1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Trockene Augen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Engel1985, 22. Mai 2012.

  1. Engel1985

    Engel1985 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    696
    Werbung:
    Hallo,

    habe seit längerer Zeit trockene Augen und wollte euch fragen, ob jemand von euch das erfolgreich bekämpft hat?
    Nein, habe kein Diabetes und auch keine Schilddrüsenunterfunktion. Die Pille nehme ich auch nicht.

    LG
     
  2. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Eine Leberschwäche stört die Tränenbildung

    Die erste, vielfach unterschätzte Ursache für trockene Augen ist eine Störung im Funktionskreis Leber. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) spricht hier von einem Mangel an Leberblut, d. h., die Leber speichert bzw. reinigt nicht genug Blut. Da die Energiebahn der Leber, der Leber-Meridian, bis zu den Augen führt, beeinträchtigt eine Leberschwäche auch die Tränenbildung und macht sich durch unangenehme Trockenheit bzw. Hitze in den Augen bemerkbar.

    Quelle: fid-gesundheitswissen.de
     
  3. lichtblau

    lichtblau Guest

    nimmst du genug vitamin-a (beta-carotin) zu dir? ein mangel davon kann u.a. zu trockenen augen führen.

    ebenso kann es an einer überanstrengung der augen liegen (fehlsichtigkeit abklären lassen) oder daran, dass man kontaktlinsen trägt und diese oft zusätzlich zur austrocknung führen.

    helfen kann (neben klären von gesundheitlichen ursachen) augentraining, vermehrtes blinzeln ist gut, genauso wie den blick immer wieder abschweifen zu lassen. dazu gibt es viel interessante seiten im internet. :)
     
  4. Engel1985

    Engel1985 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    696
    Nein, vitamin A nehm ich nicht soviel zu mir!!
    linsen trag ich längst nicht mehr, trage eine brille, die optimal von der stärke passt...

    das mit der Leber könnte gut sein!!! Wie stärkt man diese?
    ps.: an leberreinigung glaub ich nicht so ganz!!!
     
  5. althea

    althea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Die Leber kannst du mit Mariendistel-Kapseln unterstützen- das hat mir sogar der Internist empfohlen.
    Gegen deine Trockenheit der Augen könnte dir Corneregel helfen. Das ist ein Gel für die Hornhaut, du kannst etwas davon in den Augenwinkel geben, es verteilt sich dann ganz sanft und es wirkt kühlend angenehm. Lass dich nicht davon irritieren, dass es für die Hornhaut ist und nicht einfach ein Mittel gegen Augentrockenheit, ich habe Beides ausprobiert und das Corneregel ist toll. Es gibt eine 3-er Packung in der Apotheke, die reicht lange. Zum Probieren könntest du dir jedoch erst einmal ein kleines Tübchen holen (ist aber insg. teurer als die 3-er). Alles Liebe!
    Althea
     
  6. Engel1985

    Engel1985 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    696
    Werbung:
    Vielen vielen Dank ;-)
    das mit den Mariendistel Kapseln werd ich gleich mal probieren!!!!
    und auch das gel!!

    LG
     
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Die Mariendistel kenne ich als ein typisches Lebermittel. Falls sie aber doch nicht helfen sollte, versuche Schöllkraut, das auch zu den Lebermitteln mit einem Einfluss auf trockene Augen gehört.
    Ob es Schöllkraut als Kapseln gibt, weiß ich nicht, jedenfalls gibt es Schöllkraut homöopathisch als Chelidonium.
     
  8. Engel1985

    Engel1985 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    696
    Vielen Dank euch allen für die super tipps ;-))

    Hab eh schon soviel ausprobiert, da sind ein paar sachen dabei, die ich noch nicht probiert habe ;-)
     
  9. tcmnerd

    tcmnerd Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Deutschland
    Jupp, das ist in der Regel ein Leber-Blut-Mangel (tcm-info.ch/index.php?option=com_content&task=view&id=246&Itemid=78) bzw. Leber-Yin-Mangel, der später auch auf die Niere übergreifen (tcm-info.ch/index.php?option=com_content&task=view&id=260&Itemid=78) kann.

    Die Ursachen des Blutmangels, ist insbesondere bei Frauen ein erhöhter Blutverlust, z.B. nach Geburten, bzw. das zu wenig Blut-/Yin-bildende Nahrung wie z.B. Artischocken, Löwenzahnblätter, Avocados, Austern, Tintenfisch, (Schweine-/Rinder-)Leber gegessen werden. Nach Möglichkeit also insbesondere alles grüne/leicht saure und saftige.

    Die Milz bilder nämlich das Blut aus den aufbereiteten Nahrungsbestandteilen und leitet es dann zur Leber weiter, die es speichert und den Druck reguliert weiter.

    Jedenfalls können, wenn die Leber zu wenig Blut/Yin hat, also quasi trocken läuft, die Augen durch das mangelnde Yin (Blut ist ja eine Yin-Substanz), die Augen nicht mehr befeuchtet werden (Befeuchten und Nähren sind Yin-Funktionen), für die die Leber nach den 5-Elementen zuständig ist.

    Naja, jedenfalls darf man die TCM-Organe und deren Funktionen nicht mit den westlichen Organverständnis in einen Topf werfen, da die Systeme komplett verschieden sind (z.B. wohnt der Geist (shen) in der TCM im Herzen und nicht im Gehirn).

    Was westlichen Augenärzten zu dem Themen einfällt, läßt sich ja leicht abklären. Mir fallen da jedenfalls aus dem Kopf nur offensichtliche Sachen wie erhöhte Verdunstund durch Luftzug bzw. Fremdkörper im Auge ein, aber gibt ja auch noch Google.

    Jedenfalls stützt, soweit ich weiß, die Mariendiestel die physiologischen Leberstoffwechselfunktionen aus westlicher Sicht.
     
  10. astromaus

    astromaus Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Engel1985,

    könntest Du mal schreiben wie alt Du bist?

    Trockene Augen können auch eine hormonelle Ursache sein.Ich würde als erstes zum Augenarzt gehen.


    Alles liebe astromaus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen