1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warum mein Kinesiologe ein Scharlatan ist

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von esoul1900, 17. November 2014.

  1. esoul1900

    esoul1900 Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    111
    Werbung:
    Das klingt so als ob eine Diagnose eigentlich gar nicht gestellt werden kann. Alleine der Fakt das man im Liegen schläfrig wird kann schon für eine Schwächung sorgen.
     
  2. Moondance

    Moondance Guest

    man braucht keine Diagnose, das ist ein Schularztding, bei Diagnosen werden Schubladen gebaut, ein Kinesiologe befreit vom Schubladendenken..

    jeder Klient entscheidet selber ob er stehen, sitzen oder liegen will, ist halt wieder typisch Schularzt, diese Entmündigung gleich zu beginn, dass man liegen soll, wie gesagt, der war einfach nicht so fähig.
     
  3. esoul1900

    esoul1900 Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    111
    der punkt ist doch das auch der Kinesiologe eine Diagnose stellt. Nicht nur das. Das ist die Leistung dir er anbietet.
     
  4. Moondance

    Moondance Guest

    nein, der Kinesiologe darf keine Diagnose stellen und tut er auch nicht, braucht er gar nicht, weil er anders arbeitet als Symptome zu behandeln wie Ärzte das tun........vielleicht gehst Du einfach mal zu einem richtigen.
     
  5. esoul1900

    esoul1900 Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    111
    hast du für mich einen link aus dem das hervorgeht? Weil Kinesiologen mit Diagnosestellungen gibts wie Sand am Meer.
     
  6. Moondance

    Moondance Guest

    Werbung:
    nicht bei uns, wir haben allerdings auch eine seriöse Ausbildung...

    http://www.kinesiologie-rheinfelden.ch/ueber-mich/ethische-richtlinien.html

    Zitat aus dem Link:
    Die im Folgenden aufgeführten Grundsätze definieren den partnerschaftlichen Rahmen unserer Arbeit. Sie bilden verbindliche Regeln für das professionelle Handeln der Kinesiologinnen des KineSuisse.

    Würde
    Die Kinesiologin
    • achtet die Persönlichkeit und die Wertvorstellungen der Klientin.
    • stellt das Wohlergehen der Klientin in den Vordergrund.
    • respektiert die Bedürfnisse und Grenzen der Klientin.
    • respektiert den sozialen, ethnischen und religiösen Hintergrund der Klientin.
    Sicherheit
    Die Kinesiologin
    • wahrt die körperliche, geistige und seelische Integrität der Klientin.
    • wahrt die Autonomie der Klientin und vermeidet Übergriffe jeglicher Art.
    • wendet nur Behandlungsmethoden an, in denen sie kompetent ist.
    • stellt keine medizinischen Diagnosen und verschreibt keine Medikamente.
    Vertrauen

    Die Kinesiologin

    • hält sich an die Schweigepflicht.
    • gibt Informationen nur unter ausdrücklicher Einwilligung der Klientin an Dritte weiter.
    • achtet und fördert die Ressourcen sowie die Selbstkompetenz der Klientin.
    • schafft Voraussetzungen, die eine bewusste Teilnahme der Klientin an ihrem Entwicklungsprozess ermöglichen und ihre Selbstverantwortung fördern.
    Verantwortung

    Die Kinesiologin

    • reflektiert ihre therapeutische Arbeit und bildet sich beruflich und persönlich weiter.
    • erkennt und respektiert ihre beruflichen und persönlichen Möglichkeiten und Grenzen.
    • gewährleistet die Qualität der Therapie und ist bestrebt, diese zu entwickeln.
    • fördert und wahrt das Ansehen des Berufsstandes.
    Transparenz

    Die Kinesiologin

    • informiert die Klientin über die Methode, die mögliche Dauer und die entsprechenden Kosten einer kinesiologischen Begleitung.
    • respektiert ihre therapeutischen Grenzen und empfiehlt, je nach Situation eine Ärztin oder eine andere Therapeutin aufzusuchen.
    • fördert die Zusammenarbeit und respektiert andere Methoden und deren Anwenderinnen.
    • setzt den Muskeltest professionell ein (siehe Grundhaltung im Umgang mit dem Muskeltest).
     
  7. esoul1900

    esoul1900 Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    111
    @Moondance

    Dein rot markierter Satz hat stutzig gemacht. Denn kein rein esoterischer Heiler darf medizinische Diagnosen stellen. Warum sollte das jemand erwähnen? Nach kurzer Recherche gabs die Antwort auf http://applied-kinesiology.org.

    Kinesiologisch arbeitende Ärzte dürfen Diagnosen stellen. Kann hier nachgelesen werden.

    Die Webseite spricht zum Thema Diagnosen eine deutliche Sprache
    Hier findest eine ganze Reihe von möglichen Diagnosen, die Kinesiologen mit ihren Methoden stellen können. Somit hat die Stellung einer Diagnose nichts mit Seriösität zu tun. Susanne Kenel ist schlicht und einfach keine Ärztin.
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.885
    Ort:
    Wien
    Dem kann ich nicht 1:1 zustimmen. Das hängt davon ab, was man genau austestet. Wenn man eine Momentaufnahme macht, dann ja. Wenn man in der Kindheit Situationen zum Hausstaub austestet, wo es zB noch keine (emotionale) Reaktion drauf gab, ist es schon wieder nicht mehr so.
    Ein (guter) Kinesiologe kann auf vielen Ebenen in unterschiedlichen Zeiten arbeiten.
     
    Moondance gefällt das.
  9. esoul1900

    esoul1900 Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    111
    will noch einer vielleicht was zum Arzt sagen ? Kann kaum glauben, dass man so einen ernst nehmen kann.
     
  10. Moondance

    Moondance Guest

    Werbung:
    nee, bringt nix, Du bist fixiert darauf, dass der ein Scharlatan war, war er vielleicht auch, aber Du kannst deswegen nicht alle Kinesiologen und die Kinesiologie in einen Topf werfen...

    Kinesiologie ist das beste was es im Gesundheitswesen je gab und geben wird.!
     
    Katze1 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden