1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verbote

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LoneWolf, 15. Mai 2011.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Der Mensch braucht Verbote und Gesetzte, weil er sonst nicht weiß, wer er ist und wo er hingehört.
    Das ist ein Jammer, aber das war immer schon so. Seit es Menschen gibt.

    Das einzige Verbot, das mich persönlich wirklich weiterbringt und mir hilft, mich ein wenig zu korrigieren, ist das Alkoholverbot!

    Und weil ich neugierig bin, würd mich interessieren, wies euch so geht?

    Welche für Verbote bringen euch persönlich weiter?

    Oder brauchen Verbote immer nur die Anderen?

    Eher Zweiteres, nehme ich an? :D
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Verbote werden üblicherweise nur wegen ein paar Weniger gemacht und der Rest der Menschehit muss leiden.
    Dabei weiß doch jeder, wie man sich zu benehmen hat.
    Aber was nicht ausdrücklich verboten ist, ist erlaubt. :tomate:
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Na ja, ich weiß nicht .....

    Im Prinzip beinhalten alle Gebote/Regeln/Vorschriften auf der anderen Seite auch Verbote, und ohne Regeln funktioniert kein Gesellschaftssystem.
    Wenn du also sagst "Dabei weiß doch jeder, wie man sich zu benehmen hat" dann heißt das lediglich, dass eigentlich jeder die Regeln (Gebote und Verbote) kennt, also sind Verbote schon nötig - für alle.

    Ich möchte z. B. nicht den innerstädtischen Straßenverkehr sehen, wenn der nicht durch Verbote geregelt wäre.

    Mein absoluter "Verbots-Favorit" ist das Rauchverbot in dtsch. Restaurants.

    R.
     
  4. WildSau

    WildSau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    303
    ich weiss ja nicht wo du wohnst, aber bei uns in ö besteht definitiv kein alkoholverbot. hier darf man saufen so viel man will. du kannst also jederzeit zu uns kommen, wenns dich mal anzipft und du dich niederlassen willst.
     
  5. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Ich wohn in Wien und das Alkoholverbot musste ich selbst über mich verhängen.

    Das war das Ergebnis meiner Selbsterkenntnis-Reise. :D
     
  6. Werbung:
    .





    [​IMG]


    :morgen:
     
  7. WildSau

    WildSau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    303
    aber ohne schmäh:
    du meinst offenbar nicht gesetzlich geregelte verbote sondern selbst auferlegte.
    ich hab mir auch einige jahre lang sehr vieles verboten: rauchen, party machen, aufwändige hobbies - fast alles, was mich von meinem geraden weg abbringen könnte. überhaupt bin ich jemand, die sehr auf ihr ziel fixiert bleiben muss, um es nicht aus den augen zu verlieren, denn ich lasse mich enorm leicht ablenken.
    also lautet bei mir die frage eher umgekehrt. nicht an welche verbote ich mich halte, sondern, was denn erlaubt ist. und da ist dann nicht gar so viel mehr übrig. das internet fällt mir an der stelle ein, das "darf" ich.
     
  8. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Ah... ich sehe verschiedene Kategorien von Verboten:

    Verbote, mit denen man Hilf- und Wehrlose vor den Übergriffen Skrupelloser Triebtäter zu schützen versucht.

    Und solche, mit denen man sich selbst vor sich selbst zu schützen versucht.

    Über Zweiteres redet man nicht so gern :)
     
  9. oder
    ursache und wirkung
     
  10. WildSau

    WildSau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    303
    Werbung:
    ja, war mir eh klar. ;)

    find ich super, dass du dem alkohol entsagst. saufen is eh ein totaler schaß.

    ich bin ich letzter zeit, seit laaaaangem wieder, ein paar mal ausgegangen. die ersten male fand ichs noch lustig, beim dritten mal hab ich mir geschworen, das mit dem saufen wieder zu lassen. der kater ist grausam und dieses schlecht fühlen löst bei mir immer die grausigsten angstzustände aus. ich vertrag das zeug einfach nicht, mit drogen gehts mir genauso. zum glück regulier ich mich da mittlerweile selbst. früher gings mir schlecht und ich hab trotzdem weitergesoffen.

    hattest du ein alkoholproblem?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Felice
    Antworten:
    103
    Aufrufe:
    3.289

Diese Seite empfehlen