Mundschutz/Maske selber basteln/nähen (Coronavirus)

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Alfa-Alfa, 26. März 2020.

  1. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    10.323
    Werbung:
    Ich kann auch nicht nähen aber auch nicht häkeln oder stricken, hatte in der Schule Technik und Wissenschaft, keine Hauswirtschaft, aber ich binde mir einen Schal um den Mund wenn ich rausgehe.
     
    Sonne25 und east of the sun gefällt das.
  2. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    13.117
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Chirugische Masken haben einen Draht, mit dem man die Maske an die Nase anpassen kann.

    94,5% Virenrückhalt ist ein sehr guter Wert und natürlich schützen sie auch vor den Viren anderer (die Argumentationsweise dient momentan eher dazu, dass die Bevölkerung, die nicht im Krankenhaus arbeitet die Finger von den wenigen Masken läßt, die überhaupt verfügbar sind).

    Meines Erachtens wäre die Coronakrise deutlich weniger problematisch, wenn man chirugische Masken für die "Normalbevölkerung" hätte (die dann auch jeder richtig tragen und regelmäßig wechseln müßte) und ffp Masken für medizinisch Tätige.
    Wenn dann noch solch eine Durchtestung wie in Südkorea dazukäme, würde man die Krise vielleicht deutlich schneller in den Griff bekommen.
     
    Loop, Heather, flimm und einer weiteren Person gefällt das.
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    20.843
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Meine Masken haben auch oben einen Draht drin. Es gibt doch diesen Draht mit dem man Tüten zumachen kann. Aber nicht den dicken sondern den dünnen den es manchmal zum Abtrennen als Stück gibt.
     
    waskommtnoch und LalDed gefällt das.
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    22.475
    wichtig ist , so wie ich gehört habe, der richtige Stoff, also atmende kochfeste Baumwolle soll man nehmen.
    Mulltücher gehen wohl auch.

    Kann ich mir nicht einfach den Kopf mit einer Mullbinde zubinden?
     
    waskommtnoch gefällt das.
  5. Heiliges Kanonenrohr

    Heiliges Kanonenrohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2020
    Beiträge:
    673
    Tröpfcheninfektionen sind über Schleimhäute übertragbar. Schutzmaken sind vollkommen legitim, aber wenn man sich (trotz Maske) mit ungewaschenen Händen die Augen reibt, oder sich vor dem Toilettengang nicht die Hände wäscht (danach sowieso), hilft einem die beste Maske u.U. nichts.

    Bleibt gesund :) (und träufelt nicht zuviel ätherische Öle auf eure Masken, das reizt und schwächt nur unnötig die Atemweg)
     
  6. waskommtnoch

    waskommtnoch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2017
    Beiträge:
    5.707
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Deshalb hat meine selbst genähte Maske aus Baumwollstoff einen extra Schlitz, wo ich noch eine Einlage rein geben kann. Die beträufle ich mit 3-4 Tropfen Teebaumöl, da wird nix durchfeuchtet und reizt auch nicht die Atemwege. Nach Gebrauch werfe ich die Einlage weg und wasche die Maske sehr heiß, ich hab 2 Stück zum wechseln.

    Gut dass ich nähen kann, dafür bin ich bei manch anderen Dingen platinblond :X3:
     
    Tacita, Loop, LalDed und 2 anderen gefällt das.
  7. waskommtnoch

    waskommtnoch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2017
    Beiträge:
    5.707
    Ort:
    Steiermark
    und Augen und Nase lässt du frei :cautious::D
     
    flimm gefällt das.
  8. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    3.074
    Genau, so war es von mir ja eigentlich auch gemeint :) nur du hast es besser und klarer formuliert :)
     
    waskommtnoch und LalDed gefällt das.
  9. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    11.384
    Was für eine Einlage tust Du da rein?
     
  10. waskommtnoch

    waskommtnoch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2017
    Beiträge:
    5.707
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Da ich ja viel patchworke, habe ich Baumwollvlies in verschiedenen Stärken daheim, das kann ich rein geben oder es gehen auch die größeren Gazestücke, die in der Hausapotheke meistens vorhanden sind.
     
    LalDed gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden