1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeitpunkt für Firmengründung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von unwissend, 7. September 2009.

  1. unwissend

    unwissend Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Hallo,

    da ich in nächster Zeit ein Gewerbe anmelden möchte, würde ich gerne wissen, wann dafür der beste Zeitpunkt wäre um so zusagen unter einem guten Stern zu stehen. Ich kenne mich da überhaupt nicht aus, habe nur mal gehört das der Zeitpunkt der Eröffnung bzw. Anmeldung, Einfluss auf den Erfolg haben soll.

    Kann mir jemand weiterhelfen ?
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom unwissend,

    das ist eine frage für die frageastrologie!

    erstmal wäre wichtig, dass du näheres verrätst über deine firma: was soll dort produzierrt oder verkauft werden, wo ist firmensitz und wer sind die firmeninhaber...

    shimon
     
  3. Spica

    Spica Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    111
    Hallo unwissend,

    das, was du suchst, nennt man Elektion. Sie muss immer im Zusammenhang mit dem Geburtshoroskop erstellt werden. Man kann nichts "erreichen", was nicht schon durch das Geburtshoroskop "gegeben" ist.

    Buchtipp:
    John Frawley: Die wahre Astrologie

    Darin gibt es u. a. ein Kapitel zur Elektionsastrologie und entsprechende Beispiele.

    Gruß
    Spica
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo unwissend

    Ja, die weiteren Handlungsabläufe fügen sich in die Geburt, den Anfang einer Sache.
    Stell dir vor, es gibt eine Zeit, die sich immer im Kreis dreht (Tag für Tag) und dann noch einmal vorwärts (Monat für Monat bis ins Unendliche). Zu jedem Zeitpunkt erscheinen bestimmte Schwerpunkte dieser Zeit. Aber es gibt keine Millionen Unterschiede, d.h. die gibt es schon, - aber für die Zwecke der Bestimmung einer für ein Vorhaben geeigneten Zeit genügt es die wichtigsten Dinge zu beachten. Da findet man dann zB in der einen Zeit einen Neptun in 6 und zu einer anderen Zeit einen Neptun in 7. Das sind grosse Unterschiede, die mit nur zwei Stunden Unterschiede in der Uhrzeit einher gehen können.
    Und diese Planetenstellungen in den Häusern kehren täglich wieder, verändern sich nur langsam, und verändern sich vor allem über längere Zeitabschnitte gesehen. Das heisst, heute um acht Uhr hat man zB Mars in 7 und morgen um acht Uhr ebenso Mars in 7. Der einzige Planet der sich von einem Tag auf den anderen so schnell bewegt, dass er da einen Unterschied macht, ist der Mond.
    Aber das ist sicher nicht so interessant für dich...

    Wenn man nun innerhalb einiger weniger Tage einen Termin bestimmen will, schaut man sich an, in welchen Häusern und evtl. auch Zeichen die Planeten - gemessen am Vorhaben - am besten stehen. Das ist die Theorie.

    Die eine Zeit ist für den Koch oder Gastronomiebetreiber interessant oder wichtig, und die andere Zeit für eine Firma , die mit Buchhaltung oder Handeln zu tun hat und noch eine andere Zeit ist für Wellness oder Massage wichtig.
    ZB: Generell hat sich erwiesen, dass ein Neptun in 6 für kaufmännische Belange nicht so gut ist.

    Die Dinge fügen sich in diese Geburtsstunde, mit der vergehenden Zeit des Geschäfts fügt sich alles an Bedingungen und Rahmenbedingungen und auch der oder die Akteure in diese Vorgabe, - deswegen funktioniert das mit der Elektion, bzw. deswegen hat der Geburtsaugenblick astrologische Relevanz.
    Entscheidend sollte der Termin sein, wo es urkundlich wird, wo nichts mehr dran zu machen ist, dass das Geschäft "geschäftsfähig" und rechtlich gesehen akzeptiert ist. Wenn es also den Zustand der Bedeutung aufnimmt.

    Ich selbst halte das mit der Elektion für interessant, aber schwierig, und für meinen Teil versuche ich nur die gröbsten Missverhältnisse rauszuhalten (also da kann zB das 12. und 6. Haus wichtig sein, um Ungemach oder Unausgewogenheiten zu vermeiden). Jemanden das zu deuten, traue ich mir im momentanen Stand meiner Kenntnis nicht zu.

    LG
    Stefan
     
  5. unwissend

    unwissend Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    14
    Oh, Ihr seid aber schnell - vielen Dank für Eure Antworten.

    Ich dachte man kann meine Daten lesen. Also ich bin Krebs/Krebs und am 02.07.68 um 5.05 in Groß-Gerau geboren. Das Geschäft umfasst sowohl den Handel mit Produkten wie auch den kreativen Bereich. Meine größte Sorge dabei ist, wie wohl bei jedem der ein Geschäft eröffnet, dass ich keine Kunden bekomme bzw. keinen wiederkehrenden Kundenstamm aufbauen kann.

    Da ich privat schon in einer Schieflage bin, habe ich einfach Angst, das ich dies auch vergeige - weil ich bedingt durch den privaten Ärger natürlich nicht gerade in Topform bin. Der Zeitpunkt der Eröffnung lässt sich nun aber nicht mehr lange hinaus zögern, da alle Vorbereitungen schon getroffen sind. Ich habe nur irgendwie das Gefühl, dass ich für den Termin der Gewerbeanmeldung die Kraft der Sterne brauche. Leider kenne ich mich in der Astrologie nicht aus aber ich glaube daran.

    Auch wenn Ihr mir nicht genau sagen könnt, wann exakt der richtige Termin ist, könnt Ihr mir vielleicht einen Vorschlag machen welcher Termin besser oder schlechter geeignet ist. Z.b. in dieser Zeit nimmt der Mond ab - wäre nicht so günstig.......

    Ich wäre wirklich dankbar, wenn Ihr mir weiterhelfen könnt.
     
  6. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Werbung:
    Hi 2 u.

    Das Problem mit der Anmeldung ist wohl der Amtsschimmel -- dessen Stempel kannst du nicht wirklich beeinflussen und damit ist diese Form der "Gestaltungsmöglichkeit" kaum gegeben; der "Geburtstermin" des Unternehmens wird durch den Zeitpunkt des Erlasses des Bescheids festgelegt und damit ist die Rechnerei um etwas Optimales selten hilfreich (aber ein gute Übung :))

    Andersrum kannst du natürlich einfach anerkennen, dass es im Großen keine Fehler gibt -- also selbst wenn du mit dem Geschäft Totalschaden baust, ist es immer noch für irgendwas gut, wenn du in mystischen Dimensionen denkst. Wenn dir alles realistisch und nur auf materieller Ebene bemerkenswert erscheint, kann dir ein etwaiger Totalschaden auch gleich sein -- es wird dich vielleicht für ein paar Jahre materiell sehr einschränken, letztlich wäre deine Existenz aber ohnehin nur temporär. Angesichts der Dimensionen des Universums ist es damit völlig gleichgültig (-> gleich gültig :)) ob du aufsperrst oder nicht.

    Das ist zwar nix Astrologisches, aber vielleicht ein Schubs, sich den "Segen von außen" nicht zu sehr zum Anliegen werden zu lassen. Unternehmen gehen, wenn sie erfolgreich sind, über Jahrzehnte durch alle möglichen und unmöglichen Situationen, da ist jede Form einer Prognose schon aufgrund der Zeithorizonte meist sehr missverständlich.

    Viel Glück in jedem Fall, und noch mehr Kondition, um das Unternehmertum auch leben zu können. Adios, Freizeit :)
     
  7. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Hallo unwissend,

    Du hast heute morgen die Frage gestellt.

    Bei Fragehoroskopen gilt, daß der erfragte Tätigkeitsbeginn nicht 3 Tage vor oder nach einem stationären Merkur erfolgen soll.
    Morgen haben wir einen stationären Merkur.
    Der stationäre Merkur steht nicht auf dem eigentlichen Gründungstermin, sondern auf den Zeitpunkt der Frage.

    So ist zu vermuten:
    Deine Planungen, die zu dieser Frage geführt haben, sind nicht für die Umsetzung in die Praxis geeignet. Die Sache würde sich nicht weiter entwickeln.
    Aus astrologischer Hinsicht ist angeraten, die Vorstellungen über die Firmengründung noch mal zu überdenken und neu zu strukturieren.

    Beste Grüße

    norbertsco
     
  8. unwissend

    unwissend Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    14
    grins, macht nix auch nicht astrologische Aufmunterungen und guten Wünschen können ja nicht schaden.

    Von Deiner Warte aus gesehen heisst das - ich zitiere meine Urgroßmutter : Es ist nicht´s so schlecht als das es nicht für irgendetwas gut ist

    Damit baue ich mich auch immer auf, wenn etwas schief läuft. Nur schief laufende Dinge hatte ich nun reichlich, nun möchte ich einfach nur das mal wieder etwas funktioniert. Dann habe ich auch sicher wieder die Kraft in diesen Dimensionen zu denken. :)
     
  9. unwissend

    unwissend Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    14
    Hallo nobertsco,

    sorry - aber ich verstehe Dich nicht.

    Der stationäre Merkur steht nicht auf dem eigentlichen Gründungstermin, sondern auf den Zeitpunkt der Frage.


    Bedeutet dies, wenn ich die Frage zu einem anderen Zeitpunkt gestellt hätte wäre der Ausgang anders gewesen.

    Wie ich schon sagte der Termin lässt sich von den äußeren Umständen nicht mehr lange verzögern. Nur mein Bauchgefühl sagt mir, dass ich den richtigen Zeitpunkt wählen muss.
     
  10. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo

    zur Not mache ich es so, dass ich auf die Stunde achte, WO ICH ZUM AMT gehe, massgeblich wie sich ein Aszendent ergibt, und wie sich die Planeten dann in den nächsten Stunden entwickeln (in welche Häuser sie noch im Verlauf gehen oder bleiben).
    Da hat Hi2u schon eine wichtige Problematik geschildert, dass der zeitpunkt sich selten erzwingen lässt und sich seine eigene Zeit sucht.
    Daher bleibt es nur, die wichtigsten Aspekte zu beachten, die ja den ganzen Tag und manchmal mehrere dauern, und für das, was man selbst in der Hand hat nämlich einen Anfang zu setzen (zB entscheidendes Formular beim Amt abgeben) ungefähr auf Aszendent und Mondstand zu trimmen, grob, denn das kann man ja auch kaum fixieren, aber man kann immerhin damit rechnen, dass der Mond in ein neues Zeichen eintreten könnte, und welche Aszendenten man evtl. weiterhin bekommt, wenn man da mit dem Amtstyp zu tun hat, , wobei die amtliche Ausführung natürlich an einem ganzen anderen Tag sein kann . Aber das mache ich halt bei mir, weil ich ungefähr weiss, wie ich auf Aszendenten und Zeichen der laufenden Zeit manchmal anspringe, bei einem Fremden hab ich das noch selten gemacht.-

    LG
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen