1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mars-Verbindungen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von AlinaS, 28. Juni 2005.

  1. AlinaS

    AlinaS Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe eine Frage zu meinem Mars;
    er bildet nur spannungsvolle Aspekte (Quadrat Chiron, Quadrat AC, Oppos. Mond und Merkur, konj. MC)
    warum fehlt mir trotzdem die 'Power' mich und meine Bedürfinse Durchzusetzen?
    Ich dachte immer hinter Quadraten und Opp. würde viel Kraft stecken sogar mehr als bei sextilen und Trigonen??

    Es war schon immer so, dass ich mehr die 'Scheinharmonie' bevorzugt habe als eine offene Konfrontation. Zum einen bestimmt deswegen, weil ich so erzogen worden bin, ich mußte immer ein 'braves Mädchen' abgeben und zum anderen weil ich angst hatte/habe dass mich die Menschen dann nicht mehr mögen. Jetzt allerdings merke ich dass ich bei vielerlei Sachen einfach übergangen werde, oder man fragt mich gar nicht mehr nach meiner Meinung weil man automatisch davon ausgeht dass ich 'ja' sage.

    Grüße
    alina
     
  2. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo Alina,

    grundsätzlich stimmt es. Aber bevor man den mars und seine Selbstbehauptung leben kann, muss man einen Mond haben, der ausreichend genährt wurde. Hast du noch einen Mond-Neptun-Aspekt? Mars ist ja das Trennende, wenn man Mars auslebt, trennt oder emanzipiert man sich ja von anderen. Bei Neptuniern erweckt diese Trennung aber wenn sie in der Kindheit emotional zu kurz gekommen sind, Angst. Wenn du z.B. als Kind das Muster eingeimpft bekommen hast, dass bei deinen Willensäußerungen Mama (oder papa) gleich "böse" mit dir war und mit Liebesentzug reagiert hat, könntest du heute noch die Angst haben, gleich die Beziehung zu jemandem aufs Spiel zu setzen, wenn du für dich einstehst.

    Nun ja und Mars steht ja eigentlich nur für die Art, wie wir uns holen, was wir wollen und mit welcher Art von Energie. Also die Anstrengung an sich, die wir unternehmen. Ob wir mit diesen Durchsetzungsversuchen oder Anstrengungen erfolgreich sind oder nicht sagt es nicht aus. Und der stärkste Widdermars hat es schwer in einer Umgebung, in der offenen und ehrlichen Konfliken ausgewichen wird. Da kann man es dann mit Waage-, Krebs- oder Fischemars vielleicht sogar leichter haben.

    Gruß
    Tintenfisch
     
  3. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Was mir dazu noch einfällt zur Scheinharmonie. Stimmt, es ist ein Schein, denn du kannst dem Unfrieden doch nicht aus dem Weg gehen, indem du nicht für dich eintrittst. Entweder er spielt sich draußen ab oder drinnen. Und nach meiner Erfahrung ist letzteres vergiftender als mal auf den Putz zu hauen. Solange es nicht gewalttätig oder beleidigend wird. Außerdem hat jeder ein Recht darauf, sich zu behaupten, das sollten andere dir und du anderen zugestehen. Und wenn andere auf deine Selbstbehauptung tatsächlich ablehnend reagieren, solltest du dich fragen, ob sie wirklich für dich sind und nicht eigentlich gegen deine Interessen arbeiten. Vorher solltest du vielleicht mal austesten, ob deine Ängste unbegründet sind oder ob die Menschen um dich herum tatsächlich so reagieren würden, wie du es erwartest. Mars kann man denke ich, am besten ausprobieren, indem man die Grenzen austestet, wie Kinder es halt meist so tun.

    Gruß
    Tintenfisch
     
  4. AlinaS

    AlinaS Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Lieber Tintenfisch,

    Danke für deine Antwort. habe versucht meine Grafik hier reinzustellen aber irgendwie geht es nicht... Also wenn du magst heir mal meine Daten: 05.02.1978 um 22:47 in Katowice (Polen)

    Zu Deiner Frage nach dem Mond; meiner steht nicht so günstig, weil im Steinbock ende 3. Haus.
    Mein Mond hat zwar keine Neptunverbindung aber du hast recht wenn du sagst dass diese Angst nicht gemocht zu werden aus der Kindheit kommt. Es war tatsächlich so dass ich immer bestraft wurde wenn ich auf mein 'Recht' bestanden habe, ich durfte meine Agressionen nicht offen zeigen mir wurde immer gesagt dass Mädchen eben brav sein müssen. ich habe immer mein bestes getan um mich dem anzupassen.

    Es ist auch mehr die Frage wieso ich heute dieses verhalten nicht ablegen kann wo ich ganz genau weiß dass es in manchen Situationen falsch ist. Ich habe jede menge Gelegenheiten anders zu reagieren mich zu behaupten aber es fällt mir schwer den Schritt zu tun. Deswegen dachte ich dass die Mars-Energie mit dabei Helfen könnte den Mut zu fassen und es einfach zu tun ohne zu viel zu überlegen.

    liebe grüße
    alina
     
  5. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    So ganz untätig wirst du ja bestimmt nicht sein, oder? Mars ist ja primär Aktivität und das muss nicht unbedingt mit durchsetzen oder Streit mit anderen zu tun haben. Dieses Muster solltest du mal genauer unter die Lupe nehmen. Deshalb überleg mal, wo du aktiv bist und tust. Die Frage ist, was du dafür bekommst. wenn ich mir dein Horoskop so ansehe, denke ich, dein Waage-Ac ist an der problematik auch nicht unbeteiligt. Der will ja auch bloß keinen (offenen) Streit. Und Pluto nahe am AC erzeugt auch ziemlichen Druck, wenn du dich mal nicht so durchsetzt, wie du es dir wünschst. Und bei mars geht es primär ja nicht um durchsetzen, ich denke der Erfolgsdruck, den du verspürst, kommt auch von Pluto. Außerdem, wenn du versuchst etwas zu erreichen oder deinen Mars zu benutzen und gleich zeigst, dass du dich gegen andere durchsetzen willst, dann arbeiten sie erst recht gegen dich und du bekommst wieder nicht, was du möchtest. Außerdem können die Versagensgefühle auch von dem T Neptun, der über deine Sonne läuft herkommen, oder jetzt mal ans Tageslicht kommen.


    Bei mir ist es ähnlich. Ich habe einen stark aspektierten Mars in Schütze im 7. Haus und Neptunbetonung. Und ich habe auch als Kind häufig die Erfahrung gemacht, dass ich von meiner Mutter Liebesentzug geerntet habe, wenn ich meinen Willen wollte. In den vergangenen Jahren ist mir irgendwann aufgegangen, dass ich damit aber den Streit und die Wut nicht aus meinem Leben verbannen konnte. Sondern er ist eigentlich immer an der Tagesordnung, entweder fange ich an oder ich habe jemand anderes der aggressiv ist. Allerdings habe ich mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass es nicht so schlimm ist, seinen Willen zu äußern und dass mein innerer Frieden größer ist, wenn ich mal laut werde oder etwas aggressiver bin. also tu es einfach und sei kein "braves" Mädchen mehr, sondern du selbst.

    LG
    Tintenfisch
     
  6. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Liebe Alina,

    ich habe gerade Dein Horoskop angeschaut und auch wenn rechnerisch noch eine Opposition zum Merkur vorhanden ist, würde ich diese streichen, da von Krebs zu Wassermann keine Opposition mehr ist.

    Du hast einen Waage AC und bei Waagen ist die Harmonie immer sehr von Bedeutung. Deinen Mars am MC würde ich so deuten, daß es hauptsächlich darum geht, Dinge anzustoßen oder zu iniziieren, Du aber nicht die Aufgabe hast, sie auch umbedingt auszuführen.

    Dein Mars steht sozusagen mit beiden Füßen im Wasser, er ist im Krebs und ist über die Opposition mit dem Mond verbunden. Auf Wasser Art tritt der Mars vielleicht nicht so in Erscheinung, wie Du Dir einen Mars vorstellst.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Alina :)

    die Durchsetzung des Mars im Krebs ist eher so wie: "Steter Tropfen höhlt den Stein." Die Durchsetzung ist nachhaltig, aber nicht immer ganz geradlinig. Eher so wie immer wieder ankommen, um etwas durchzusetzen.

    "Du, kannst du nicht mal eben?"

    "Nicht? Na gut." (Geht weg.)

    (Kommt wieder.) "Du, kannst du nicht doch mal?"

    (Kommt noch mal wieder). Du, mach doch mal eben." (Trollt sich wieder.)

    "Och du, nu mach doch aber mal."

    (Ich würde meinen, so etwa an dieser Stelle, wenn dann auch noch ein rührender Blick auf dein Gegenüber fällt, dann hast du dich durchgesetzt.)

    ;)

    Lieben Gruß
    Rita
     
  8. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hallo alina!

    welche vorstellung hast du denn, auf welche weise du dich gern durchsetzen würdest? geht es darum, dass du deine ziele (mehr oder weniger) erreichst, oder geht es darum, wie du sie erreichst?

    bei den von dir genannten konstellationen entfallen ja schon mal AC und MC als "energiespender" für den mars - häuserspitzen empfangen immer nur die aspekte, aber geben nichts zurück. zu chiron fällt mir nix ein, und mond und merkur beleben den mars auch nicht gerade in body-builder-manier. dafür können sie aus ihm eine durchsetzung mittels fähigkeiten wie empathie (mond) oder verhandlungsgeschick (merkur) und intuition für das wahrnehmen guter chancen (merkur in 4/wassermann) herauskitzeln ... unauffällig, aber effizient. vielleicht sind diese fähigkeiten ja auch erst zu entwickeln ...

    mars kann freilich auch den punkt markieren, an dem du verletzlich bist (und da mag auch chiron ins spiel kommen). hast du das gefühl, du machst dich zur zielscheibe der anderen? zum "geborenen opfer"? das kann leicht zu einem life-script führen, in dem sich eine solche einstellung verfestigt, und dann ziehst du solche erlebnisse geradezu an, die deine selbsteinschätzung bestätigen.

    magst du den glaubenssatz "ich bin so schwach in meiner durchsetzung" mal hinterfragen und stattdessen sammeln, wann und wie du dich durchgesetzt hast und nachschauen, wie es da gelungen ist? aus dem lernen, was gelungen ist, ist mindestens so effizient wie das lernen aus fehlern!

    alles liebe, jake
     
  9. AlinaS

    AlinaS Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Tintenfisch,

    -----------------------
    Und Pluto nahe am AC erzeugt auch ziemlichen Druck, wenn du dich mal nicht so durchsetzt, wie du es dir wünschst. Und bei mars geht es primär ja nicht um durchsetzen, ich denke der Erfolgsdruck, den du verspürst, kommt auch von Pluto. Außerdem, wenn du versuchst etwas zu erreichen oder deinen Mars zu benutzen und gleich zeigst, dass du dich gegen andere durchsetzen willst, dann arbeiten sie erst recht gegen dich und du bekommst wieder nicht, was du möchtest. Außerdem können die Versagensgefühle auch von dem T Neptun, der über deine Sonne läuft herkommen, oder jetzt mal ans Tageslicht kommen.
    --------------------------

    Pluto hat sicherlich auch etwas damit zu tun, er 'puscht' mich ein wenig nach vorn, doch er bleibt eher im Hintergrund. Da er noch im 12 Haus sitzt kann ich seine energie nicht richtig 'fassen' sie ist eher unterschwällig da und ist mir nicht so bewußt.
    Du hast recht wenn du sagst dass je agressiver ich die Umwelt angehe desto mehr Agressionen ernte ich. Man arbeitet regelrecht gegen mich und ich komme dagegen nicht an. Während wenn ich mich subtiler, quasi auf die nette art durchsetzen möchte, bekomme ich meistens was ich will, es dauert aber länger und manchmal fühle ich mich sehr unwohl dabei weil ich mir so vorkomme als würde ich die menschen manipulieren, weil ich sie nicht direkt auf das was ich haben möchte anspreche, sondern es irgedwie um 10 Ecken mache. Deswegen dachte ich dass der Mars mir hier diese Direktheit und Bestimmtheit geben könnte zumal er wie schon gesagt nur spannungsaspekte bildet.

    -------------
    Ich habe einen stark aspektierten Mars in Schütze im 7. Haus und
    Neptunbetonung
    -------------

    jaaaaa. ein Schütze Mars ist natürlich etwas schönes. Er steht in seinem Element! und da du ja sonne + merkur in Fische hast gibt dir der Mars bei deiner Neptunbetonung etwas Feuer.

    liebe grüße
    alina
     
  10. AlinaS

    AlinaS Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Werbung:
    Hallo Ereschkigal,

    Tja.. mein Waage AC :rolleyes: Er läßt es nicht so ganz zu, meinen Kopf mit ein wenig Agression durchzusetzen zumal auch die Venus im wässrigen 4.Haus steht.
    Die Umgebung nimmt mich eher als das hilflose, nette Mädchen dem es geholfen werden muß wahr, oder als jemanden der naiv genug ist sich ausnutzen zu lassen. :wut1:

    ------------
    Dein Mars steht sozusagen mit beiden Füßen im Wasser, er ist im Krebs und ist über die Opposition mit dem Mond verbunden. Auf Wasser Art tritt der Mars vielleicht nicht so in Erscheinung, wie Du Dir einen Mars vorstellst
    --------------

    ja, mein Mars macht lieber 2 schritte zurück als nach vorn. Er ist auch ziemlich ängstlich ..

    liebe grüße
    alina
     

Diese Seite empfehlen