elemental zu erschaffen. Habe dies selbst schon ausprobiert und hat prima geklappt. Falls Du so etwas selbst mal ausprobieren möchtest: Vergiss nicht diesem Wesen ein Todesdatum bei der Erschaffung zu verpassen! Hab gehört, dass diese Wesen sonst eine Art Eigendynamik entwickeln können.

    Bezüglich Auflösung:
    Ich gebe Dir recht, es könnte sein, dass wir selbst nur ein Gedankengebilde eines höheren Schöpfers sind. Dieser Gedanke ist mir selbst schon mehrmals durch den Kopf gegangen.

    Andererseits: Es verschwindet ja nur Baba Selemanis aus Emotionen erschaffene höhere Astralebene. Die Verstorbenen und sonstige Wesen existieren ja noch. Die Energie, die Baba Selemani in seine Astralebene investiert hat, hat er entweder unbewusst sich wieder einverleibt oder aber seine Astralwesen haben diese verbraucht. Laut Physik kann Energie nicht verloren gehen und wir sind Energie. Einige Channelmedien sagen, dass, wenn die 3. Dimension sich auflöst, ein Großteil von uns in der 5. Dimension ihr Leben weiterlebt, da diese Wesen dem Kindergarten der 3. Dimension sozusagen entwachsen sind und der Dualität nicht mehr bedürfen.

    Ich persönlich befasse mich mit Prophezeiungen und glaube, dass es sehr wohl weitergehen wird (auch auf der 3. Ebene), zumal etliche Seher einen 3. und einen 4. Weltkrieg einschließlich dreitägiger Finsternis prophezeien. Der eine oder andere wird aufgrund seiner spirituellen Entwicklung in die 5. Dimension wechseln. Aber hier wird das Leben weitergehen, da sicher etliche andere Wesen noch die Dualität kennenlernen wollen.

    Und falls sich doch die 3. Dimension auflöst: Ich habe dann die Vorstellung, dass ich einschlafe und in der 5. Dimension erwache. :)

    Liebe Grüße
    Angita
     
  5. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Gurdjieff hat gesagt daß die meisten Ketschan-Körper einfach verduften.
     
  6. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Die feinstofflichen Welten der Veden:
    --------------------------------------


    Satyaloka Seelenebene
    ------------------------------------------------ -> great barrier
    Tapoloka mentale Ebene Herrscher Kal Niranjan
    Janaloka
    Mahaloka
    Svargaloka
    Bhuvarloka Astrale Ebene
    Buhrloka Erde
    ------------------------------------------------
    Atala Dunkelwelten
    Vitala
    Sutala
    Talatala
    Mahatala
    Rasotala
    Patala



    Die feinstofflichen Welten werden in den Veden beschrieben.
    Der Kult Sant Mat hat diese Struktur übernommen.
    In Eckankar hat Paul Twitchell fleißig von Sant Mat kopiert
    aber aus einem mir nicht bekannten Grund die Dunkelwelten einfach
    weggelassen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen