1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer ist alles ein fauler Grippl?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von HerrSanncer, 16. September 2014.

  1. HerrSanncer

    HerrSanncer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2014
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    Nach dem Politiker Stephan Stracke sind Hartz4-Empfänger "faule Grippl" (vermutlich sollte das faule Krüppel heissen). Da jeder potenziell Hartz4ler werden kann, sind alle daher nun potenziell faule Grippl?
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hier wird schon wieder von allen Seiten generalisiert.
    Es gibt Leute, die Arbeit suchen und die Anderen, die eben keine Arbeit suchen.
     
  3. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Bin xund! :) :D
     
  4. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Ich bin alles.
    Also auch faul.
    Ich geniesse das Faul-Sein etwa 2 mal 5 min täglich.
    Mehr geht nicht.
    :D
     
  5. darkmoon33

    darkmoon33 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2010
    Beiträge:
    297
    Natürlich nicht. Aber viele haben Probleme, die sie erst mal in den Griff kriegen müssen, bevor sie arbeiten gehen können. Wenn ich alkoholabhängig bin, sollte ich zunächst mal ne Therapie machen, bevor ich arbeiten gehen kann.

    Es gibt auch welche die sind ganz und gar nicht faul. Die sehen ALG 2 wirklich nur als Zubrot. Die gehen fleissig Drogen verkaufen. :D Sind dann nach Gefängnisaufenthalt auch gut vermittelbar. Haben schliesslich Erfahrungen im Import und Export.:lachen:
     
  6. HerrSanncer

    HerrSanncer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2014
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    Eine sachliche Betrachtung scheint für die meisten generell ein Riesenproblem zu sein!
     
  7. puenktchen

    puenktchen Guest

    kenn ich auch solche Leute, die kriegen seit jahren hartz4 und richtig kohle machen sie noch nebenbei mit Schwarzarbeit. sowas ist assozial, aber nicht faul! solche leute lachen über solche Äußerungen

    und es gibt welche, die sind nach Jahrzehnten harter Arbeit entlassen worden weit vor der Rente, die müssen zum Amt gehen, wenn sie nicht verhungern wollen, denn es stellt sie keiner mehr ein. und schämen sich dafür. ich denke, solche Menschen treffen solche menschenverachtenden Aussagen sehr. fällt so eine Äußerung eigentlich unter das Antidiskriminierungsgesetz?
     
  8. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.999
    Ist es Dir sachlich genug, wenn ich Deine Frage mit JA beantworte?

    Jeder Harz 4ler kann potenziell ein fauler Grippl sein.

    Denn: potenziell bedeutet ..denkbar oder evtl.möglich, nicht auszuschließen, oder auch vorstellbar.

    Fragst Du: Ist jeder Harz 4ler ein fauler Grippl, lautet die Antwort NEIN.
     
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek


    Ein Thema umfassend zu betrachten, ist immer gut. Pauschalbewertungen hingegen sind schlecht. Daher: gut gemacht.:thumbup:


    Lg
    Juppi
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2014
  10. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Ich finde die Bezeichnung nicht mal sooooo schlimm :D

    Denn, wenn er echt Krüppel meinte, denn sind die auch in dem Bereiche wo sie behindert sind, faul. Das ist logisch in sich. Wird aber noch schlimmer, denn wenn er das so gemeint hat, dann müssen ja "Krüppel" hier in DE in Verbindung mit Sanktionen zwangsweise in Arbeit getrieben werden. Oder ?

    So wird erst ein Schuh daraus. Daher auch die Aufregungen. Ein wenig dumm, hat es fast das Wahre ausgesprochen.

    Nur mal 10 Jahre zurückgehen, da war das AA noch eine Arbeitsvermittlung, unter der rechtlichen Konstellation der freien Wahl des Arbeitsplatzes. Da wurde noch Arbeitslosengeld und Arbeitslosenhilfe gezahlt und Arbeit vermittelt. Auch noch am Anfang von Hartz4 bestand die freie Wahl. Seit 2008 wurde alles verschärft, auch die freie Wahl abgeschafft, da man ja nun Unterstützung des Staates erhält, Hartz4 als Begriff, der mal eben schnell Arbeitslosengeld im Wortgebrauch verdrängt hat. Ebenso wurde der Anspruch auf Vermittlung beseitigt.
    Die Bezieher müssen sich nun bemühen, um Arbeit, egal ob welche da, oder nicht da. wer sich nicht bemüht, auch wenn nichts Arbeit da, wird sanktioniert. Das ist ja in sich schon schlimm genug und verdammt schizophren in sich.


    Aber nun müssen wir den Begriff Grippl nun mal deuten, in der Oberpfalz ist es ein Schimpfwort für Krüppel, ohne wenn und aber, abfällig. Und ein Krüppel ist im abfälligen Wortgebrauch, behindert.

    Also die faulen behinderten Hartzer wurden doch dann gemeint. Tja, dann hat man was gelassen ausgesprochen, was schon Gang und Gebe ist und zwar, jeder hat jeder Tätigkeit nachzukommen, ob er sie noch kann oder nicht.
    Und wenn sie nicht können, sind es nun faule Krüppel. So wie in der Praxis auch verfahren wird, wer nicht kann, gehört eigentlich in SGB XII, bzw. Rente , oder krank geschrieben. In diesem Bereiche findet aber eine große Fluktuation statt, Rein in SGB XII, raus aus SGB XII, rein in SGB II und hin und her.

    Daher auch genau die Empörung, weil schon so verfahren wird. Die aber nun noch als faul und abwertend als Krüppel zu bezeichnen, ist schon stark. Da kann der Herr sich auch nicht rausreden, auch nicht damit, er meint ja nur die jungen Menschen und Grippl hat er so nicht gemeint. Es entspricht derzeit schon der Praxis, wie, die können nicht mehr, die müssen, egal wie und wenn sie nicht wollen ..... sind es faule Krüppel.


    Ja, du hast schon recht und jeder kann da reinkommen, nicht nur die die Arbeit verlieren, sondern eine Krankheit, ein Arbeitsunfall und das PingPong-Spiel geht los.
    Eigentlich sollte der Herr Politiker schleunigst in den Genuss kommen. Vielleicht bemerkt er dann wo die Grippl sitzen .........
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen