1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn man der Einzige ist

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Hikari, 11. Februar 2011.

?

Was machst du?

  1. Ich spiele trotzdem fair und verliere alles inkl. meinen Hoffnungen

    6 Stimme(n)
    40,0%
  2. Ich beschwere mich (auch wenn es nichts bringt)

    5 Stimme(n)
    33,3%
  3. Dann spiel ich eben (unfair) mit

    2 Stimme(n)
    13,3%
  4. Ich habe sowieso nie fair gespielt :D

    2 Stimme(n)
    13,3%
  1. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Werbung:
    Wenn man die einzige Person ist, die fair spielt, dann verliert man das Spiel.
    Man ist schon drin und aussteigen geht nicht.
     
  2. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Es besteht dennoch die Möglichkeit des Gewinnens. In dem Moment, wo ich merke, ich wäre tatasächlich die *Einzige* Person, welche fair spielt, habe ich bereits gewonnen, wenn ich mich geistig und seelisch dem Spiel entferne und nur noch körperlich ohne Erwartungen teilnehme. :)
     
  3. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Wenn ich Dich lese, dann wird mir immer mehr bewusst, wenn es einen erleuchteten oder weisen Menschen hier im Forum gibt, dann kannst nur Du das sein...

    ...und ich lese gerne von Dir --- am meisten Kritiken, die an mich gerichtet sind.

    Hallo Hikari,

    Ich weiss nicht in welchem Zusammenhang Du die Frage stellst, doch bin ich der Ansicht, wenn ich mir selbst gegenueber ehrlich bin, und somit fair spiele, weil ich auch fair behandelt werden moechte --- wenn ich also fair bin, ehrlich und treu zu mir selbst --- werde ich mich und meine Hoffnung nie verlieren!
    Und somit werde ich letztendlich auch immer gewinnen!

    Ausser beim Pokern, dann verlierst Du vielleicht Deinen Einsatz, kannst aber jederzeit dafuer aussteigen... :D

    Im Leben kannst Du mit Ehrlichkeit, Treue und Fairness nur das verlieren, was eben nicht fair ist oder handelt (Menschen)...
     
  4. IchderIchbin

    IchderIchbin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Ottakring Wien
    wenn sich Menschen zusammenschließen die finden das es einfach schon zuviele gibt die unfair sind passiert etwas unerwartetes die unfair behandelten gewinnen an überzahl und was ensteht ist eine Revolution die das Spiel in seiner art und weise wie es gespielt wird beendet
     
  5. reluctant

    reluctant Guest

    Was bitteschön ist daran "erleuchtet"?

    Nein, ich stimme mangels passender Antwort nicht ab.
     
  6. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Bitte zitiere mich und nicht Nebelwind, wenn Du die Frage stellst, was ich als erleuchtet ansehe...

    ...ausserdem frage ich auch immer, was ist erleuchtet --- das mag Dir jetzt paradfox erscheinen, doch nur in diesem kleinen "Fenster".
    Als Ganzes betrachtet, und ich kenne Nebelwind galube ich etwas - auch etwas laenger...

    ...und ich schrieb "wenn es einen erleuchteten oder weisen Menschen hier im Forum gibt" --- ich habe nicht geschrieben, das Nebellwind erleuchtet ist (er selber wurde sich auch nicht so sehen) aber weise und erfahren? Ja, das denke ich ist er!

    Und --- ich gebe auch nur meine Meinung wieder :D ich kann ein totaler Trottel sein :banane: oder auch nicht :zauberer1
     
  7. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Da ist keine passende Antwort für mich dabei. Für mich gibt es nichts mehr was es auf dieser Erde zu verlieren gibt, denn ich habe schon alles gewonnen. Und das ist etwas was mir niemand mehr wegnehmen kann.:)
     
  8. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    :thumbup::)
     
  9. sunnythecat

    sunnythecat Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    627
    Ich spiele fair, weil ich mich sonst nicht mehr leiden könnte. Und wenn ich mich selbst nicht mehr mögen würde, würde ich wirklich alles verlieren.

    Vielleicht verliere ich für einen Moment tatsächlich alle Hoffnungen. Aber dann frage ich mich, ob diese Hoffnungen nicht Erwartungen waren, die unrealistisch gewesen sind.
    Wenn dann nichts anderes mehr geht, steige ich aus diesem Spiel aus. Denn ich allein trage für mein Handeln die Verantwortung und bestimme selbst, welches Spiel ich spielen will. Ich mache mich dann suchend und neuausrichtend auf den Weg.
    So hat bei mir bisher Überholtes sein Ende gefunden, wenn auch oft schweren Herzens. Aber der Neuanfang stand dann meist schon in den Startlöchern, in den verschiedensten Formen. Sei es Gespräche, die einen Neuanfang ermöglichten, oder einen kompletten Wechsel.

    sunnythecat
     
  10. Faydit

    Faydit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    12.206
    Ort:
    zu südlich, zu östlich von dort wo mein Herz ist
    Werbung:
    Man glaubt's wohl immer von sich selbst. Ob man's ist? Spätestens wenn die Hormone oder Emotionen mitspielen, wohl weniger, würde ich meinen. :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen