1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wer kann mir helfen????

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von leaundkai, 4. Februar 2004.

  1. leaundkai

    leaundkai Guest

    Werbung:
    Hallo ,
    bin neu hier und vieleicht kann mir jemand helfen???
    ich versuche herraus zubekommen wie man sein sterbe datum herrausfindet. wer kann mir dabei helfen oder mir irendwie sagen ob es dafür rituale gibt.
    ich habe gehört das man sein geburstdatum auf einen spiegel schreiben soll ihn dann umdrehen und am nächsten morgen steht sein sterbe datum dort drauf. es sollen auch kerzen aufgestellt werden aber ich habe keine ahnung wie das gehn soll.
    ich bin über jeden hinweiß erfreut.
    vieleicht gibt es auch auch seiten dafür die man mir nennen kann.
    danke im vorfeld.
     
  2. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    erstmal willkommen :)

    Ich kann Deine Frage zwar nicht beantworten, aber...


    emm.....WIESO willst Du das wissen????

    Nichts ist fix, ausser man macht es fix....


    lg
    Chris
     
  3. flamenca

    flamenca Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Baden, Österreich
    Also mich würde das auch sehr interessieren, warum Du das wissen willst!


    Also ich habe schon ein paar Hinweise für Dich.
    1. soll das in den Händen zu lesen sein. Es soll 3 mögliche Zeitpunkte geben, habe ich mal gelesen.

    2. Man müßte es erpendeln können. Denn es gibt da ein Buch über "Reinkarnationsforschung mit dem Pendel" und da kann man nicht nur die vergangenen Leben erpendeln, sondern auch das nächste Leben.
    In meinem Weltbild ist das zwar nicht so verankert, aber mein Weltbild ist ja nicht Gesetz.

    3. Channeln.
    Also man kann sicherlich die Seele fragen, was sie vor hat. Kann allerdings sein, daß die das nicht ohne weiteres sagen wird, wenn sie es nicht für wichtig erachtet.

    Ich für meinen Teil, bin zwar furchtbar neugierig, aber da hört sogar meine Neugierde auf. Aber wenn Du einen triftigen Grund hast, warum Du das wissen willst, warum nicht.
    LG
    Flamenca
     
  4. leaundkai

    leaundkai Guest

    hallo seelenfluegel, flamenca

    warum ich das wissen will ist ganz einfach weil ich neugierig bin wie lange ich noch lebe falls es nicht mehr lang ist kann ich es noch mal richtig genießen.;)
    ________________________________________________
    an flamenca:
    ich habe mal gehört man soll die zukunft nicht erpendeln.
    weist du auch wie man die sachen durch führt ???
    __________________________________________________
    oder weiß es jemand anderes????
     
  5. flamenca

    flamenca Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Baden, Österreich
    Hallo leaundkai!

    Das mit dem "Zukunft" pendeln ist so eine Sache.

    Meiner Meinung nach, ist die Zukunft nicht 100% festgelegt. Aber es gibt einen Seelenplan, für jeden, somit gibt es wohl doch ein gewisses Gerüst, was wahrscheinlich passieren wird.

    Also ich weiß, das das mit dem Pendeln bis zu einen gewissen Grad funktioniert. Aber ein besseres Mittel um einen kleinen Blick in die Zukunft zu wagen, sind eher Karten. Nur glaube mir, wenn es unangenehm ist, will man das eigentlich nicht wissen.

    _________________________
    weil ich neugierig bin wie lange ich noch lebe falls es nicht mehr lang ist kann ich es noch mal richtig genießen.
    _________________________

    Noch gscheiter wäre es, wenn Du Dich fragen würdest, was Du eigentlich machen möchtest, bzw. was Du Dir vorgenommen hast, hier zu machen. Und diese Sache dann durchzuziehen. Das ist auch eigentlich der beste Weg glücklich zu werden. Ich glaube das nennt man auch Dharma. Im Unterschied zu Karma.

    LG
    Flamenca
     
  6. Dead@now

    Dead@now Guest

    Werbung:
    leaundkai
    les dir mal den link unten durch, das ist auch eine metode wie man sein todesdatum erfahren kann. ich hab es 1988 in kashmir gemacht (heute ist kashmir geschlossen wegen waffen konflikt mit pakistan)
    bei mir stimmte alles was da gelesen wurde.
    http://www.dgh-ev.de/themen.html?http://www.dgh-ev.de/themen/palmblatt.html

    du kannst es auch bei der akasha lesung bekommen, allerdings muss es ein guter akasha leser sein

    Dead@now
     
  7. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    @leaundkai

    Neugier ist nicht immer unbedingt der beste Berater...naja....jedem seine Einstellung...

    Was wuerde Dich denn daran hindern, das Leben so richtig zu geniessen, wenn Du wuesstest, dass es noch lange ist?

    Auch ich denke, dass Zukunft nicht unbedingt fest auf eine Richtung festgelegt ist, vielmehr sind die Richtungen variabel. Die Zukunft kreieren wir im Jetzt. Wenn wir im Jetzt etweas anedern, aendern wir somit auch die Zukunft.

    lg
    Chris
     
  8. Dwynwen

    Dwynwen Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2003
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Wien
    Hallo leaundkai!
    Ich kann gut verstehen das es dich interessiert, wann du stirbst, habe mich auch schon damit befasst.
    Allerdings kann ich mich den anderen nur anschließen, du bestimmst jetzt deine Zukunft durch dein Tun und Handeln.

    Ich kann dir allerdings verraten wie das mit dem Pendeln funktioniert :D !

    Du mußt dir dafür kein spezielles Buch kaufen um das auszupendeln, allerdings solltest du mit einfachen Pendelübungen anfangen um dich sicher zu fühlen, wie das denn funktioniert, was du fragen kannst und was nicht.
    Die Sache mit dem Pendeln ist nämlich die, daß du im Prinzip dein Unterbewußtsein fragst. Bist du jetzt aber voreingenommen und denkst dir z.B. so wie ich jetzt lebe kann das nicht mehr lange gut gehen und in spätestens 3 Jahren ist es aus, dann wird dir dein Pendel auch genau diese Antwort geben.
    zum Thema pendeln gibt es ne Menge Bücher oder du schreibst mir ne Mail und ich erklär dir wie es geht.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen
    Liebe Grüße
    Dwynwen
     
  9. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    wow, eine fragestellung, die es in sich hat. ich meine, vor allem unsere sozialversicherer sollten sich damit befassen. wie toll wäre es doch, wenn für jeden das individuelle rentenrisiko berechenbar wäre ... danach zahlt er dann seine beiträge. "was, du stirbst mit 45 bei einem verkehrsunfall? okay, pensionszahlungen null, krankenhauskosten müssen wir allerdings schon anrechnen..."
    und auch für's eigene leben... lohnt es sich denn wirklich, einen bausparvertrag abzuschließen? und sollte ich nicht zu einem anwalt gehen, um einen vertrag abzuschließen, wonach mir im nächsten leben nichts vom jetzigen nachgetragen werden darf, weil ja eh alles vorherbestimmt ist und ich völlig unschuldig bin!? und wie praktisch wäre das erst, um seine lieben zu erpressen: "nun pass mal auf, mein lieber sohn... du hast mich jetzt noch zwei jahre. danach kannst du machen, was du willlst, aber wenn du deinen vater liebst, dann wirst du ihm diese dumme tussi nicht antun!" gibt's ja schon ohne exaktes sterbedatum oft genug...

    nur um sicher zu gehen, dass nicht irgendwer das geschriebene ernst nimmt: es ist satire... und um nicht nur zu blödeln:

    ein gescheiter mann (hätte aber auch eine frau sein können) sagt: lebe jeden tag so, als ob es dein letzter sein könnte.

    alles liebe, jake
     
  10. Dead@now

    Dead@now Guest

    Werbung:
    wo ist denn der unterschied, ob ich es weiss oder nicht weiss?? fakt ist, jeder wird sich frueher oder spaeter damit befassen muessen. wenn leaundkai jetzt daran interesse zeigt, scheint es ja richtig fuer sie zu sein, es sei denn ihr wisst es besser als sie, was fuer sie besser ist?

    wenn hier im forum soviell wissen, was das erfuellte leben im hier und jetzt, und das nach dem hier und jetzt vorliegt, duerfte doch so ein lapidares datum kein problem darstellen?

    Dead@now
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen