1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wann merke ich dass etwas funktioniert?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Osho, 11. September 2010.

  1. Osho

    Osho Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo Leute:)

    ich habe vor kurzem mit Meditation angefangen und habe nun 2 mal die dynamische Meditation von Osho durchgeführt.

    Wann merke ich, dass ich eine Meditation richtig ausführe oder dass sie für mich geeignet ist und was kann ich mir allgemein von Meditation erhoffen?

    Bei mir hatte es beide male den Effekt, dass ich ruhig wurde, leer, entspannt und müde. Nach dem zweiten Mal bin ich sogar kurz eingeschlafen:zauberer1
    Ich meine aber einen ähnlichen Effekt durch Sport erzielen zu können..

    Auch merke ich bei dritten Phase, dem Springen und beim Landen "hu" ausstoßen, keinen Effekt.

    In der vierten Phase, dem starr stehen ist in meinem Kopf ein Kind durch einen Tunnel gerutscht und in helles Licht gefallen. Dann wurde mein Kopf von diesem Licht erfüllt. Das führt mich zu der nächsten Frage: Wann bilde ich mir etwas ein, und wann ist es real?

    Viele Fragen, wie gesagt ich bin absolut neu auf dem Gebiet;)

    Liebe Grüße,
    Osho
     
  2. dalai

    dalai Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Bayern
    Man kann eine Meditation nicht falsch ausführen, denn dann ist es keine Meditation mehr.

    Erwarte keine Sensationen. Erwarte gar nichts. Wenn du dich mal eine Woche täglich hinsetzt und die Gedanken Seilspringen spielen, ist das völlig normal! Selbiges gilt wohl für die dynamische Meditation!

    Nur nicht aufhören mit der Praxis!
     
  3. Osho

    Osho Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    13
    Wie soll ich nichts erwarten? Ich entschließe mich ja bewusst für eine Handlung, weil ich denke sie würde mir etwas nützen. Sonst würde ich mich ja nicht dazu entschließen. Und schon erwarte ich etwas.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    meditation kann zu deinem innerem meister werden ...der dir zeigt was in dir möglich ist ...
    es heisst ja nicht umsonst ...nur wenn du unschuldig wie ein kind bist wirst du das himmelreich gottes sehen ...also ohne erwartungen ...unschuldig an die meditation rangehen ...dann kann sie dir auch ihre schönen seiten offenbaren ...sie will dir neues zeigen ,...nicht altes wiederkäuen ...denn nichts anderes sind deine erwartungen ...sie beziehen sich auf die vergangenheit
    meditation ist immer jetzt und legt die saat für eine neue zukunft
     
  5. Osho

    Osho Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    13
    ok, also mit einer Art unschuldiger Neugier rangehen.

    Könnt ihr mir auch etwas zu meinen anderen Fragen sagen?

    Danke schon mal!

    LG
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    meditation ist eben auch viel übung
    nimm mal als beispiel ein musikinstrument...
    du übst so lange bist du in ünereinstimmung bist mit dem, was du für gut hälst...denn innerlich weisst du alles bereits...
    dorthin gilt es zu gelangen ...da wo du alle deine antworten hast ...du weisst es schon wie gesagt ...traust dich nur nicht ,es auszusprechen ...meditation liefert dir die notwendige klarheit ...das zu erkennen..wer du bist
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    du entscheidest selbst ob du das ,was du da erlebst in deiner meditation für real halten willst oder nicht..ob es für dich wichtig ist ...das kann letztlich keiner für dich entscheiden:)
     
  8. Osho

    Osho Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    13
    Naja aber ist das nicht irgendwo auch gefährlich? Ein Wahnsinniger hält seine Welt auch für real..

    Was ist hier mit?

    Danke dir,
    LG
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    du träumst beispielsweise und deutest deine träume dann oder nicht...das will ich sagen
    ist ja okay ...wenn du es durch sport erreichen kannst...ist ja nichts gegen zu sagen ..kann ja durchaus auch eine sinnvolle ergänzung sein...wie auch immer
    zu dem hu weiss ich nichts zu sagen ...ist vielleicht momentan für dich nicht so ergiebig
    das muss aber nicht so bleiben
    ein grundsätzlicher hinweis noch ...kommt auch von osho:D
    bei der technik ,die für dich die richtige ist ...da macht es einfach klick
    entweder hast du sie bereits gefunden- ansonsten leg dich auch nicht unbedingt zu fest
    ich probiere manchmal noch leichte abweichungen und forsche so für mich selbst ..was funktioniert und was nicht
     
  10. Osho

    Osho Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Naja Osho sagt, man solle eine Technik 21 Tage ausprobieren. Nur.. das sind 21 Stunden die vielleicht umsonst sind ;D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen