1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Steht der dritte Weltkrieg vor der Tür???

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Ogel, 1. Oktober 2014.

  1. Ogel

    Ogel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Hallo,

    Ja, ich weiß das diese Überschrift einen beunruhigenden Eindruck auf viele haben könnte und manche das Thema nicht mal anklicken weil sie es für völligen Blödsinn halten.

    Aber was glaubt ihr zu dem Thema, steht uns der 3. Weltkrieg kurz bevor?

    kleine Kriege gab es immer, das ist nicht das Thema.
    Gravierend in den heutigen Tagen sind aber die Anzahl und die Potentielle stärke dieser Konflikte.

    USA und Russland, da haben sich die zwei Militärisch stärksten Supermächte in den Haaren und wenn die Ukraine der EU Beitritt und die Nato noch Mit mischt....

    Der IS Terror hat unvorstellbare Ausmaße in Sachen Grausamkeit und Brutalität.

    Ebola ist auf dem Vormarsch und wenn Experten die nicht an Panikmache Interessiert sind von potentiellen 1,4 Mio. Infizierten bin Januar spricht könnte die Westliche Welt trotz ihrer guten Infrastruktur auch viele Opfer Fordern.

    Die Staatsverschuldung vieler Länder hat so extreme Ausmaße das sie kaum Vorstellbar sind. Viele Experten sind sich Sicher das der ganz große Crash an der Börse kommen wird, und das Wird er!
    Ganz kurze Begründung:
    Die Geldverteilung geht von Arbeitend nach Reich.
    Es werden immer mehr Zinsen Fällig die Gezahlt werden müssen.
    Irgendwann kann die Arbeitende Gesellschaft die Zinslast nicht mehr tragen.
    (Ganz grob mal erklärt, bin selbst kein Experte).

    Die USA hat bereits in den ersten beiden Weltkriegen ihren Staatshaushalt Saniert. Die Börse sah vor den anderen Weltkriegen nicht viel anders aus, nach außen hin Stabil aber in Wirklichkeit nur heiße Luft.
    Man siehe sich an was in den vergangenen Jahren für das Militär ausgegeben wurde, Die USA hat erst kürzlich für 2 Bio.
    Dollar neue Atomraketen geordert und die alten werden in stand gesetzt.

    Ja, natürlich gibt es MAL eine Krise, MAL ein Konflikt und MAL eine Geld Krise, aber das alles in diesem enormen Ausmaße zur selben Zeit und keine Besserung in Sicht (Im Gegenteil).

    Das mag jetzt alles ziemlich Schmarzmalerisch klingen, aber ich würde mich freuen wenn ihr mal eure Meinung dazu Schildern würdet, was haltet ihr von den Fakten?

    Ach ja, wer meint das Die Regierungen so etwas nicht Riskieren würden: Wie viele Millionen Hungertote und Leidende auf der ganzen Welt hätte man Gerettet wenn all das Geld Anstatt für das Militär für Infrastruktur und Nahrung ausgegeben würden?
    wer Wirklich noch glaubt die Regierungen würden die Interessen der Bevölkerung vertreten sollte lieber aufwachen, und zwar schnell!

    Würde mich über Konstruktive Diskussionen freuen :)

    MfG
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ja, eine berechtigte Frage. Auch bei den letzten Weltkriegen war nicht "überall" Krieg, sondern eben nur da, wo Kriegsparteien aufeinander trafen. "Weltkrieg" heißt ja nicht, daß es allüberall brennt, sondern daß sich viele Staaten miteinander im Krieg befinden.

    Und das ist heute der Fall. Daher würde ich persönlich natürlich sagen: Du hast wohl geschlafen, weil der 3. Weltkrieg läuft seit 1993.

    lg
     
  3. Archiatros

    Archiatros Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Mitten in Europa
    Den 3. Wk haben wir doch schon lange auf wirtschaftlicher Ebene.
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Seit dem ersten Terroranschlag auf das Welthandelszentrum in New York 1993 befindet sich die Welt im Krieg. Der Staat, gegen den Krieg geführt wird, der gründet sich gerade. Bisher wurde also wenig bewirkt, das war aber auch nicht zu erwarten.
     
  5. Ogel

    Ogel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    14
    Hm, wenn man das so sieht.... verdammt ja, dann hast du Recht.
    Es ist natürlich immer die Frage wie man das Wort Weltkrieg Interpretiert.
    Für mich bedeudet Weltkrieg mit unter der Zusammenbruch des "Systems" in der Westlichen welt. Wenn HIER die Supermärkte leer sind und die Panzer direkt vor der eigenen Haustür rollen. Da sind wir noch nicht, aber wenn das so weiter geht... siehts wohl nicht so rosig aus.

    Ich denke mal das Wort Weltkrieg Interpretiert jeder für sich selbst anders.

    MfG
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    In der Geschichte haben Inflationsphasen und Wirtschaftskrisen zur Auslösung des zweiten Weltkrieges beigetragen. Aber die Situation war die, daß ein Land - Deutschland eben - auch noch die Lasten des ersten Weltkrieges zu tragen hatte und zudem von einer nationalsozialistischen Diktatur regiert wurde. Und daher kam es zum Weltkrieg.

    Ansonsten verursachten solche Umstände Volksaufstände und natürlich Kriminalität, Not und Hunger. Keine Weltkriege. Und daß unsere Welt heute so vernetzt ist, wie sie vernetzt ist, ist nicht nur Fluch, sondern auch Segen. Auf diese Weise können die Systeme einfach besser kontrolliert werden. Die internationale Verantwortung diesbezüglich ist den Regierungen aufgrund der gemachten Erfahrungen bewusst geworden. Daher habe ich bezüglich einer Weltwirtschaftskrise heute keine Angst mehr. Das können die Menschen heute kontrollieren, davon bin ich überzeugt. Bzw. können sie einen Neustart einfach und schnell machen, wofür es mit Sicherheit international erarbeitete, fertige Pläne gibt.
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Und: Panzer werden im Kernland Europa nicht mehr rollen. Es wird mit Sicherheit kein Russe mit Panzern durch Kerneuropa fahren, und auch kein Afrikaner, kein Araber und kein Amerikaner. Das kannst Du dir abschminken, das passiert nicht. Vorher fliegen atomare Bomben. Wenn wir Glück haben nicht hier. Und wir werden Glück haben, denn die Bomben werden in Amerka hochgehen, natürlich. Sobald sie eine haben, wird die losgeschickt. Deshalb gehen die Amerikaner ja hin und versuchen, das zu verhindern.
     
  8. Greenorange

    Greenorange Guest

    ich sags einfacher: 1ter weltkrieg war die ursache für den 2ten. wirtschaftskrise hievte nazis an die macht.
     
  9. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.633
    Ort:
    Hessen
    In den 90ern sagte ich noch, dass es in Europa nie mehr ein Kz geben würde,

    was war dann 1998/99 in Kosovo?

    So kann man sich täuschen.
     
  10. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.932
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Ein Klares Nein! Denn: Wir befinden uns noch immer im ZWEITEN. (Auch, wenn jene, die nur Explosiverschiessungswaffen als Waffen bezeichnen, wie Gewehre, Panzer &Co) Als ob der Kalte Krieg und der Manipulationskrieg so wie der Desinformationskrieg und auch der Verwirrungskrieg allesamt keine Kriege seien. Kriege werden nicht ausschliesslich mit Feuer und Schwert gefuehrt sondern auch mit anderen Waffen. Und der Zweite WK ist noch nicht zu Ende, denn das weshalb er begonnen wurde, wird noch immer weiter fortgesetzt, auch nach 1945. Es wurden lediglich die Waffen ausgetauscht. Die Kriegstreiber sitzen nach wie vor auf ihren Posten, einige Neue wurden nachgerueckt.

    Der dritte WK wird erst dann kommen, wenn der 2. WK vollstaendig beendet ist und es eine Neue Grundbasis anderen Inhalts gibt, weshalb ein Grosskrieg gefuehrt wird.

    Niemand hat sich Gedanken darum gemacht (allgemeine Oeffentlichkeit), dass die Schergen der SS in Pharmakonzernen und anderen Organisationen heimlich umgesiedelt wurden. Alle "waren froh, dass der "Krieg" endlich zu Ende sei, und konnten nicht bemerken, dass er auf anderer Ebene fortgesetzt werden wuerde -> der offizielle Krieg der Spoetter gegen Verschwoerungstheoriebefasser lenkt zu jeder Zeit von diesen Tatsachen enorm und gewichtig ab. Auch fuer sie wird ein Krieg nur mit Feuer und Schwert gefuehrt.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen