1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Visionen

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Shalimar, 23. Juni 2004.

  1. Shalimar

    Shalimar Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Türkei
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    im letzten Jahr ist es mir mehrmals passiert, dass ich zu verstorbenen Menschen Visionen bekommen habe. Jedesmal frage ich mich, entstammen diese Bilder und Gedanken meinem Ego? Ich weiß es nicht.

    Zur Zeit habe ich dies wieder, nur geht es diesmal sogar soweit, dass diese Person, zumindest nach dem was bei mir ankommt, durch Fremdverschulden verstorben ist und nicht wie man annimmt, durch einen tragischen Unfall.

    Ich versuche zu verstehen, was da passiert. Entsprechen diese Dinge der Wahrheit oder was ist es. Wenn es nicht der Wahrheit entspricht, was soll ich daraus lernen??

    Was mich daran noch irritiert, es handelte sich bisher immer um Menschen, die sehr bekannt sind. Warum ist das so?

    In der aktuellen Situation habe ich versucht mehr dazu zu bekommen und auf meine Frage, warum ich solche Informationen bekäme, erhielt ich die Antwort: Das mehrere Menschen diese Informationen erhalten hätten, aber bisher niemand etwas damit getan hätte.

    Ich bin total verunsichert. Wenn diese Informationen stimmen, müsste ich sie dann nicht weitergeben? Andererseits ist in mir immer die Frage, wie kann ich mir sicher sein, dass es stimmt?

    Fragen über Fragen und ich finde keine Antworten.

    Vielleicht weiß jemand von Euch Rat??

    Licht und Liebe
    Shalimar
     
  2. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Liebe Shalimar,

    ich glaube, dass Euer Familienmitglied/Freund mit allen seinen Mitteln versucht, sich Euch mitzuteilen.
    Wäre ich an Deiner Stelle, ich würde ein Medium aufsuchen, um ausreichend mit der Seele kommunizieren zu können.
    So schön es ist, selbst Zeichen zu bekommen, so würde ich es doch hier als Aufforderung sehen, einen Kontakt herstellen zu lassen.
    Das musst nicht unbedingt Du sein, weil ja mehrere Menschen diese Zeichen bekamen. Vielleicht die im Leben nahestehendste Person?!?!
    Im Hinterkopf habe ich eine Ahnung, warum dieser Hilferuf so vehement ist, aber selbstverständlich kann man das mit den wenigen Hinweisen nicht genau sagen.

    Liebe Grüße
    Hekate
     
  3. H.D.T.

    H.D.T. Guest

    Das sollte allerdings skeptisch machen. Du hast vollkommen recht.

    Sei froh darüber, daß du dir ein gesundes Maß an selbstkritischem Denken erhalten hast.

    Es ist immer so, daß nach dem Tode von Prominenten (du schreibst "Menschen, die sehr bekannt sind") Hunderte und Tausende in aller Welt "Botschaften aus dem Jenseits" erhalten.

    (Nach Dianas Tod war das geradezu eine Seuche auf dem Esoteriksektor. Es meldeten sich unzählige "Medien", die alle von Diana auserkoren waren, nun für sie zu sprechen.)

    Das hängt sehr viel mit Geltungsbedürfnis und Wunschdenken zusammen. Was anderes wäre es, wenn sich diese "bekannten Menschen" bei dir melden würden, ohne daß du zuvor in Zeitung und Fernsehen von ihrem Ableben erfahren hättest. Dann wäre es sicherlich anders zu werten.

    Bleib kritisch.
    H.D.T.
     
  4. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo Shalimar,

    Wann treten diese Bilder auf, z. B. vor/nach/während des Schlafes?

    Nun, was ist denn für Dich persönlich logischer? Daß verstorbene Prominente Kontakt zu Dir suchen, oder daß Du z. B. besonders intensive Träume hast, in welchen Du solche tragischen Geschichten verarbeitest?

    Ich empfehle Dir, die Person das nächste mal zu fragen, wer sie ist. Solltest Du dann keinen Namen, sondern z. B. "Deine Angst", "Dein Gewissen" oder einfache "Rückfragen" ala "Wer soll ich schon sein?" als Antwort erhalten, kann es ein typisches Traumerlebnis sein. Denn Figuren in Träumen wissen meist keine Namen, sondern kennen nur ihre Funktion.

    Nur durch gezielte Rückfragen an diese Erscheinungen. Überlege Dir, welche Erklärung für Dich selbst tragbar und auch am logischsten ist..

    Gruß,
    lazpel
     
  5. Shalimar

    Shalimar Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Türkei
    Hallo Lazpel,

    Die Visionen sind mehr in Gefühlen und Worten und weniger in Bildern und auch nie vor oder nach dem Schlaf.

    Ich bekomme diese Dinge während ich mit anderen Dingen beschäftigt bin oder auch, wenn ich in den Medien etwas über die Person gehört habe.
    Es ist also nicht so, dass ich tragische Geschichten verarbeite.

    Jetzt in dem aktuellen Fall, bekam ich die ersten Gefühle dazu, als ich vom Tod dieser Person hörte. Ich "wußte", da stimmt etwas nicht, später bekam ich dann mehr Infos dazu.

    Nun hatte ich mich heute entschlossen, dies Thema für mich abzuschließen und am Nachmittag holte es mich wieder ein.

    Mein Chef brachte ganz plötzlich das Thema auf diese Person und erzählte mir, dass er mehrfach Berichte gehört habe, in denen aus dem Umfeld dieser Person geäußert wurde, dass man Fremdverschulden für möglich halte.

    Ich war zum einen erstaunt über meinen Chef, weil es nicht seine Art ist, mit mir über solche Dinge zu reden. Andererseits war ich irritiert, da ich solche Vermutungen bisher in den Medien nicht gehört hatte, aber das was bei mir ankam wurde dadurch bestätigt.

    War dies Gespräch nun Zufall ?

    Liebe Grüße
    Shalimar
     
  6. Shalimar

    Shalimar Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Türkei
    Werbung:
    Hallo,

    ja, meine Erfahrungen haben mich selbst-kritisch werden lassen und dafür bin ich auch dankbar.

    Und da ich mich mit solchen Dingen nicht profilieren will, neige ich eher dazu, solche Dinge dann abzuhaken.

    Allerdings stellt sich mir nun schon die Frage, nachdem dies mehrfach passiert ist, was soll ich daraus lernen oder erkennen??

    Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn etwas wiederholt in dein Leben tritt, gibt es daraus etwas zu erkennen.

    Liebe Grüße
    Shalimar
     
  7. H.D.T.

    H.D.T. Guest

    Nun, du kannst auf jeden Fall daraus erkennen, daß dein Unterbewußtsein sich mit diesen speziellen Dingen beschäftigt. Darin liegen möglicherweise Fähigkeiten und Bedürfnisse, sich diesen zu öffnen.

    Weiterhin kannst du erkennen, daß es - falls es kein Zufall ist - immer eine telepatische Verbindung zwischen den Menschen gibt. Somit kann man die ungewöhnliche Äußerung deines Chefs als ein Zeichen dafür werten oder auch als ein Zeichen dafür, daß dein Unterbewußtsein dieses aus vielen Bemerkungen als "besonders" herausgefiltert hat. (wenn er sonst den ganzen Tag über alles Mögliche babbelt, wäre das auch eine Erklärung)

    Und schließlich kann man auf die Existenz eine kollektiven Unterbewußtseins und der Verbindung aller Menschen auf dieser Ebene schließen.

    Kurz gesagt: Es ist nichts bewiesen und nichts widerlegt.

    Grüße
    H.D.T.
     
  8. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Dasselbe ist mir vor ein paar Tagen auch passiert. Ist es eine Frau??

    LG
    Hekate
     
  9. Shalimar

    Shalimar Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Türkei
    Hallo Hekate,

    bitte habe Verständis dafür, dass ich hier nicht weiter ins Detail gehen möchte.

    Wenn Du magst, können wir dies per mail gerne tun.

    Liebe Grüße
    Shalimar
     
  10. Purelander

    Purelander Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Steyr / Oberösterreich
    Werbung:
    Lieber Shalimar, dem Wissen um Wiedergeburt zufolge gehen Verstorbene schon nach ca. einem Monat in das nächste Leben hinüber. Es sind wohl Anhänglichkeiten in Form von Erinnerungen die als Bilder aufsteigen. Visionen sind nicht realer als Träume, und auch die alltägliche Realität ist eine Traumwelt, eine Illusion.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen