1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

30 gr. Fett- Diät

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Purzel, 12. Februar 2013.

  1. Purzel

    Purzel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallöchen,

    ich mache derzeit die 30 gr. Fett Diät :) - hoffe mit Erfolg!


    Kennt die jemand und will jemand mit machen?

    Ich habe 3 Kilo in den letzen drei Wochen abgenommen, komme recht gut klar.

    Purzel
     
  2. magnolia

    magnolia Guest

    Mach ich seit 5 Wochen. Eine Kleidergröße ist runter.
    Wobei es wichtig ist auch auf die Kalorien zu achten. :rolleyes:
     
  3. Weide

    Weide Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    41
    Ja kenne ich. Aber ich werd jetzt in der Fastenzeit auf Zucker und Zuckerhaltige Produkte verzichten, hab gemerkt es tut meinem Körper sehr gut das für einige Wochen zu machen.

    Ich wünsche euch viel Erfolg!
     
  4. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    ich las irgendwo, dass man nun definitiv dahinter gekommen ist, dass zucker viel schlimmer ist als fett

    aber ich brauch zum glück keine diät, nur gesunde ernährung, und die ist bei mir eben schon lange mit absolut reduziertem zucker
     
  5. Purzel

    Purzel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Hi, ,

    Hallo Magnolia, schon eine Kleidergröße? Super, naja, so weit bin ich nicht nicht.

    Ja Zucker ist auch nicht gut, aber wenn man eben entsprechend dick ist , wird es wohl zuerst sinnvoll sein das Fett zu reduzieren.

    Und kalr ist schon dass man auch insgesammt auf die Kalorien achten muss aber ich persönlich finde, wenn ich jetzt so lebe und eh auf fett achte bleibt mir auch nicht mehr so viele kalorien zu essen, es sei denn ich würde jeden tag viel Gummisachen essen.

    LG Purzel
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Ich verzichte weder auf Zucker noch auf Fett..könnte ich mir auch nicht leisten...1,76m groß und 58kg Gewicht...kann auch etwas weniger sein...mit dem Gewicht...


    Sage
     
  7. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.557
    Ich habe eine Buchempfehlung: Achim Peters: das egoistische Gehirn.

    Es ist nicht das Fett, das fett macht. ;)

    LG
    Any
     
  8. Purzel

    Purzel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    naja, Any,

    obs nur am Gehirn liegt?

    ggg...

    Purzel
     
  9. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    ja, raffinierter zucker und verkorkste kohlenhydrate .
     
  10. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Fett ist auf gar keinen Fall schlimm. Im Gegenteil. Meine Oma hat immer gesagt: Sahne laxiert. ;) Was bei mir mehr als stimmt. So schnell kann ich gar nicht essen, so schnell isses wieder weg :D

    Grundsätzlich ist jede neumodische Diätvariante ein sinnloses Unterfangen. Um abzunehmen, gibt es nur eine Formel: unterm Energie-Grundumsatz bleiben. Aber nur ein bisschen, denn sonst droht ganz schnell das böse Jojo. Wenn man sich daran hält, nimmt man zwangläufig ab, egal, was man isst. Geht sogar mit Fast Food, wenn man weiß, wie viel Kalorien das Zeug hat. Für mich ist das die beste Diät ever: essen, wozu man Lust hat, doch davon eben nur soviel, dass man nicht mehr an Verbrennungsprodukten einwirft, als verkohlt werden kann.

    Finger weg von zuviel Obst (Zucker!!!) und auch Gemüse. Das macht beides Heißhunger auf was "Gescheites". Selbst wenn man eine Diät mit sowas über Monate durchhält und gut abnimmt, rächt sich das wieder. Die gute Mischung macht es!!! Und niemals auf was verzichten, was man unbedingt will. Das ist die beste Möglichkeit, sich langfristig Frust zu ersparen.

    Es gibt ja diese Diät, bei der man 5 Tage unter Grundumsatz isst und dann zwei Tage lang der Völlerei anheim fallen kann. Genaue Regeln kenne ich nicht, denn ich habe es instinktiv immer so gehalten und muss sagen: besser als jeder Diät, bei der man ewig auf alles verzichten muss.

    LG, v-p
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen