1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schmerzen nach Wurzelbehandlung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Tommyboy, 19. Oktober 2010.

  1. Tommyboy

    Tommyboy Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Hoffe es hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht und könnte mir evtl. Rat geben :)

    Also ich habe zuerst letzte Woche aufgrund von entzündeten Zahnfleisch einen Weisheitszahn gezogen bekommen, der im Knochen irgendwie fest saß. Ging aber problemlos raus ohne schneiden etc. So weit so gut anscheinend alles gut verheilt und keine Schmerzen. So am WE fing es mit einem anderen Zahn an. Der beim zubeißen ziemlich weh tat. Also gestern am Vormittag zum ZA am Röntgen war allerdings nichts zu sehen, der Zahn schien als gesund. Zuerst dachte meine ZÄ das es von dem Loch daneben ausstrahlt und hat gebohrt und gefüllt. Als die Betäubung nachließ und die Schmerzen immer noch nicht besser worden, eigentlich schlechter bin ich Nachmittags nochmal hingefahren kurz vor Ende der Ordinationszeit.

    Sie hat mit dem Spiegel herumgeklopft und es war immer wieder dieser Zahn der mir ziemlich weh tat. Ok hilft nun nichts mehr meinte Sie und machte eine Wurzelbehandlung. Die Spritzen wirken bei mir scheinbar ziemlich schlecht. Die 1. Spritze ins Zahnfleisch spürte ich kaum und wirkte auch nicht. Die 2. dann genau beim schmerzenden Zahn rein, ich dachte ich sterbe :cry2:

    Ok den Zahn spüre ich 2 min. danach aber kaum noch. Die Wurzelbehandlung ging los und alles verlief ohne Schmerzen. Die Behandlung wurde abgeschlossen und noch so eine med. Einlage reingegeben. Dient angeblich zur Bakterienabtötung oder so kA

    Morgen muss ich wieder hin zwei andere Löcher richten lassen.

    Allerdings hatte ich heute Nacht sehr starke Schmerzen, so dass ich kaum schlafen konnte. Wollte aber keine Schmerzmittel nehmen, weil ich dachte es wird schon besser werden. Heute früh nahm ich dann ein Parkemed seit dem sind die Schmerzen ziemlich abgeklungen.

    Allerdings sollte der Zahn doch eigentlich tot sein? Und ich habe beim draufbeißen, aber noch immer fast den selben Schmerz, als vor der Wurzelbehandlung. Nur das der Schmerz jetzt irgendwie leicht anders wirkt, ich kann es nicht beschreiben. Er ist drückender glaube ich und nicht mehr so zwickend.

    Im Internet ließt man allerdings meist das der Zahn noch 2-4 Tage nachher schmerzen kann. Glaubt ihr ist das normal? Das ich beim zubeißen teilweise immer noch die selben Schmerzen habe, als zuvor? Oder sollte ich das eigentlich nicht mehr spüren?

    lg tommy
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    ach du Ärmster:brav:
    vielleicht ist es besser wenn du nochmal in der Praxis anrufst, nochmal dort hingehst!
    gute Besserung!
     
  3. Tommyboy

    Tommyboy Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wien
    Naja ich bin mir eben nicht sicher, ob es nicht noch Nachschmerzen von der Spritze und Behandlung waren. Seit dem ich heute in der Früh die Schmerztablette nahm, habe ich eigentlich fast keine Schmerzen mehr, obwohl das jetzt schon 5-6 Std. her ist. Und auch beim zubeißen wird es meiner Meinung nach besser. Werde wohl bis morgen früh noch warten, da ich morgen ja sowieso einen Termin für zwei andere Zähne habe und dann wird man ja sehen. Ich hoffe die Schmerzen gehen jetzt wirklich vollständig weg und ich hab Ruhe :D
     
  4. rosidob

    rosidob Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Kärnten
    Hallo Tommy!
    Ich hatte vor ca. zwei Wochen genau das gleiche Problem wie du. Ich wurde wurzelbehandelt, der Zahn war entzündet und vereitert. Aber nach der Wurzelbehandlung hörten die Schmerzen nicht auf. Immer wenn ich beim Zahn darauf biss, hat es wieder angefangen zu schmerzen wie die Hölle. Bin noch dreimal zur gleichen Zahnärztin, immer wieder ist aufgebohrt worden und eine neue Einlage reingegeben worden. Bis ich am nächsten Morgen wieder aufwachte und es vor lauter Schmerzen nicht mehr aushielt. Mein Freund schickte mich darauf hin zu "seinem" Zahnarzt. Ist schon ca. 70 Jahre alt, macht aber noch immer wieder Zahnbehandlungen. Er hat reingeschaut und sofort gesagt, der Zahn hat erst überhaupt angefangen sich zu entzünden, weil ich einen falschen Biss habe. Die Zähne sind nicht richitg abgeschliffen gewesen. Ich habe so also immer auf den Zahn gebissen und der hat sich dann entzündet. Er hat mir die Zähne also abgeschliffen und hat mir noch ein Beruhigungsmittel reingetan. Und der ganze Z auber war vorbei. (Die andere Zahnärztin hat gesagt, wenn es weiter weh tut, dann wird sie den Zahn wohl aufschneiden müssen ...) Frag einmal nach, vielleicht ist es bei Dir genau so und der Biss passt einfach nicht. LG und alles Gute von Rosi
     
  5. Tommyboy

    Tommyboy Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wien
    Ja ich werde morgen mit meiner ZÄ nochmal darüber sprechen. Ich bin mir halt nicht sicher, weil ich von jemanden gelesen habe, dass er nach der Wurzelbehandlung auch noch immer Schmerzen beim Beißen und Kauen hatte und bei dem war es am 3. Tag dann aber weg. Und bei mir war erst gestern die Behandlung. Es kommt mir schon so vor, als würde es ein wenig besser werden. Das komische ist jetzt im Stehen oder Sitzen wenn ich die Zähne zusammenbeiße spüre ich eigentlich nichts mehr. Aber wenn ich im Liegen auf die Zähne beiße, dann erwische ich immer die Stelle wo es noch weh tut. Und vorher beim Essen, obwohl ich vorsichtshalber auf der anderen Seite kaue, habe ich wohl mal kurz auf der anderen Seite gebissen und das tat verdammt weh, war aber auch gleich danach wieder vorbei. :rolleyes:
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Wurdest du denn nicht aufgeklärt über die Behandlung bzw. wie das ist danach mit den Schmerzen?
     
  7. Tommyboy

    Tommyboy Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wien
    Hatten keine Zeit mehr nachher ausführlich zu sprechen darüber. Da es kurz vor Ordinationsende war und noch ein anderer Patient nach mir gewartet hat. War dann auch erleichtert das die Behandlung vorbei war und habe eigentlich auch nicht mehr wirklich daran gedacht zu fragen wie es mit schmerzen etc. aussieht.
     
  8. Azura

    Azura Guest

    Allein schon deswegen musst du so bald wie möglich wieder hin und alles abklären lassen.
     
  9. Tommyboy

    Tommyboy Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wien
    Ich glaube auch schön langsam das da irgendwas nicht ganz geklappt hat. Habe jetzt wieder mehr Schmerzen. :(
     
  10. Sunrize82

    Sunrize82 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Ort:
    St. Pölten
    Werbung:
    Hallo Tommyboy,

    ich hatte insgesamt 7 Wurzelbehandlungen. Jedesmal nach der Wurzelbehandlung hatte ich Schmerzen. Mein ZA hat mich auch auf die Schmerzen vorbereitet und hat mir "Seractil" verschrieben. Natürlich musste ich das nehmen, aber ich hatte echt grausame Schmerzen fast eine Woche lang.
    Ich kann dir aber versichern daß die Wurzelbehandlung erfolgrecih war weil bei einem zweiten ZA sah das sehr gut aus am Röntgen.
    Als er dann verblompt wurde waren die Schmerzen auch weg.
    Ich habe auch nie nachgeforscht warum es so lang weh tun muß, aber es tat weh. Nu habe ich drei Radixe (Zahnaufbau) die anderen waren leider nicht mehr zu retten, da die sehr abgebrochen sind. (Radixe kamen aber erst nach 4 Jahren rein, da sind mir schon ziemlich viele Zähen wegen Wurzelbehandlung und keine Stabilität abgebrochen)

    Ich wünsche dir alles Gute und wie gesagt die Schmerzen sind doch irgendwie normal, zumindest bei mir gewesen.

    lg, Sun
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen