1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

magischer kreisverkehr

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von isildur, 4. März 2013.

  1. isildur

    isildur Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.109
    Werbung:
    mal so in die runde geschleudert:

    was macht man wenn das berühmte
    " loslassen des wunsches"
    durch das muster/belief
    "enttäuschung" im sinne von " ich hab pech" klappt mal wieder net" usw
    ausgehebelt wird?

    i.
     
  2. Abbadon

    Abbadon Guest

    Das klingt deprimiert. Als Gegenmittel würde ich eine Wut-Trance einsetzen .
     
  3. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Sich selbst hinter das Licht führen, gehört zur Kategorie "nicht beachtenswert".
     
  4. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    plan B
     
  5. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.158
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Eine runde heulen, nicht kleben bleiben und weitermachen.

    Gute nacht:)
     
  6. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Werbung:
    Oder du leitest die Wörter zeitgleich auf der astralen Ebene um, suchst dir Helfer die das machen...sei kreativ.
     
  7. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.158
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    :thumbup:
     
  8. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    Je mehr gelernt wird desto mehr bleibt hängen.

    Je mehr aktiv unterdrückt wird (durch Andere, Umstände, sich selbst) desto weniger bleibt tatsächlich hängen. Je öfter man also den Gedanken an Etwas unterdrückt desto weniger behält man es tatsächlich.

    Somit folgt: unterdrücke aktiv den Gedanken/Muster "ich habe pech, klappt mal wieder net" und wiederhole aktiv und bewußt den Gedanken/Muster "klappt immer, wie ich will"

    "ich habe Pech" ist eine Attribution die das eigene Können von etwas Äußeren abhängig macht.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Attributionstheorie
     
  9. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    :thumbup::thumbup::thumbup:
     
  10. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Och nee, nä- nich schoon wieda :D.

    Ganz bei dir bin. Die Bewältigung von Trauer liegt m.E. nicht darin, sich selbst gut zuzureden, sondern zu lernen, Wut konstruktiv einzusetzen.
    Kann auch schreiben, wieso ich das so sehe: da ist in einem nicht zu wenig *drin*, sondern zuviel. Und das muss raus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen