1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2012 - einmal anders.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Anak, 25. November 2008.

  1. Anak

    Anak Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Hallo Allerseits,



    Ich finde das Thema 2012 spannend. Sehr sogar. Allerdings weniger das Jahr an sich, sondern das, wofür es steht: "Symbolisches" Datum einer neuen Zeit.

    Die einzelnen Forumsbeiträge zu diesem Thema gleiten leider meist ins Sinnlose und Nichtige ab, sind oft nur Tratsch, scheinen mitunter auch (un)beabsichtigte Irreführung zu sein. Es wird gestritten um Astrologisches, Maya, Kalender, Verschwörungstheorien, Abzocke - "Wahrheit", Aliens - Nicht-Aliens, Ende - Aufstieg, Eigene Anstrengung - Geschenk, Gelb - Grün, Dünn - Dick, Doof - Nicht-Doof.

    Ein wenig Schade, na ja. Daher mal etwas anderes (das folgende Zitat ist Teil des Mottos der Jugendkorbinianswallfahrt Freising 2008. (Die Veranstaltung an sich tut hier nichts zur Sache, es geht um den Inhalt)). Im Übrigen etwas, das alle "Forums - Interessensgruppen" ansprechen kann. Kurz und klar:


    "Die Welt von Morgen wird gerecht sein, oder sie wird nicht sein."



    Würde mich freuen, wenn jemand damit etwas anfangen kann.
    Lieben Gruß

    Anak
     
  2. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL


    Wie tiefsinnig.

    Nur leider fad. Wär ne fade Sache, denn dann würde ja keiner mehr reden und disskutieren.

    Deswegen Zitat- Nonsens.


    LG
     
  3. paula marx

    paula marx Guest

    Hallo Anak, beschäftige Dich mit Geschichte und formuliere dann den Satz um.

    Ich steige freiwillig ins Triviale rein, aber ich kenne die roten Geschichtsfäden und bin nicht unrealistisch bis rein illusionistisch.

    Ich beschäftige mich im Moment mit Afrika. Der Kontinent stirbt. Schon heute.
     
  4. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL


    Inwiefern?
    Mensch bezogen oder Flora und Fauna?


    LG
     
  5. paula marx

    paula marx Guest

    Natürlich geht es mir um Menschen, um die ältesten Vertreter der Gattung Homo sapiens.
     
  6. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL
    Werbung:


    Gut gut ist zwar OT Thema aber reden wir trotzdem darüber weiter.


    Das Problem ist die Bevölkerungsexplosion, jede Spende ist ein Tropfen auf den heißen Stein der vorher aber von Milizen abgefangen wird....
    Inwiefern beschäftigst du dich damit und was ist deine derzeitige Meinung dazu?
    Können auch PN weiterquatschen.



    LG
     
  7. Anak

    Anak Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    32
    @ Silverhawk #2:

    Hi. Wieso fad? --> Ist der einzige Ausweg.



    @ Silverhawk #6:

    1. Unfug. Nicht jede Spende wird vorher abgefangen.

    2. Bevölkerungsexplosion? Gewiss hoher Bevölkerungszuwachs, der jedoch aus Armut/ mangelnden Möglichkeiten und Perspektiven... resultiert.
    Hohes Bevölkerungswachstum ist nicht nur Ursache, sondern auch Folge.

    Wird gerne als Totschlagargument verwendet.

    Was ist mit:
    -Ausbeutung durch Industrieländer?
    -Einseitige Ausrichtung des Welthandels, zugunsten der Stärkeren?
    -Exportsubventionierung?
    -Profitieren nicht die reichen Länder von korrupten Regimen?
    -Besteht vielleicht weltweit ein Zusammenhang zwischen Armut und Reichtum?
    -Was könnte unser maßloser Konsum mit Armut zu tun haben?
    -Hinterlässt Kolonialismus vielleicht Spuren?


    Einige der Ursachen der aktuellen Ernährungskrise (seit etwa 2006/ 2007):

    -Agrokraftstoffe (reduziert nutzbare Flächen für Lebensmittelanbau)
    -Exportsubventionierung durch "Westen" (zerstört heimische Strukturen)
    -Spekulation mit Nahrungsmittelrohstoffen
    -Veränderte Ernährungsgewohnheiten weltweit, etwa erhöhter Fleischkonsum, der flächenintensiver ist

    Hat einer der genannten Gründe irgend etwas mit "Bevölkerungsexplosion" zu tun? Wer damit alles erklärt (Mainstream - Medien?), weiss nicht, was er sagt.

    LGA
     
  8. Anak

    Anak Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    32
    @ Paula Marx (#3)

    Hi Paula,

    das Zitat war auf den "Kontext" 2012 bezogen und sollte verdeutlichen, dass sich tatsächlich etwas ändern muss - und wird. Bedauerlich, wenn "2012"= "neue Zeit" immer nur zerredet oder lächerlich gemacht wird.
    Natürlich gibt es bereits jetzt katastrophale Missstände, nicht nur in Afrika (allerd. v. a. dort). Dies erhöht die Dringlichkeit.

    Was ist unrealistisch/ illusionistisch/ trivial?


    Interessiert mich: inwiefern beschäftigst Du Dich damit? Und: Was meinst Du mit rotem Faden (falls wir darunter etwas unterschiedliches verstehen)?


    LG Anak
     
  9. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.610
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    @ Anak

    Gut gesagt Anak. Aber so gesehen hast du 2012 bereits vor dir. Brauchst nicht zu warten.
    Umdenken wird nicht erst 2012 aktuell, sondern schon jetzt. Freilich, es wäre schön, wenn dies vor allem die Menschen an den Schalthebeln tun würde. Aber unsereins, sozusagen die Lastenschlepper und (Zug)Pferde vom Land, wir kann nur wenig bewegen. Und trotzdem, auch wir können und sollen doch bewusst unsere Sachen angehen, meint - reinwiel
     
  10. Energieball

    Energieball Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    474
    Werbung:
    Ist das Thema Afrika nicht ganz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen