1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie nimmt man richtig zu?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Lilli9, 19. Juli 2013.

  1. Lilli9

    Lilli9 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    überall wird immer nur darüber geredet wie man schnellstmöglich abnimmt. Aber mich würde einmal interessieren wie man schnellstmöglich und natürlich gesund zunehmen kann? Denn auch das kann leider wirklich zum Problem werden. :confused: Vielleicht habt ihr ja irgendwelche Tipps auf Lager oder vielleicht geht es ja jemanden ähnlich wie mir...

    GLG
    Lisa
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    wenn du eine eßstörung hast und dich vor essen ekelst, angst hast, daß dich ein Apfel dick macht, ist es schwierig. ist die frage, ob man ohne prof. hilfe über sowas überhaupt hinwegkommt.

    ansonsten würd ich sagen, ganz "normal", ausgewogen und abwechslungsreich essen. frühstück, mittagessen, abendessen. lieber langsam zunehmen und dafür gesund sein, als sich schnell mit Ungesundem zu mästen.
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Als ich damals viel trainiert habe, habe ich zum Teil einfach reine Butter gegessen. :D

    Allerdings zusätzlich zu normaler Ernährung. Auch ein paar Eier mehr.
     
  4. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich wüde auf jedenfall sagen, dass du auf jedenfall deinen Bedarf an Energie deinen Tätigkeiten anpassen solltest.
    Es gibt extra Ernährungsberater, die einem zum Beispiel einen Plan erstellen können. Wichtig finde ich, dass man nicht mit dem Sport aufhört und auch keine Extra Fettigen Speisen zu sich nimmt. Du wenn du Sport machst, solltest du auf jeden fall deinen Bedaf an Kalorien anpassen. Es macht keinen sinn seinen Teller doppelt zu befüllen und sich dann alles hineinzuzwängen, also taste dich Schritt für Schritt an etwas größere Portionen heran.

    Ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte. Alles liebe. :)
     
  5. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.276
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Lisa,

    ich bin und war eigentlich schon immer sehr schlank, manche sagen auch, zu dünn - aber ein Teil davon liegt in den Genen, ist Vererbung (mein Bruder z.B. ist ähnlich wie ich so), ein Teil aber auch vor allem streßbedingt.

    Wenn ich viel Streß habe, esse ich nicht regelmäßig und auch meist zu wenig. (bei manchen Leuten ist es genau umgekehrt, sie werden vom Streß dick, weil sie oft auch viel süßes essen, nur gesund ist das ja nicht).
    Daher fällt mir auch das wirkliche Zunehmen sehr schwer.
    (dummerweise habe ich eine Arbeit, bei der ich jeden Tag Streß habe...nunja :D)

    Du schreibst ja, daß du "schnellstmöglich" zunehmen möchtest (vermutlich, weil du so dich nicht schön fühlst, vielleicht auch im Vergleich mit anderen ), allerdings lese ich aus dem "schnellstmöglich" heraus, daß du dir da selbst Streß machst...

    Es kann bei dir auch anders sein - ich würde dir empfehlen, dich selbst zu beobachten und in dich hineinspüren, was "verschlägt mir den Appetit?", wo kann ich nicht essen, obwohl ich eigentlich möchte...

    Meine Erfahrung ist, wenn es mir wirklich gut geht, habe ich auch mehr Hunger und esse dann automatisch mehr. Also ist der Weg, sich mal gar keinen Kopf ums zunehmen zu machen, der erfolgreichere, schau, daß du gerne den Tag lebst und vieles machst, was dir wirklich Spaß und Freude macht. Dann kommt die Lust aufs Essen wieder ganz von selbst. :)
     
  6. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    782
    Werbung:
    Wieso Essstörung? Wenn es so wäre, würde sie eher nicht fragen, wie man schnell zunimmt. Nicht jeder dünne Mensch hat gleich eine Essstörung.

    Kohlenhydrate sind wichtig, also Kartoffeln, Nudeln etc. Fruchtsäfte sind auch gut.
     
  7. Yv83

    Yv83 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    18.511
    Ich hatte mir vor ein paar Jahren das Buch "Endlich zunehmen" gekauft und meine Ernährung umgestellt und tatsächlich etwas zugenommen.
    Das Gewicht dann zu halten ist nicht wirklich einfach, daher schwankt es bei mir immer wieder mal... :tomate:
     
  8. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.276
    Ort:
    Deutschland
    Die einfachste Sache ist halt, mehr Kalorien zu sich zu nehmen als man verbraucht. Dann legt der Körper Reserven an bzw. nimmt zu.
    Wichtig ist auch körperliche Aktivität, denn nur Fett ist ja ungesund, also Muskelaufbau!

    Wenn man aber eher die Neigung hat, nur sehr schwer zuzunehmen, sind halt die gute Vorsätze immer wieder mal vergessen, wenn man im Alltag z.B. nicht viel Zeit dafür grad hat. (was ich mit dem Streß oben meinte).

    Trotzdem ist kein Versuch vergebens, man soll halt immer wieder nen neuen Anlauf wagen, wenn man merkt, jetzt gings wieder bergab. Der Körper ist viel komplexer und halt kein Automat, in dem man oben was reinwirft und er zaubert "sofort" das herbei, was wir gerne hätten ;)
     
  9. Yv83

    Yv83 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    18.511
    Nein, genau das war bei mir das Problem gewesen, denn da habe ich absolut Null zugenommen, selbst mein Ernährungsberater und meine Ärzte waren da ratlos!

    Es ist wie mit dem Abnehmen:
    1. nicht bei jedem klappt es auf anhieb
    2. es gibt kein 0815 Patent Rezept
    3. ausprobieren und FÜR SICH die Lösung und das Beste finden.

    Also da bitte mal nicht alle über einen Kamm scheren und einfach mal wieder was in den Raum werfen!
    Und was weißt DU schon über mich?
    Absolut nichts.

    Ich habe nur kurz und kanpp meine Erfahrung geschrieben und dabei belasse ich es nun auch!!!

    Schönen Tag an alle!
     
  10. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.276
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:


    Hallo Yv83,

    ich hatte vorhin nur meine Gedanken bzw. Erfahrungen, so wie ich es bei mir erlebe, beschrieben - das war natürlich nicht auf dich persönlich bezogen.

    Sorry, falls ich das evtl. besser ohne Zitat deines vorherigen Postings geschrieben haben sollte.

    War nicht so gemeint! :umarmen:

    Selbstverständlich ist jeder anders - ich finde es ja interessant, sich darüber auszutauschen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen