1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mars Opposition Mond

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Mariella12, 28. Mai 2007.

  1. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    was haltet ihr von einer Mars Opposition Mond im Geburtshoroskop? Freue mich auf eure Anregungen bzw. Komentare dazu.

    Vielen lieben Dank
    Mariella12 :kuss1:
     
  2. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    liebe mariella

    eine opposition gibts ja immer dann, wenn sich zwei planeten im radix genau gegenüber stehen. es entsteht ein gegensatz, den erlebt man in sich selbst und muss lernen mit diesem gegesatz, der inneren 'zerrissenheit' und spannung zu leben.

    bei einer mond/mars oppo zeigen sich differenzen zwischen fühlen und wollen. oder empfinden und handeln..

    oppositionen können auf verschiedene arten gelebt werden. entweder wird vorwiegend der eine planet gelebt oder der andere. oder es entsteht ein aufreibendes auf-und-ab, hin-und-her zwischen beiden planeten. im ersteren fall werden die ungelebten planetenenergien gerne auf ein passendes gegenüber projiziert und dem gegenüber vorgehalten. was man selbst nicht sieht, fällt einem im gegenüber auf. meist auf übertriebene weise. jemand der mehr mond lebt gerät vielleicht oft an (vermeintlich) aggressive mitmenschen und wirft denen ihr barsches benehmen vor. sollte jedoch im grunde genommen, seine eigene aggression besser leben.

    wenn ein hin-her stattfindet, ist man zum beispiel im einen moment grosszügiger, lebensfroher schütze-mond-mensch, der gerne verzeiht und den menschen vertrauen schenkt, wird er gereizt oder möchte sich verteidigen, mutiert er zum zickigen, schlagfertigen zwillinge-mars-gegner, der alles niederreded, was ihm in den weg kommt und plötzlich zynisch und gemein werden kann. nur ein beispiel...

    man darf auch nie vergessen sich die aspekte zu mond bzw mars anzusehen. wenn der mond ein venus trigon aufweist und in zb in konjunktion zum absteigenden mondknoten steht, der mars hingegen keine aspekte aufweist ausser ein neptun quadrat, wird es dem betreffenden wesentlich einfacher fallen seine gefühle zu leben und passiv zu sein, als zur tat zu schreiten und auch mal für sich einzustehen und nein zu sagen. und ist der mars schön aspektiert und befinden sich viele planeten auf der west-seite, der mond hingegen steht als einziger planet im siebten haus, dann wird der horoskopinhaber immer das gefühl haben, sich in einer beziehung zu vervollkommnen müssen, ein gegenüber zu brauchen, um sich geborgen zu fühlen. damit sich sein mond entwickelt und damit er ihn spürt wird er die konfrontation mit einem gegenüber brauchen.

    siehst du was ich meine? dann kommt auch dazu, dass sich diese planeten immer gegeneinander beeinflussen und selten die beide 'befriedigt' sind. wenn es harmonisch ist und alles in balance, man sich geborgen fühlt und friedlich, dann ist der gefühlshaushalt vielleicht in ordnung aber es geht nicht mehr lange, da spürt man schon wieder die spannung die vom mars auskommt, der das genau entgegengesetzte will. unternehmungen, oder was man spontan 'will', würde dem emotionalen frieden im wege stehen. es kann auch oft passieren, dass man des friedens willen den mund hält, oder aber umgekehrt, man wird laut und verteidigt sich oder sonst was, wo eigentlich kein anlass gegeben ist. kurz gesagt, ist man oftmals latent gereizt und droht zu explodieren und emotional zu werden...

    bei mond/mars oppo, mond quadrat aszendent und krebs ac kenne ich mich mit dem mond/mars thema ein wenig aus...

    leuchtet das ganze ein bisschen ein?

    lieber gruss
    en-julliet
     
  3. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo en-julliet,

    du hast das ganz toll geschrieben. Scheinst dich auch gut auszukennen. Aus diesem Grund möchte ich dich nochmals fragen: die Konstellation, die ich meine ist, der Mond im Stier und der Mars im Skorpion also beide Planeten stehen gut. Mars im Domizil und Mond im Stier erhöht. Beide haben nur einen Aspekt der Mars ein Trigon zu Lilith und der Mond ein Sextil zu Lilith. Wer gewinnt eigentlich bei einer solchen Stellung? Würde mich freuen, wenn du mir nochmals antwortest. Danke für deine Mühe!

    Liebe Grüße
    Mariella12:kuss1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen