1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie kann man es lernen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von stefan101, 18. Dezember 2007.

  1. stefan101

    stefan101 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    BAden - Baden
    Werbung:
    Ich bin 15 Jahre erst alt. Interessiere mich aber brennend dafür.
    Jetzt hät ich eine Frage wie ich Astrologie+Horoskope am besten kostenlos erlernen kann?
    Kann mir vl jemand per Mail auch bei Fragen gratis helfen?

    Wäre wirklich nett!

    Lg Stefan
     
  2. goldmund

    goldmund Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    31
    hallo stefan !
    schau dich mal auf dieser seite http://www.astro.com/horoskop um.
    unter dem punkt "astro wissen" kannst du die grundlagen nachlesen. horoskopzeichnungen anschauen kannst dort auch, uvm.
    viel spaß !
    lg
     
  3. Ouranos

    Ouranos Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Salzburg in Österreich
    Hallo Stefan :)

    Ich bin auch erst 16, und ich würde dir empfehlen, autodidaktisch zu lernen. Ich mache jetzt schon seit fast 3 Jahren Astrologie. Ich würde mir einfach mal ein gutes Buch als Einstieg kaufen.

    Ein sehr gutes und übersichtliches Buch als Einstieg:

    http://www.astronova.de/8301-L3N1Y2...nByaW1hcnk9MjQyNTY2-~Shop~produktdetails.html

    Mit diesem Buch habe ich auch zu lernen begonnen, und es ist sehr objektiv und sachlich, meiner Meinung nach. Außerdem kommt man mit diesem Buch sehr lange aus.

    LG Ouranos
     
  4. ManaaniWanderer

    ManaaniWanderer Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    46
    ... und zwar aufgrund der Anti-Astrologie-Demo in Wien, die sich übrigens gegen einen Mißbrauch der Astrologie richtete und nicht gegen die Astrologie selbst. Jedenfalls habe ich folgende Seiten "studiert":

    http://www.astroschmid.ch
    Link: Astro-Wissen

    Sehr ausführlich, es fehlt jedoch die Aspektdeutung (Konjunktion, Opposition, Quadrat, etc.)

    http://www.cortesi.ch
    Noch ausführlicher, es fehlen dort noch Spezialitäten zu den Elementen, der Elementauszählung und der Deutung von "kardinal, fix, veränderlich"

    Wichtiger Hinweis zum Begriff "Elemente":

    Das Wort "Elemente" kommt, neben dem (wohl unbeliebten) Elementbegriff in der Mathematik noch in folgenden Bedeutungen vor:

    Elemente in der Naturwissenschaft: Atome des Periodensystems

    Elemente in der chinesischen "Weisheits"lehre: Die fünf Elemente Feuer, Holz, Erde, Metall, Wasser entsprechen Elementen, die man aus der Naturbeobachtung ableiten könnte und beschreiben daher die Außenwelt

    Elemente der abendländischen Esoterik: Die vier Elemente Feuer, Erde, Luft, Wasser stellen symbolische Entsprechungen (so etwas nennt man, meines Wissens auch Allegorien) für Eigenschaften des Menschen dar und beschreiben daher - wie soll ich es ausdrücken? - das seelische Innenleben des Menschen.

    Tja, das wäre es wohl für den Augenblick. Hoffe, dieser Beitrag ist eine gute Einstiegshilfe.

    LG, Kiith Manaan
     
  5. Pholus

    Pholus Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    :)

    Eine (öffentliche) Anti- Astrologie-Demo... von so etwas habe ich ja noch nie gehört !
    Kann man darüber ausführliche Informationen erhalten; unter welchen Logo lief das Ganze, zu welchen Zweck usw...?

    LG
    Pholus
     
  6. ManaaniWanderer

    ManaaniWanderer Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    46
    Werbung:
    OK, das mit der Anti-Astrologie-Demo gehört ja nicht ganz zum Thema vom Thread, aber diese Frage stellen sich sicher viele, daher schiebe ich diesen Beitrag hier ein. :)

    Es war eine von der Kuffnersternwarte organisierte Veranstaltung gegen staatlich geförderte Astrologiekurse am WiFi, der genaue Hintergrund ist mir nicht bekannt, aber folgende Info im Studivz (Autor möchte nicht hier genannt werden) in der Gruppe PhysikerInnen in Wien hat mich überhaupt darauf aufmerksam gemacht:

    Zitat:
    Es wird hier in Wien von Astronomen aus eine Demo gegen Astrologie organisiert. Da
    wir hier unter Physiker(innen) sind, rechne ich damit dass dies unter aufgeklärten
    naturwissenschaftlichen denkenden Menschen durchaus Zustimmung findet. Ich hoffe,
    dass ich einige von euch dort sehe. Ich hänge nun auch den Info-Text der StV
    Astronomie zu diesem Thema hier an:


    Und das waren die Reaktionen:1

    Kuffner-Sternwarte:
    http://dermond.at/astrologie.html

    Medienreaktionen:
    http://www.chilli.cc/index.php?noframes=1&id=74-1-221

    Reaktion vom Sarastro-College:
    http://www.sarastro.at

    Zusammenfassend von Sarastro: Der Geruch von Pluto im Steinbock ist bereits spürbar ...

    Motivation vieler teilnehmenden Studenten war aber ein (angebliches?) Zitat von der WKÖ: In Zukunft sollten Astrologen für die Personalauswahl für Unternehmen herangezogen werden, weil nur sie über die notwendigen Psychologie- und Menschenkenntnisse verfügen.
    Aufgrund der Falschheit, die im Bereich Personalrecruiting bei vielen Unternehmen gang und gäbe ist, wittern viele die Gefahr, daß die Personalauswahl bei Anerkennung der Astrologie als vollwertige Wissenschaft nur mehr dadurch läuft, daß der Personalmanager Geburtsdatum und Zeit erfragt und sich die BewerberInnen gar nicht mehr anschaut - was ja einem Mißbrauch der Astrologie als Instrument, den freien Willen abzuschaffen gleichkommt.

    Tja, hoffe die Information ist nützlich für alle.

    LG, Kiith Manaan

    P.S.: Das Studium der oben genannten Links kann einen zwar nicht unbedingt zum autodidaktischen Astrologie lernen weiterhelfen, aber sehr wohl dazu beitragen festzustellen, wie Astrologie in unserer Gesellschaft heute gesehen wird. :zauberer1
     
  7. Pholus

    Pholus Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    Danke ManaaniWanderer !

    LG
    Pholus
     
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Pholus :)

    weitere Infos zu dieser "Aktion" findest du hier.

    Liebe Grüße
    Rita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen