1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wer kann mir etwas zu elementale sagen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von sorayalotus, 23. März 2008.

  1. sorayalotus

    sorayalotus Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    48
    Ort:
    bei lübeck
    Werbung:
    hallo:winken1:

    kann mir jemand erklären was elementale sind?

    es geht um meine elemantale welche ich anschauen darf. was sind elementale?


    was ist damit gemeint?:confused:
     
  2. Eleutherius

    Eleutherius Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Salzgitter Süd
    Hallo sarayalotus!

    Wunderschöner Name, meine Tochter heißt auch Soraya..

    Hier etwas das ich unter Was ist Magie und was nicht, von unseren werten a 418 geschrieben habe über Elementale.

    Stimmt doch gar nicht ich wollte nur eine verständliche Definition haben.

    Ein Elemental besteht aus nur einem einzigen Element und kann als Naturgeist angesehen werden.

    Es ist eine sich verselbständigte Energieform, die durch ein Zusammenkommen von Gedankenenergie und Gefühlen erzeugt wird.

    Gedanken (Mentalreich) entsprechen dem Zeitfaktor und die Gefühle dem (Astralbereich) dem Raumfaktor d.h. die Gefühle bestimmen den Raum, den
    das Elemental einnimmt und die Gedanken seine Lebensdauer.

    Es sind also unsere eigenen Schöpfungen, die direkt oder indirekt unseren Charakter und unser Schicksal formen.

    Wobei wir wieder bei den hermetischen Gesetzen wären.

    LG. Eleu.
     
  3. Eleutherius

    Eleutherius Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Salzgitter Süd
    Hallo sorayalotus!

    Wunderschöner Name, meine Tochter heißt auch Soraya..

    Hier etwas das ich unter Was ist Magie und was nicht, von unseren werten a 418 geschrieben habe über Elementale.

    Stimmt doch gar nicht ich wollte nur eine verständliche Definition haben.

    Ein Elemental besteht aus nur einem einzigen Element und kann als Naturgeist angesehen werden.

    Es ist eine sich verselbständigte Energieform, die durch ein Zusammenkommen von Gedankenenergie und Gefühlen erzeugt wird.

    Gedanken (Mentalreich) entsprechen dem Zeitfaktor und die Gefühle dem (Astralbereich) dem Raumfaktor d.h. die Gefühle bestimmen den Raum, den
    das Elemental einnimmt und die Gedanken seine Lebensdauer.

    Es sind also unsere eigenen Schöpfungen, die direkt oder indirekt unseren Charakter und unser Schicksal formen.

    Wobei wir wieder bei den hermetischen Gesetzen wären.

    LG. Eleu
     
  4. sorayalotus

    sorayalotus Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    48
    Ort:
    bei lübeck
    danke dir Eleutherius

    für deine antwort. dass heißt ich darf mir meine gedankenformen anschauen welche mich im leben leiten, blockieren bzw. wo ich mich selbst manipuliere.
     
  5. Eleutherius

    Eleutherius Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Salzgitter Süd
    Hallo Sorayalotus!

    Noch krasser ist wenn ein Mensch sich zuviele zerstörerische Elementale aufgebaut hätte, dann würde er dementsprechende Wesen zb. Dämonen anziehen. Und zum Spielball seiner eigenen Schöpfungen und fremder destruktiver Kräfte werden. ( Das ist auch eine Erklärung für die Schizophrenie und kann ihre Ursachen im vorherigen Leben haben.)

    Durch Meditation und Gedankenkontrolle kann man diese destruktiven Elementale aber wieder auflösen.

    a 418 würde jetzt fragen was sind den Tugenden und gute Gedanken, aber fast alle Menschen wissen das ganz genau, Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

    AVE ELEU
     
  6. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    Werbung:
    So ein blödsinn, sorry wenn ich das einfach so sage, aber ich forme mein schicksal in eigenen händen (opfer und stolz drauf), wenn du beleidigt bist, diskutier ich gerne. wir mögen vielleicht eins sein, aber wir haben nicht zum spielen einen freien willen (smile) bekommen.
    zu den threadersteller: ich kann dir leider nichts über elementare sagen, aber ich kann dir sagen das es nicht die elementare sind. die sinds, die die man leider einen freien willen gab!!!

    schwenkend mit dem zaunpfahl,

    mfg,

    cybawurm
     
  7. opti

    opti Guest

    Für mich hört sich das ehrlich gesagt, ein wenig nach einer Flucht an. Anstatt dass man sich mit sich selber auseinander setzt und versucht, die Ursachen seines Leidens herauszufinden und entsprechend sein Verhalten bzw. seine Lebensweise ändert, vermeidet man diese notwendige und schmerzhafte Auseinandersetzung mit den eigenen Ängsten und Gefühlen und hofft auf eine Naturgeistebene, die dann Hilfe bewirken soll. Es wird also im Prinzip nichts an der eignen Lebensweise verändert, man lebt im Prinzip genauso unvernünftig und verantwortungslos wie vorher und hofft auf Hilfe durch Naturgeister. So funktionieren im Prinzip auch alle Religionen. Auch religiöse Menschen leben weiterhin genau so verantwortungslos wie immer, allerdings erhoffen sie die ersehnte Hilfe nicht von Naturgeistern, sondern von ihrem jeweiligen Gott, in der Regel allerdings vergebens.
     
  8. Eleutherius

    Eleutherius Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Salzgitter Süd
    Nein das ist keine Flucht sondern pure Selbstverantwortlichkeit, denn daß besagt ja das ich selbst diese Elementale erschaffe, zerstörerische durch "negative Gedanken" und aufbauende durch "positive Gedanken"

    Habe ich ein Übermaß an zerstörerischen Aufgebaut, befinde ich mich nicht im Gleichgewicht und würde demzufolge Krank werden.


    LG. Eleu
     
  9. Alex12

    Alex12 Guest

    Galube versetzt berge wenn du nicht glaubst dann funktioniert es nicht das ist richtig mann kann auch nur einen weg folgen ansonsten kann mann wirr werden
    Spiegel deiner selbst wenn du das glaubst dann wird es bei dir so sein aber wenn andere was anderes glauben dann wird es bei den nicht so sein
    "freier Wille"
    wenn du einen Arzt glaubst das du krank bist dann bist du krank bis evtl. ein Anterer Arzt sagt du bist gesund "die kunst der MAnibulation.

    Ich habe genug erlebt und ich glaube meine schulter ist durch glauben an gott wieder in Ordnung
    sorry teile deine meinung nicht bin immer noch hier in dieser welt :)

    wenn du denkst das mann flüchtet was machst du dann hier dann wurdest du auch nicht das glauben was andere schreiben?? den das währe auch eine flucht evtl. flüchtest du in deiner realität das es nichts anderes gibt
    naja muss jeder selbst wissen aber denke keiner hat das recht einen für krank zu halten
    klar wenn einer fest glaubt er ist bessesen das wird er das auch sein
    anscheinend hast du die regel der esoterik nicht beachtet
     
  10. Alex12

    Alex12 Guest

    Werbung:
    sorry worhin zu schnell geschrieben zeitdruck lol
    Es ist richtig das viele Menschen versuchen durch Gott erfühlung zu finden, aber wenn der Glaube wie schon erwähnt stark ist und es von Herzen kommt wird Gott helfen. was ist Gott???
    Gott ist Universum oder andere sagen Ausserirdisch, andere sagen energie , andere sagen evtl. zukunftsmenschen u.a sehe das so wenn die Lehren der Bibel und das wissen schon viel früher public gemacht wurden wäre wurden die Menschen heute evtl. anderes sein die meisten lassen sich doch nur durch andere leiden, Kirche finde es nicht verkehrt wenn Leute zur Kirche gehen starkt auch den glauben finde es nur vergehrt wenn jemand sich Macht aneignet inden er nicht richtig preis gibt was die Lehre bedeutet, denke das probs ist das leider viele in irgendeine art Macht über andere haben möchte das ist einerseits menschlich aber was hat mann dann von der Macht auf dauer???? das was du reingibt kommt zurück, denke nicht das wenn einer die macht in diesen leben auskostet das er in nächsten dies wieder machen kann?
    gibt halt viele therorien.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen