1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Was war das für ein Wesen neben mir?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Herzmuschel, 25. August 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Talen

    Talen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    1.741
    Ort:
    Neuss
    Werbung:
    Wenn du vorhast, mit der geistigen Welt zu arbeiten, dann gehe immer erst über dein Herz. Dann bitte die Quelle um etwas, egal, bitte immer die Quelle an und nicht das Universum. Im Universum sind verschiedene Geister unterwegs, die willst du gar nicht erfahren und mit ihnen arbeiten.
     
    LalDed und N8blau_ gefällt das.
  2. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.310
    Griasde Herzmuschel!

    Das kann alles mögliche sein. Es ist gar nicht so ungewöhnlich, dass manche Leute während dem Reiki geben komisches Zeugs sehen. Was a bissl in dem Thread unterging, aber eine sehr gute Idee ist: frag das Wesen einfach ganz offen: Wer bist du? was willst du? Falls dir das Ganze trotz angenehmer Gefühle schräg vorkommt, dann holst du deinen Schutzengel im Geiste herbei. Dann siehst du schon, ob das Geistwesen freundlich oder nicht freundlich ist.
     
  3. N8blau_

    N8blau_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5.802
    Also, ich beschäftige mich mal wieder ein wenig mit TCM, und da bin ich auf die Info gestoßen, dass Erscheinen von Geistern auf eine Leere/ oder Mangel in einem Organsystem zurückgeht und über Behandeln entsprechender Punkte sich wieder normalisiert und zurück geht. Es ist so gesehen ein Merkmal von Energieungleichgewicht, wenn einem Geister erscheinen. Die müssen dann in das eigene System wieder integriert werden (wenn es denn welche sind, die zu einem gehören). Oder aber vertrieben, so dass die Erscheinungen aufhören.
     
    Talen gefällt das.
  4. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Thüringen
    Hallo, Herzmuschel,

    kurz nach meiner Einweihung in den 2. Reiki-Grad habe ich auch hinter mir ein Wesen wahrgenommen, welches mich beim Reiki unterstützt
    hat und mir einen Energiestrahl auf das Herz gesandt hat. Es ist lange her, aber ich kann mich noch gut erinnern.
    Allerdings habe ich das Wesen in rosa/grünem Licht wahrgenommen. Es hat mich nicht geängstigt.
    Vielleicht hilft dir das ja ein wenig.

    Mit Grüßen; Kajana
     
    LalDed und N8blau_ gefällt das.
  5. Plissken

    Plissken Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    3.929
    Ort:
    Wien
    Es könnte sich um Umsessenheitsgeister handeln, d.h. erdgebundene Seelen von verstorbenen Menschen. Diese Verstorbenen bleiben aus verschiedenen Gründen auf der irdischen Ebene:
    1) Geister, die sich teilweise ihres Ablebens nicht bewusst sind und sich teilweise in einem verwirrten, traumähnlichem Zustand befinden.
    2) Verstorbene, die stark an materiellen Werten hängen. Geprägt von ihrer bisherigen Weltsicht glauben sie nicht an jenseitige Ebenen und sind der Ansicht, dass die irdische Welt die einzige Welt ist, in welcher ein Mensch zu leben vermag.
    3) Verstorbene, die in ihrem Leben viel Schlechtes getan haben und dem Sog der tieferen Dunkelebenen entgehen wollen, wohl wissend, dass sie dort ein elendes Leben führen müssten.
    Von Kontakt mit Verstorbenen ist auf jeden Fall streng abzuraten!
     
    N8blau_ gefällt das.
  6. Skyborn

    Skyborn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2019
    Beiträge:
    130
    Werbung:
    hallo "Herzmuschel,



    Das ist doch schön jetzt oder??? Ich kenne diese Schwarzen Wesen, sind oftmals Geister oder verstorbene die da wohnten wo du jetzt Reiki tatst.



    So ist es nun mal. Es gibt Wesen im Universum wie auch hier auf der Erde, die nicht unbedingt so aussehen tun "müssen" wie wir es gerne hätten die schönes vollbringen können, es gibt dennoch auch Menschen die genauso aussehen könnten, schrecklich und sehr Unangenehm anzusehen und möglich wäre es das diese Bessere Menschen mit einem größeren Herzen sind als diese die sehr Atraktiv usw., sind. Also, wie du siehst, .


    Weils du es weggeschreckt hast. Oder aber es kam zu dir, weil Reiki ja auch eine Art des Stromes, der Wärme gibt und ist, um es anzuzapfen, Geister tun das auch. Geister zapfen auch gerne Batterien an somit sind sie plötzlich Leer obwohl sie neu sind. Ist nichts schlimmes nur nerfig, das sie ja dafür nichts bezahlen müssen wie wir dafür.
     
    N8blau_ gefällt das.
  7. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    8.530
    Das finde ich sehr schade - obwohl ich verstehe, dass es Mut zu diesen Begegnungen kommt.
    Es git ein sehr gutes Kriterium, um festzustellen, wem man sich anvertrauen kann, und wem nicht.
    Versuche das nächste Mal, dieses Wesen zu erfühlen. Farben sagen nicht viel aus, auch, das Aussehen und die Handlungen sagen nichts aus. Im Jenseitigen kann jedes Wesen alles tun und da sAussehen verändern, wie es möchte, Du und ich dort auch.
    Was Wesen aber nicht können, ist Schwingungen nachahmen.
    Also ein "ungutes" Wesen kann nie eine Liebesschwingung ausstrahlen.
    Achte auf die Ausstrahlung.
    Wenn Du der vertraust, vertraust Du schon der Wesenheit.
    Denn die ist ihre Ausstrahlung.
    Im Unterschied zu uns Menschen sind astrale Wesen immer sie selber - vollständig und ganz.
    Und man das anhand ihrer Schwingung abtasten.
    Sie tun das umgekehrt bei uns auch.

    Es ist auch so, dass Du etas Bestimmtes ausstrahlst. Das tun wir alle, egal, ob dies- oder jenseits.
    Und wer sich von Deiner Ausstrahlung angezogen fühlt, wird sich Dir zu nähern versuchen - ist bei uns Menschen ja auch so. Das ist wie Magnetismus.
    Je heller und feiner Deine Ausstrahlung ist, desto weniger Sorge musst Du im unsichtbaren Bereich haben.
    Trau Dir!
    Ich vermute, dass Du Angst hattest, liegt weniger daran, dass Du dem Wesen nicht vertraut hast, als dass Du kein richtiges Vertrauen in Dich selber hattest.

    Jenseitige Wesen sind sehr feinfühlig.
    Wenn Du es nicht wolltest, und es dennoch wieder gekommen ist, würde ich das mal zulassen. Normalerweise sind sie taktvoll genug, um sich nicht zu zeigen, wenn jemand Ängste oder ein "Ich will das nicht" zeigt.
    Da es sich dennoch wieder gezeigt hat, könte es wichtig sein, den Kontakt zuzulassen.
    Versuch einfach, nicht zu gucken, sondern zu fühlen. Dann "siehst" Du vielleicht klarer.
     
    starman gefällt das.
  8. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    8.530
    Gespräche mit Jenseitigen erfolgenohne Worte. Man bekommt "Zusendungen" (muss also fühlen) - das kan sich wie ein Intuition anfühlen, es können auch Bilder sein.
    Ich stelle in der Regel keien Fragen, bin aber eh ein Mensch, der liebe andere reden lässt, als selber fragt. Meistens muss man (im Diesseits und Jenseits) die anderen nur reden lassen, und man erfährt von ihnen, was sie einen wissen lassen wollen. Und mehr muss ich nicht wissen. Namen sagen ja nichts.
    Wenn sich mir hier im Irdischen jemand als "Maria" vorstellt, ist das ja noch lange nicht die Gottesmutter (sogar, wenn "Maria" das gern glauben möchte).
    Es ist hier wie dort die Ausstrahlung, die über jemanden etwas aussagt.
     
  9. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    8.530
    Nein. Das bedeutet, wenn die Schwingung stimmt, ist alles ok.
    Ich kann auch in einen Gottesdienst gehen, und ihn nicht mögen, ohne dass Dämonen dabei sind.
    Dann passt einfach die Schwingung nicht - meine und die des Gottesdienstes.
     
  10. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    8.530
    Werbung:
    Ich geb hier auch mal meinen Senf zu - ich bin ständig im Gespräch mit meinen jenseitigen Begleitern, fühle ihre Präsenz und bin nie ohne sie.
    Das ist bei uns allen so - wir sind immer zugleich im sichtbaren und im unsichtbren Bereich. Nur ist das Vielen nicht klar.
    Wir alle sind bei Weitem nicht nur sichtbare Wesen - viel mehr noch sind wir unsichtbare und wirken auf diese Weise.
     
    starman und Hatari gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden