1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pferde.........

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Regina, 28. Januar 2004.

  1. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:
    "Erst wenn es so ausgezeichnete Pferdekenner in der Welt gibt wie Bo Lo wird man Pferde finden, die an einem Tag tausend Li laufen können. Solche schnellen Pferde gibt es zwar immer, doch nicht immer gibt es Männer wie Bo Lo.
    Darum mag es noch so edle Pferde geben, Sie würden nur erniedrigt werden von der Hand elender Sklaven und jämmerlich verrecken im Stall, ohne durch Ihre ungeheure Schnelligkeit und Ausdauer Ruhm erlangt zu haben. Ein Pferd das tausend Li am Tag zu laufen vermag frißt an einem Tag vielleicht hundert Kätti Getreide. Doch jene, die es füttern, wissen nichts von dem, was es leisten könnte, so dass ein solches Pferd, dass vielleicht tausen Li an einem Tag zurücklegen könnte, Hunger leidet, seine Kraft verliert, bis nichts mehr von seinen Fähigkeiten und seiner Schönheit zu erkennen ist und es schließlich nicht einmal mehr das leisten kann, was man vo n einem ganz gewöhnlichem Pferd erwarten könnte.
    Wie sollte es da noch für eine riesen Strecke von tausend Li tauglich sein?
    Wenn man ein Pferd nicht nach dem rechten Weg in Zucht hält, Ihm nicht zu fressen gibt was sein Körperbau erfordert, es nicht so ruft, wie es seinem Wesen entsprechen würde, dann aber mit erhobener Peitsche sich breitspurig hinstellt und behauptet:
    Es gibt keine guten Pferde mehr in dieser Welt!-ach, gibt es denn wirklich keine guten Pferde mehr?
    Oder gibt es in Wirklichkeit nur Menschen die nichts von Pferden verstehen?"
    (Li Hua 715-766nChr)

    Hallo liebe Forumbesucher!
    "Zufällig" weiss ich das einige hier auch Pferdeliebhaber sind, aber es geht mir in diesem Tread nicht unbedingt nur um Pferde, der Text ist aus einer chinesischen Literatur und führte mich zu so manchen Denkanstoss.
    LG
    Regina
     
  2. Dead@now

    Dead@now Guest

    Interessant,

    ich galub so mancher Mensch vermag 10 000 Li am Tage laufen, jedoch auch der verkuemmert am Krebsgeschwuer. Sein Potenzial war auch irrelevant.
     
  3. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Wenn Du das Potential dieses Menschen als irrelevant ansiehst, woran scheiterte er?
    LG
    Regina
     
  4. Dead@now

    Dead@now Guest

    na Regina,

    wenn fuer dem sklaven die Leistung des Pferdes irrelevant war, ist dem Sklaven auch die Leistung des Menschen irrelevant. Nicht erkannt worden.
     
  5. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Ja, es liegt wohl an dem der die Leistung fordert, ohne zu verstehen das die Leistung gegeben wird und nicht gefordert werden kann.
    LG
    Regina
     
  6. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.218
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    An dieser Stelle möchte ich einen kleinen Hinweis auf mein anderes Forum geben:
    www.tierliebe.at/forum
    Dort gibt es ein eigenes Unterforum über Pferde...
     
  7. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Also lass mich das kurz zusammenfassen: Du hast ein Denkforum, (weiss ich seid gestern), ein Esoterikforum, ein Tierforum...(eben gerade erfahren..staun) gibt es noch etwas das ich vielleicht wissen sollte?
    Vielen Dank für den Hinweis!
    beside...I have spend years of my lifetime to hear people talking about horses...so THAT was not really my intention. I tried to taste the diffence.
    Dank Dir!
    Ich fürchte nur ich bin ein biserl negativ geprägt...
    Das tue ich Dir / mir lieber nicht an.
    Alle Liebe
    Regina
     
  8. Dawn

    Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Niedersachsen
    Das Stichwort "Pferde" hat mich dies anklicken lassen, doch beim genauen hinsehen gehts doch wohl um was anderes.

    Das Erkennen von Bedürfnissen und Talenten.

    Meine Cheffin ist auch so eine Sklaventreiberin, die nur nölt und mit Lob geizt.
    Etwas mehr Anerkennung wurde unser Team in ungeahnte Höhen treiben.

    Ein gutes Wort zur rechten Zeit, hat Wärme für drei Winter.
    Chinesisch

    Gruß Dawn:daisy:
     
  9. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Schön das Du Pferde magst!
    Die Beziehung zwischen Pferd und Reiter beinhaltet meiner Erfahrung nach sehr viel mehr und führt über das Thema weit hinaus. Du besteigst ein Pferd, denn Du wünscht Dir eine Erfahrung und vielleicht treibt Dich auch eine Sehnsucht dort hinauf die Du Dir nicht erklären kannst.
    Doch oft "passiert" etwas. Du bekommst ein Gefühl dort oben geschenkt, das Dich vielleicht high macht...Du wünscht Dir ein "mehr" davon.
    Zuvor war es nur ein unschuldiger Wunsch und vielleicht sogar Liebe. Doch ein Pferd ist wie ein Partner...er hält Dir einen Spiegel vor. Mit einem entscheidenden Unterschied...die Gesellschaft sagt Dir...das ist "nur" ein Tier und wenn Du es gekauft hast, dann "gehört" es Dir.
    Diese Vorstelleung von etwas das eine Beziehung oder Arbeitsgemeinschaft sein sollte bekommt eine Wertung..und sobald man Dich auf ein Podest stellt....weil Du "Plantagenbesitzer" bist oder "Chef" oder einfach nur "Besitzer" bzw "Brötchengeber" setzt man Dich einer Versuchung aus...der Versuchung zu herrschen.
    Das ist genau das Problem auf das Du stößt, sobald Du auf einem Pferd sitzt.
    Denn wenn Du oben sitzt soll das Pferd ja nicht grasen gehen...es soll etwas für Dich tun...
    Von daher versuchst Du Dich darin zu herrschen.
    Herrschen...ist herrschen schlecht?
    Es ist was es ist und die Liebe wird bestimmen wie gut Du zu herrschen verstehst.
    Wenn Du gut darin bist wird die Liebe Euch verbinden...wenn Du schlecht darin bist wirst Du Angst verbreiten und Deine "Untertanen" Dich fürchten.
    Es ist was es ist, eine Herausforderung.
    Doch es bedeutet viel sich dieser Aufgabe zu stellen, auch wenn die meisten dies nicht wahrhaben wollen oder auch nicht erkennen.
    LG
    Regina
     
  10. Dawn

    Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Regina - genauso isses.;)

    Gruß Dawn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen