1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Woher weiß ich, dass ich meinem Seelenverwandten oder meiner Dualseele begegnet bin?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Melahel, 9. November 2008.

  1. Melahel

    Melahel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    174
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin einem Menschen vor 4 Jahren begenet und es ist bis heute alles andere als normal. Ich vermute, dass es Seelenverwandtschaft ist, aber kenne mich nicht so damit aus. Woran kann ich erkennen bzw. woher weiß ich denn, dass es sich um einen Seelenverwandten bzw. eine Dualseele handelt?

    Falls diese Frage des öfteren gestellt wurde, so entschuldige ich mich sehr :)

    Alles Liebe :umarmen:

    Mel
     
  2. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    du merkst es, wenn du eine bewusstseinserweiterung hast. und dann gilt: vorsicht.... immer schön auf dem boden bleiben.
     
  3. Maud

    Maud Guest

    Hier einige Punkte, die aufzeigen, daß man seiner Dualseele begegnet ist:

    Veränderungen, die du durch eine Menge von ungewöhnlichen Umständen machst, völlig unplanmäßig und wie durch Magie.
    Da ist ein unbeständiges Gefühl, welches du bisher noch nicht erlebt hast.
    Du empfindest ein sofortiges und tiefes Kennen für den anderen.
    Es ist ein elektrisierendes Gefühl zwischen euch beiden, das Worte nicht beschreiben können.
    Das Erkennen geschieht unverzüglich – so als wäre keine Zeit verstrichen von dem Zeitpunkt an, als ihr noch zusammen wart.
    Es fühlt sich fast so an, als hättest du nicht gelebt, ehe diese Wiedervereinigung geschah.
    Du empfindest eine tiefe Verbundenheit mit Gott und allem was IST, welche du niemals zuvor gekannt hattest.
    Es bringt Gefühle an die Oberfläche, von denen du gedacht hattest, diese wären niemals möglich.
    Ihr zwei seit untrennbar miteinander verbunden.
    Wenn du in die Augen des anderen schaust, scheinen Raum und Zeit bedeutungslos zu werden.
    Es existieren keinerlei Barrieren zwischen euch Zweien. Die Verbindung ist absolut einmalig.
    Eure Unterhaltungen scheinen endlos zu sein.
    Ihr habt einen starken und aufrichtigen Drang, etwas für die Allgemeinheit tun zu wollen.
    Du gibst freiwillig dem anderen und denkst nicht an das Bekommen.
    Es ist ein besonders begnadetes Attribut in dieser Beziehung, welcher alles andere, was du jemals zuvor erfahren hast, übersteigt.
    Du hast mit deiner Dualseele weiterhin Karma aus vergangenen Leben, doch ihr beide vergebt euch dieses durch eure bedingungslose Liebe füreinander.
    Euer Selbstwertgefühl hängt nicht vom anderen ab, da ihr zusammen ein ganzes Selbst ergebt.
    Es ist ein starkes Gefühl von uneingeschränkter Verbundenheit.
    Eure gegenseitigen Empfindungen füreinander sind sehr spirituell.
    Es existieren keinerlei Beschränkungen in dieser Verbindung. Alles beruht auf Frieden ohne den Wunsch nach Besitz oder Kontrolle über den anderen.
    Ohne Zweifel wißt ihr, daß ihr den anderen aus einem bestimmten Grunde bekommen und gefunden habt.
    Du wirst mit dem anderen weder konkurrieren, noch vorgeben müssen, anders zu sein als der, der du bist.
    Aufgrund eurer Ähnlichkeiten wirst du ohne Zweifel das Empfingen der Komplettierung durch den anderen haben.
    Vertrauen, Zuneigung und Akzeptanz für eines jeden anderen Erwachens geschieht automatisch.
    Es beinhaltet ein starkes Empfinden an Bedeutung für diese Verbindung.
    Die körperliche Liebe untereinander ist ein gesegneter Akt, welcher die bedingungslose Liebe von einem zum anderen nur unterstreicht.
    Wenn du den anderen anschaust, hast du das Gefühl, dich selbst zu sehen.
    Du lebst eine Empfindung von Verbundenheit, die ohne Vergleich ist.
    Der sich zwischen euch entwickelnde Grad an Intimität und Freundschaft ist ohne Gleichen.
    Du erkennst, daß ihr beide Gotteskinder seid.

    Es gibt zudem andere Übereinstimmungen, z.B. das Gefühl nach Hause gekommen zu sein und dort eine Person anzutreffen, von der man nicht getrennt werden kann. Des weiteren ist ein intuitives Verständnis für den anderen sofort vorhanden.

    © Jahsira 06.11.2003

    http://kristallpalast.beepworld.de/dualseelen.htm

    Liebe Grüße Maud

     
  4. Develop

    Develop Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    213
    hi, Du vermutest nicht, sondern weisst es. Das ist dann so sicher wie das Amen in der Kirche.
     
  5. Melahel

    Melahel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    174
    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Antworten :umarmen: Ganz besonders an Maud für die "Merkmale". Ich hab zwar im Internet nach so etwas gesucht, aber nie gefunden. Deshalb ein großes Dankeschön!

    Alles Liebe :umarmen:
     
  6. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    Huhu :)

    Du weisst es ganz einfach und spürst es.
    Es ist intensiver als jede herkömmliche Begegnung und Beziehung zu anderen Menschen oder Partnern.
    Ich gebe Schamanin recht, man sollte es nicht überbewerten.
    Partnerschaften werden selten daraus, aber die Tatsache diesem anderen Teil begegenet zu sein ist eine sehr schöne Erfahrung.
    Ich bin dankbar dafür, empfinde es aber auch gleichzeitig schwierig.
    Denn wenn man es einmal erlebt hat, weiß man wie intensiv dieses Erleben ist und hier und da vermisst man es in der Partnerschaft.
    Was aber nicht bedeutet dass letztere deswegen nicht intensiv und gefühlvoll oder genau das Richtige ist.

    Liebe Grüße
    Hamied:kiss4:
     
  7. Melahel

    Melahel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    174

    Hallo Hamied :)

    So wie Du es beschreibst, genauso geht es mir damit! Ich bin auch sehr dankbar dafür, aber es ist nicht leicht...
    So wie es aussieht, habe ich tatsächlich meinen Seelneverwandten gefunden :)

    Ich danke Dir sehr für die Antwort :umarmen:

    Alles Liebe :kiss4:
     
  8. skryptnsound

    skryptnsound Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    1
    Ort:
    sachsen
    hallo,

    ich bin mir sicher, dass man das merken würde und sich die frage gar nicht stellen würde


    www.professionelle-wahrsagung.de
     
  9. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Hallo liebe Melahel :)

    Ja, ganz einfach ist es leider nicht.
    Vorallem malt man sich alles mögliche aus, eben weil dieses Erleben alles übersteigt was man bisher gefühlt hat.
    Diese Erfahrung bereichert doch genauso läutert sie einen aber auch.
    Ich fand es anfangs sehr schwer, eben weil ich mir immer mehr dabei erhofft hatte und im Glauben war es müsse mehr als dieses Erleben sein.
    Irgendwann wusste ich innerlich aber, dass es genau um diese Erfahrung ging.
    Es war eine Zeit in der ich fühlen durfte was so vielen verwehrt wird.
    Eine Zeit in der ich wissen durfte wie tief Gefühle sein können.
    Eine, in der ich glücklich war einen anderen Teil gefunden zu haben, aber auch traurig und einsam darüber dass es nur um dieses "Finden" ging.
    Heute sehe ich zurück und bin einfach nur dankbar.
    Es ist schön zu wissen, dass es dort draußen jemanden gibt der mir eine zeitlang nahe war und sehr ähnlich tickt.
    Genauso schön ist es aber auch zu wissen, dass man trotz dieser Begebenheit eine glückliche und tiefe Partnerschaft eingehen kann, wenngleich das Empfinden wieder ein ganz anderes ist.

    Liebe Grüße
    Hamied :umarmen:
     
  10. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    Werbung:
    @Hamied, Du sprichst mir "aus der Seele" *lol*

    um das nochmal zu betonen: es ist sogar verdammt schwierig in der partnerschaft damit umzugehen. wenn man sich einredet dass man das gefühl beim partner aber haben will und erzwingen muss - evtl auch unterbewusst - macht man sich selber und die beziehung kaputt.
    man würde sich so sehr wünschen, dass aus dieser begegnung mehr geworden wäre/ wird, aber vielleicht ist man einfach durch die saumäßig hohe bedeutung einfach irgendwie blockiert, um in dieser zweisamkeit man selbst zu sein, weil man sonst so offen und frei ist und durch diese menschlichen gewohnheiten im falschen moment einfach funktionieren will, optimal sein will, nur nichts falsches machen, damit der eindruck nicht entsteht man sei doch nicht der seelenpartner und blockiert somit die irdische beziehung zu dieser person. :tomate:
    grammatik und rechtschreibfehler schenk ich Euch :)

    @Maud, das verschwimmt aber ganz ganz arg mit LIEBE

    lg fingal
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen