Trockene Zunge

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von east of the sun, 13. August 2019.

  1. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.259
    Werbung:
    Mahlzeit,

    Trockende Zunge und viel Durst deuten darauf hin, das der Zuckerwert zu hoch ist und der Körper versucht auszuschwemmen. Vielleicht spritzt deine Mutter zu wenig?!
    Evt. mal den Wert in der Apotheke gegenchecken, vielleicht zeigt das Testgerät nicht (mehr) korrekt an)?!

    Ich kann da nur von mir sprechen, da 2017 bei mir Diabetes Typ 2 "diagnostiziert" wurde und ich auch auf Insulin hätte eingestellt werden sollen, durch meine Verweigerung dann mit Metmorfin behandelt wurde, das a) den Appetit und b) die Zuckerproduktion in der Leber hemmt.
    Zusätzlich bekam ich noch einen Zuckersenker und natürlich Diätschulung die ich für Quatsch hielt.
    Geholfen hat mir eine Reduzierung der Kohlehydrate.
    Zuviel Eiweiss ist allerdings auch nicht gut - aber den Chef mal richtig anschnauzten tut wahre Wunder.

    LG Will
     
    flimm und east of the sun gefällt das.
  2. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    7.367
    Ach, die Arme .... :brav:
     
    east of the sun gefällt das.
  3. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.582
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Du hast einen TCM-Gutschein gewonnen und schenkst den deiner Mom, weil du ihn nicht brauchst...die Bockigkeit deiner Mum ist nachvollziehbar und ehrenhaft, aber wenns um ihre Gesundheit geht...mußt sie haltn bisschen austricksen xD Meng drauf ansprechen und gut isses...das ist sicher kein Problem. (Erstbehandlung/ Diagnostik kostet dich dann ca 100€...so ich den Meng kenn ist der sehr fair...kann er helfen, sagt er auf wie wieviele Behandlungen das kommt...kommt Akupunktur zur Anwendung braucht es ca 10-15 Wiederholungen...kann er mal nicht helfen, empfiehlt er andere Ärzte oder sagt auch mal, daß er da nicht helfen kann, wenns so ist)

    TCM Medizin allerdings, falls verschrieben, muß für einen gewissen Zeitraum regelmässig eingenommen werden und kann schon auch mal recht bitter schmecken.

    Diese Medizin ist dann (meist apothekenpflichtig) als Verordnung und nicht als Empfehlung zu verstehen. Mußt du wissen...wenn deine Mum da nicht mitzieht und dem eine Chance gibt, wirds keinen Sinn machen...

    TCM Pillen sind oft bitter und mit keinem Zuckerguß überzogen! xD
     
    LalDed gefällt das.
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    20.039
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Eigentlich bräuchte ich selbst mal einen TCM Arzt. Ich habe schon mal mit einem gesprochen. Der kam mir vertrauenserweckend vor.
     
    LalDed gefällt das.
  5. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    7.367
    Gönn Dir das doch - musst ja nicht die Anspruchslosikeit Deiner Mutter (oder irre ich mich?) nachahmen :kiss3:
     
    east of the sun gefällt das.
  6. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.582
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Werbung:
    Ja dann, mach dich gleich auf die Socken! :)
    Erprobt, wenns passt, beim nächsten Mal gleich die Mom mitnehmen xD
     
    LalDed gefällt das.
  7. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    20.039
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ach, das bedeutet wieder Termine machen nach der Arbeit. Ich habe so viel um die Ohren z.Z.
    Aber ihr habt schon recht.
     
    LalDed gefällt das.
  8. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    7.367
    Verstehe ich.....:flower2:
     
    east of the sun gefällt das.
  9. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    20.039
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Anspruchslosigkeit ist das falsche Wort. Sie kann sich halt nichts gönnen weil sie die Mittel nicht hat. Das treibt sie in eine Opferhaltung und sie gönnt sich dann eben was anderes.
     
    LalDed gefällt das.
  10. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    7.367
    Werbung:
    Gut, wenn sie sich gönnt, was in ihren Möglichkeiten liegt.:thumbup:
     
    east of the sun gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden