Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

der sogenannte wahre Glaube

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Colombi, 3. Dezember 2016.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.855
    Werbung:
    Aus gegebenem Anlass hier ein eigener Thread zu diesem Thema.


    Was ist denn der "wahre" Glaube?

    Ich bin da recht skeptisch.

    Es sind schon zu oft zu Ehren eines angeblich "wahren" Glaubens sogenannte Abweichler oder Häretiker oder "Ketzer" auf Scheiterhaufen verbrannt oder sonstwie vom Leben zum Tode gebracht worden.

    Diese Verherrlichung eines angeblich "wahren" Glaubens scheint mir gefährlich und geradezu menschenfeindlich zu sein.

    Was meint ihr dazu?
     
    MichaelBlume gefällt das.
  2. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.929
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    Ein echter wahrer Glaube ist, wenn er innerlich aufbaut und den Menschen in seiner sozialen Kompetenz stärkt.
     
    MichaelBlume gefällt das.
  3. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Venlo Holland
    Glaube an dir selber, den rest konnen sie vergessen.
     
    Ruhepol gefällt das.
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.855
    Und das ist offenbar von Mensch zu Mensch verschieden. :)
     
  5. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.662
    Ort:
    Sommerzeit
    Es gibt eine Bibelstelle: wer hat der hat und wer nicht hat wird das was er nicht hat auch noch verlieren...

    Das hat Ethnologisch schier gar keinen Sinn.

    Gehen tuts da um den "Hub"...die Griechen konnten mit Hub viel
    besser umgehen als die Hebräer die eine Bibel als Machtwerk einsetzen wollten.

    Wenn man die logoik in der Bibel nicht kennt, ist es außer irreführend, gar nichts.

    Somit wäre ein wahrer Glaube stark an Bedürfniserfüllung gekoppelt
    und nicht an Macht und Übervorteilung.
     
  6. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.855
    Werbung:
    Ich glaube, Enten glauben nur an ihr Futter und an sonst gar nichts auf der Welt,
    seien sie nun heugelisch oder gänserich ...
     
    SharonRose gefällt das.
  7. MichaelBlume

    MichaelBlume Guest

    ich auch, in Anbetracht des Leides was Religionen angerichtet haben, bin ich mehr als nur skeptisch.
     
  8. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.662
    Ort:
    Sommerzeit
    Würde man an Gänse glauben, bräuchte man gar keine Regierung.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  9. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.855
    Und das trifft nicht nur für Religionen zu, sondern auch für Weltanschauungen aller Art, wenn sie für die einzig wahren Ideologien gehalten werden.
     
    MichaelBlume gefällt das.
  10. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.038
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Wenn man die Lehre Jesu als Religion bezeichnen kann, dann ist diese die einzig richtige Religion. Kirchenbedienstete sind in Bezug auf diese Lehre weitaus überfordert. Also sollte jeder, der sich dafür interessiert, selber herausfinden, was die einzelnen Worte Jesu und seine Gleichnisse bedeuten. Letztlich ergibt sich ein völlig neues Verständnis für das, was Sache ist.
    Aus den wahren Bedeutungen der Worte Jesu ließe sich durchaus eine neue Religion schaffen.
     
    MichaelBlume gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden