1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Widder-Debatten: Wer kann weiterhelfen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Leprechaun, 5. September 2005.

  1. Leprechaun

    Leprechaun Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Innsbruck, Tirol
    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin Widder/Asz. Wassermann (soweit ich weiß, 19.04.1977/4.10 Uhr, Innsbruck) und mein Partner ist Widder/ Asz. Löwe.
    Wir verhaken uns immer wieder in denselben Debatten - ich selbst bin sehr kontaktfreudig, offen und ein ziemlicher Menschenfreund. Ich kritisiere meinen Partner immer dafür, daß der Menschen gegenüber so distanziert/arrogant und abweisend gegenüber tritt. Für mich bedeutet das manchmal große Probleme, da ich mich gerne mit ihm unters Volk mischen würde, aber, wenn wir zusammen unternehmen möchten, dann sieht das meist so aus: Wir gehen in ein Lokal, wo sich viele gar nicht mit mir unterhalten möchten, weil er dabei ist und (scheinbar) böse um sich blickt - da er das merkt, seilt er sich oft ab und mischt sich alleine unter die Leute. Letztendlich ist es dann aber erst so, daß ich alleine da stehe, weil alle solchen Respekt vor ihm haben und interessanterweise schafft er es aber trotz seines Auftretens immer wieder, daß sich irgendwelche Neugierige um ihn scharen um ihn anzuquatschen. So erreichen wir dann genau das Gegenteil von dem, was jeder von uns will: ich möchte gerne Leute kennenlernen und plaudern, stehe dann aber trotz meiner Kontaktfreudigkeit alleine rum und er würde lieber in einer Ecke stehen und still beobachten, wird aber trotz seines arroganten, verschlossenen Auftretens neugierig angesprochen.

    Kann das an unserer Sternzeichenkonstellation liegen?
    Wie kann ich mit meinem Freund dieses Problem lösen, ohne ihn ständig anzureden, daß er doch bitte etwas offener und lockerer werden sollte - Im Grunde möchte ich ja nicht, daß er sich mir zuliebe zu etwas zwingt, das er nicht möchte und immer nur getrennt etwas zu unternehmen ist auch nicht das Gelbe vom Ei.
    Wie paßt diese Sternzeichenkonstellation generell in euren Augen?
    Welche Stärken könnten wir beide einsetzen, daß wir solche Probleme in den Griff kriegen, an welchen sternzeichenbedingten Schwächen könnten wir arbeiten?

    Danke im Voraus :danke:
    Liebe Grüße
    Leprechaun
     
  2. TheFool

    TheFool Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    106
    Ort:
    WOB
    Hi Leprechaun :)

    Meine Antwort hat nichts mit Astrologie zu tun, dafür mehr mit dem Leben an sich. Ich habe die Erfahrung gemacht, das eine Beziehung aus beidseitigem Kompromiss, Anpassung und Toleranz besteht. Warum möchtest du, das er sich anpasst? Warum übernimmst du nicht den Part des Kompromisses oder der Toleranz?

    Liebe Grüße, Fool
     
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Leprechaun :)

    Weshalb kritisierst du deinen Partner dafür, dass er so ist, wie er ist und weshalb soll er sich verändern, damit du keine Probleme hast?

    Ich denke nicht, dass dies hier etwas mit euren "Sternzeichen" zu tun hat, sondern mit bestimmten Vorstellungen davon, wie etwas sein soll (aber nicht ist). Dies wiederum kann sich widerspiegeln durch die gradgenaue Mond-Venus-Pluto Konstellation in deinem Horoskop.

    Lieben Gruß
    Rita

    PS. Ich habe mit zwei Programmen herumprobiert und einen Fische-AC erhalten, nicht Wassermann.
     
  4. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Ich habe es auch eingegeben: komme auf einen Fische-AC wie Rita. Kann es sein, daß du irrtümlich "Sommerzeit" angeklickt hat? War nämlich keine zu der Zeit in Innsbruck und mit Sommerzeit käme man auf AC Wassermann!

    Richtig scheint also Fische-AC zu sein, mit Mars darauf, der lenkt auch nicht gerne ein, Venus-Pluto hat Rita schon angesprochen. Mal sehen, ob mir noch etwas einfällt...

    Alles Liebe
    Gerry
     
  5. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    letztlich sind immer beide Partner BEIDES - bei Euch also kontaktfreudig und zurückgezogen.. jeweils der unliebsamere Teil nach aussen auf das Gegenüber projiziert, wo es stellvertrend am Gegenüber statt in uns bekämpft wird.

    Kritik steht keinem zu ... wir sind keine Eltern dem Partner gegenüber, sondern gleichwertig!!! Den Satz " Den anderen kannst Du nicht verändern, sondern nur Dich oder Deine Einstellung" gibt es nicht umsonst schon ewig geltend.

    Ich hab gelernt, dass der Anspruch, in Beziehungen von gleichen Sonnenzeichen, AN EIGENREFLEKTION besonders hoch ist. Die Spiegelung im Gegenüber ist sehr stark und manchmal bekommt man das Gefühl, am gleichen Kuchen zu essen und somit zu wenig zu bekommen (Recht, Zustimmung, Willensdurchsetzung etc).

    Gruss
    Gaby
     
  6. Leprechaun

    Leprechaun Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Innsbruck, Tirol
    Werbung:
    Hallo!

    Vorweg erstmal danke für die bisherigen Antworten.

    Ich möchte meinen Freund nicht kritisieren, und genau das ist der Grund, warum ich mich hierher wende. Ich möchte gerne verstehen, warum das bei uns so ein Dauerbrenner ist - meine Vermutung war eben, daß unsere Sternzeichen damit zu tun haben, weil sie doch sehr stark unsere Persönlichkeiten beeinflussen.

    Wow, das finde ich spannend. Ich hatte vor Jahren den Wassermann-Aszendenten durch ein Buch ermittelt und kürzlich im Internet bei einem Aszendentenberechnungstool auch den Wassermann erhalten.
    Fische...hmm, da muß ich gleich nachforschen.

    Übrigens - das mit der hohen Eigenreflektion kann ich definitiv bestätigen. Am Anfang unserer Beziehung hatte ich sogar große Probleme, damit ich mich als Individuum überhaupt noch abgrenzen konnte - das war wirklich so ein Gefühl von "Ich bin du und du bist ich". Erst mit der Zeit haben wir unsere Unterschiede kennengelernt - an Anfang dachten wir ja wirlklich im Anderen ein seelisches Spiegelbild gefunden zu haben, so verwandt sind unsere Interessen und Vorlieben.

    LG
    Leprechaun
     
  7. wiseWoman

    wiseWoman Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    259
    Ort:
    südlich Hamburgs, in der Nordheide
    denke es ist relativ klar:

    du sollst in diesem leben lernen.. allein zurechtzukommen.. du bist kontaktfreudig.. du kennst gruppe.. und darum sind dieses mal für dich erfahrungen mit dir allein dran..

    dein freund widerum.. aszendent löwe.. darf sich darstellen.. deshalb scharen sich alle um ihn.. es ist DRAN für ihn.. du zeigst ihm wie das geht..

    als aszendent fische sollst du .. in die stille gehen.. in das mitgefühl.. in das dich selbst lieben.. dich mit glauben und selbstreflektion beschäftigen..

    jeder ist für den anderen .. da wo er hinsoll..

    IST DOCH TOLL :banane:

    ... und immer sollen wir dahin in unserem leben.. was uns am meisten stinkt ... ist so.. :liebe1:

    drum bekämpfen wir nicht unser gegenüber.. sondern wir nehmen es in liebe an.. denn es schreit nur nach erlösung.. weil wir das entsprechende bewusstsein noch nicht hatten.. aber irgendwann ist alles dran.. was in diesem leben dran sein soll.. *lach* uns geht nix verloren..

    Ganz liebe Grüße und gutes Gelingen
    wiseWoman
     
  8. Rote Zora

    Rote Zora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    511
    Mensch erkenne dich selbst
     
  9. Leprechaun

    Leprechaun Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Innsbruck, Tirol
    @wisewoman

    Ich denke, das isses :kiss3:
    Eigentlich liegt die Erklärung brettlbreit am Tisch und ich habs nicht gecheckt. Manchmal sieht man einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht :rolleyes:
    Mir ist jetzt ein kleines Knöpflein aufgegangen..

    Lg
    Leprechaun
     
  10. Leprechaun

    Leprechaun Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Innsbruck, Tirol
    Werbung:
    Hy nochmal!

    Wegen dem Fische-Ascendenten hab ich grad auf http://www.bio-net.de/Astro/fischeasc.htm nachgelesen.
    Ich finde mich darin gar nicht wieder :( - wie gibts sowas?

    LG
    Leprechaun
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen