1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seele grund für krankheit ?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von mehtav, 13. April 2011.

  1. mehtav

    mehtav Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    hi, bin neu hier.ich habe ein paar fragen zu seelischen gründen.ich habe schon seit eim 3/4 jahr haarausfall und vor 4 jahren auch schon mal.asthma habe ich auch.was könnte der seelische grund/verhaltensmuster für diese krankheiten sein ???oder wie bekomme ich das raus ???bitte antworten :kiss4: , freue mich über info,lg mehtav :)
     
  2. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.469
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    Die Auswirkung von Dysbalancen im gesamten Sein eines Menschen sprechen über den Körper, der sich durch Haarausfall-Asthma bemerkbar macht.
    Die Symptome können vielfältig sein. Symptome sind nicht die Auswirkung, sondern Hinweis auf das Ungleichgewicht.

    Ich würde dir empfehlen einen kompetenten Heilpraktiker zu suchen der die Zusammenhänge erkennen kann, und sich z.B. mit Vergiftungen, Übersäuerung des Körpers auskennt.

    Der Körper leidet weil die Sprache der Zusammenhänge nicht verstanden wird.

    *g Seyla
     
  3. alleins

    alleins Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Harz
    Werbung:
    Atmung ist die Aufnahme von Luft, gleichbedeutend mit Leben.

    Zusätzlich und das ist das Wichtige: das Geben und Nehmen;
    ist das nicht im Ausgleich, dann bekommt man Atemprobleme.
    Viele Menschen können nicht geben, sprich hier: ausatmen.

    Das ist die Gleichung vom Asthma, so wie ich es gelesen habe.
    Vielleicht hilft es dir.
    Es ist auf jeden Fall einmal nach-denkenswert.
    Es soll auf keinen Fall ein Urteil in irgendeiner Form sein, denn es ist nicht meine Beschreibung, sondern steht in Büchern über seelische Ursachen zu Krankheiten.
    Und noch dazu:
    wann immer Enge zu spüren ist, ist es Angst.
    Das einzige Mittel gegen Enge ist Ausdehnung. Ausdehnung geschieht mit hereinlassen des Gemiedenen.

    Buch dazu: Krankheit als Weg von Thorwald Detlefsen
    L.G. alleins
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen