1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alleine sein ganz alleine sich fühlen

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Avatar tom, 2. Februar 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Avatar tom

    Avatar tom Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    151
    Werbung:
    Hallo ich hab folgendes Problem ich bin selbst sozusagen ein wandelnder psycho experte aber von dem mir eigenen Psychologie ist mir unbekannt und finde auch nicht viel in Büchern.

    Ich habe mich abgeschotet von menschen weil sie mir zu stressig und nervigen sind.

    Beispiels weise: eine freundschaft muss gepflegt werden so muss man denn freund besuchen treffen und reden Da ich aber nur ein kleinen zeitraum habe weil mir der tag zu schnell abläuft sehe ich es nicht ein das zu machen.

    Auserdem mache ich selbst lebensberatung teilweise auch mit meinen kentnissen der psychologie schon eine ironie das ich mir selbst nicht wirklich helfen kann.

    So ist es auch in einer Beziung ich hatte bis jetzt immer frauen die aufmerksamkeit gebraucht hatten gab es diese nicht so wurde gleich geheult und gestresst.

    Das hatte mich so beengt das ich nicht mehr meditieren bei ihrer anwesenheit konnte und das ist das was ich als sucht bezeichnen würde mein meditieren ansonten geht es mir nicht psychisch gut und werde depressiv, wie bei anderen ein schlechter schlaf bewirken würde.

    Nach den jahren hat sich das wohl in ein traumata entwickelt so das ich mich stendig fühle als wäre ich aleine wenn ich aleine bin auch wenn ich weis das meine engel bei mir sind.

    Ich kann wenn ich aleine bin nicht richtig meditieren was mir dabei so sorgen macht wenn jedoch ein mensch von einer offenen distanz in der nähe ist ungefähr 30meter umkreis habe ich diese gefühl nicht mehr.

    Wenn ich zbsp einkaufen gehe fühle ich mich pudel wohl in der menschen menge.

    Mir ist bewusst das ich nachtbarn habe aber ich fühle mich trotzdem wenn ich zuhause bin alleine....

    Auserdem rede ich verdammt viel wenn ich die gelegenheit habe mit einen menschen face to face sprächen kann ich kann im so alles sagen was ich weis würde nicht aufhören bis er geht oder bis ich total erschöpft davon bin.

    Es ensteht dabei so ein zwang gefühl wie als ob ich mich anderen miteilen muss wenn das bedürfnis gefüllt ist habe ich danach das problem das ich überhaupt keine lust mehr zu sprächen.

    Also frage ich euch experten was kann man in solch einen fall machen das sich das ändert.
    Klar ich könnte mir freunde suchen aber ich hatte bis jetzt immer nur freunde die mich hintergangen hatten oder sich mit kriminelen dingen eingelassen hatten und dann noch natürlich die sorte von freunden die einen hinterrücks schlecht über einen sprächen.
    Ich fühle mich wohl dabei muss ich dazu sagen wenn ich nur über das internet kontakt in forum´s zu anderen mit menschen habe und auch über das internet zbsp per skype mit ihnen spräche.

    Das einziege was mir selbst dabei einfällt ist das ich denn kontakt zu anderen mit menschen suchen muss nur ist das nicht ein mal so einfach.
    Ich kann ja schlecht in ein bar gehen und jeden ansprechen ob er oder sie nicht mein freund sein möchte.
    Ich hatte jetzt vor kurzen eine einladung von der stadt erhalten zu einen austellung über die stadt und dort werde ich hin gehen um neue menschen kennen zu lernen vieleicht finde ich ja dem einen oder anderen freund dabei...
    Aber ansonten wüsste ich auch nicht wie man sonst kontakt zu anderen mit menschen bekommt.

    Meine klienten in der lebensberatung sehe ich zbsp nie privat und nach dem ich ihnen helfen konnte beende ich denn kontakt.
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hi
    hatte Deinen thread gestern schon gelesen, aber keine Zeit gehabt dir zu antworten.
    bin zwar selber keine Expertin und könnte vom Alter her fast deine Mutter sein, aber ich will Dir trotzdem was schreiben was ich so denke.

    Du bist ein junger, sympathischer gut aussehender Mann und gehörst meiner Meinung nach wenigstens am Wochenende auf die Piste. Du fühlst Dich wohl unter Menschen, dann geh doch einfach in die Disco und tanze den ganzen Abend. Da wirst du sicherlich Gleichgesinnte treffen. Schöner ist es natürlich mit Freunden auszugehen, aber da Du mM sehr kommunikativ bist, wist Du sicherlich schnell welche kennenlernen. Und dann könnt ihr zusammen die Sau rauslassen. Die Einladung von der Stadt ist gut, kann man nur hoffen daß dort Gleichaltrige sind und nicht nur knorzige ernste alte Knochen *g*. ist zwar auch nett sich mit Älteren auszutauschen, aber ich denke weiter bringt Dich das nicht. Da wo ich groß geworden bin gab es eine Landjugend, war ich selber zwar nicht drin weil ich so auch viele Freunde hatte und immer Action. Aber ich hatte eine Freundin, die war darin und war auch klasse, die haben zusammen Fahrten gehabt, eine Partnerstadt in Süddeutschland mit Austausch, Feten und was nicht alles. sowas oder Ähnliches wird es für Stadtjugendliche vielleicht auch geben, keine Ahnung. Aber geh irgendwo rein wo Gleichaltrige sind und ordentlich was los ist. Da "sehe" ich Dich, lieber Avatar Tom. Und irgendwo und irgendwann lernst du sicherlich auch die Frau kennen, die zu Dir passt, die dich nicht stresst. muß eben passen alles.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Februar 2015
    Nefretiri86 gefällt das.
  3. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich sehe das auch so wie puenktchen. In der Disco lernst du sicher viele neue Leute kennen. Vorraus gesetzt du hast kein Problem alleine aus zu gehen. :)
    Ansonsten gibt es in deiner Umgebung bestimmt viele Freizeitvereine. Oder du lernst Leute im inet kennen, freundest dich mit ihnen an und triffst dich dann mit ihnen.


    LG Nefri
     
  4. Avatar tom

    Avatar tom Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    151
    Mit gleich alten junge menschen komme ich nicht so gut klar liegt an meiner Lebenserfahrung.
    Das ganze schema was man als 20jährieger erlebt hab ich schon mit 15 erlebt ich ging oft aus trank bis zum geht nicht mehr alcohol.
    Discos meide ich wegen der lauten musik und ich bin auch nicht mehr in party stimmung.
    Ich bin eher der sich in denn Welness bereich zu denn alten frauen und männer begibt und dort über die alten zeiten sozusagen spricht.
    Ich war schon einige mal beim psychologen ich sehe zwar jung aus bin es aber nur leider nicht seelisch durch meine lebenserfahrung.
    Ich wurde zbsp nicht im bundesheer angenommen weil ich eine zu hohe lebenserfahrung habe die eines damals 60jähriegen darauf hin da es damals mein traum ins bundes heer zu gehen ging ich zu 3 weiteren psychologen die alle auf das selbe ergebnis kamen.
    Zum teil ist es ein fluch so jung auszusehen und sich durch seine lebenserfahrung wie meine groß eltern denn alltag zu leben aber es ist eben mein leben und für mich ist das meine party lach.

    Gleich altrige jungs meines alters sehen frauen als loch ist loch an ich sehe sie als person an als wie ein mann an.
    Sie trinken gerne alochol bis ihnen der kopf illusionen zeigt ich hingegen setze mich hin und meditiere oder beschwere mich über die ausländer so wie es die älteren bei uns machen keine sorge bin kein rassist aber bei uns kommt einfach nur der abschaum aus der türkei zum groß teil der sich dem entsprächent nicht mal anpassen der türkei möchte...
    Aber ich hatte schon türken araber ect. kennen gelernt die echt nett waren und auch nicht so verstrickt in ihre eigen religion weil die religion was die türken in österreich ausleben gibt es nicht mal mehr in der türkei so sieht die sache memlich wirklich aus...
    Und in österreich sind die türken die sich auführen wie könige mit keinen anstand vor kinder oder gebrechlichen person gesprächs thema nr.1 geworden... also nicht so das ich aleine so denke über sie und ich denke vorallem nicht über alle so da ich ja einige kennen gelernt habe die das gegenteil von dessen waren aber es ist leider die minderheit.

    Die altrigen machen gerne witze über frauen schauen immer auf das eusere ich schau immer auf das ihnere für mich zählt nur das herz an der richtigen stelle!

    Ich bin zsbp vor zwei jahren auf urlaub nach malora geflogen nicht um party zu haben sondern um aschalten zu können in einen welness hotel mit 5 sternen war ein traum urlaub.
    So habt ihr einmal einen einblick was genau mein problem dabei ist
     
    Lincoln gefällt das.
  5. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Jo, was ich sehe, ist deine Sicht: Ich bin ok, alle anderen sind nicht ok.

    Und genau das ist der Strick, über den Du stolperst. Zumindest ist es das, was mir zuallererst bei deinen Beiträgen ins Auge springt.

    Ein Ziel könnte sein, zu der Einstellung zu gelangen: Ich bin ok, Du bist ok.

    LG
    Any
     
    ashes, Sabsy und naglegt gefällt das.
  6. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.334
    Werbung:
    Hallo @Avatar tom

    bitte kümnere dich erst einmal komplett um dich,
    bevor du anderen Menschen helfen möchtest.
    So grossherzig das auch gemeint sein mag,
    arbeite an dir und als Erstes unbedingt an deiner Rechtschreibeschwäche,
    auch ganz wichtig auf deiner Homepage.

    Ich will dir weder deine Fähigkeiten noch irgendwas absprechen,
    auch wenn du ganz oft so klingst als würdest du dich extrem selbst überschätzen.

    Fakt ist aber- egal was man macht, dass man selbst keine Baustellen haben sollte,
    wenn man hilfesuchende Menschen berät und man sollte tatsächliche gelebte Lebenserfahrungen haben.
    In Wort & Schrift auch ausdrücken können, wenigstens allgmein situiert.

    Wenn ich hier lese, wie du uns erklären möchtest, dass andere junge Männer in deinem Alter
    die Frauenwelt eben nur als Lustobjekt sehen, du aber den Menschen dahinter siehst
    und wie du das ausformulierst- sehe ich das als bedenklich an, so anderen Menschen
    die in trauernder leidener Grundstimmung sich befinden- entgegen zu treten.

    Bitte suche dir eine andere Berufung und sehe/ überdenke deinen ureigenen Lebenslernplan erneut.
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.858
    Ort:
    An der Nordsee
    Das ist genau die richtige Einstellung zu Menschen um als "Lebensberater" tätig zu sein. :rolleyes:

    R.
     
    LynnCarme, Loop, Nica1 und 2 anderen gefällt das.
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.258
    Ort:
    Kassel, Berlin
    guck mal unter dem Stichwort "schizoide Persönlichkeit".
    von Fritz Riemann zum Bsp gibt es interessante Literatur.
    "Grundformen der Angst" ist zu empfehlen.
     
  9. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Fan der Transaktionsanalyse? :D ;)
     
    Anevay gefällt das.
  10. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Werbung:
    Passte grad so schön. :D
     
    Ischariot gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen