1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magische Sackgasse? Oder was ist los?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Shinigami, 27. Juli 2005.

  1. Shinigami

    Shinigami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Im Gäu ... Landkreis BB
    Werbung:
    Hallo,

    ich befinde mich in einer sehr schweren Situation und suche Hilfe.

    Es geht in dieser Situation um das Mädchen, welche ich von ganzem Herzen liebe:

    Mxxxxxx, *30.08.1984 in Mühlacker

    und mich:

    Axxxxxx, *10.01.1970 in Stuttgart

    Ich habe Mxxxxxx vor etwas über 2 Jahren kennen und lieben gelernt … es war genau am 23.03.2003.

    Mxxxxxx hatte zum damaligen Zeitpunkt einen Freund, jedoch war die Beziehung zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr glücklich.

    Erschwerend kam hinzu, dass Mxxxxxxs Freund zu diesem Zeitpunkt noch für weitere 3 Monate im Ausland sein würde.

    Mxxxxxx und ich wollten eigentlich nichts miteinander anfangen und wir haben uns lange Zeit auch dagegen gewehrt, jedoch erfolglos.

    Langer Rede, kurzer Sinn: Mxxxxxx und ich sind extrem eng befreundet und wir haben auch Blutsbruderschaft geschlossen. Wir verstehen uns Blind, haben viele gleiche Interessen (unter anderem auch den Sport, wir sind beide Kampfsportler). Uns verbinden so viele Dinge, bis auf eines – und da fängt das Problem an:

    Ich liebe Mxxxxxx von ganzem Herzen und ich weiß, dass auch sie Gefühle für mich hat. Ich sehe es in ihren Augen und spüre es, wenn ich bei ihr bin. Allerdings will sie die Gefühle nicht zulassen. Dies ist ihre Entscheidung, welche sie absolut rücksichtslos durchsetzt. Ein Grund hierfür könnte sein, dass sie sich noch immer schlecht fühlt, weil sie ihren Ex-Freund mit mir betrogen hat.

    Dieser Umstand hat bei uns zu viel Spannungen geführt, weil ich nicht von ihr ablassen kann.

    Nach langem hin und her und einem sehr schönen gemeinsamen Urlaub hat sich Mxxxxxx letztendlich auf eine Beziehung mit mir am 05.09.2004 eingelassen. Allerdings habe ich sie nur gefragt, ob sie einer Beziehung nicht doch bitte eine Chance geben möchte … und sie hat daraus einen Heiratsantrag gemacht bzw. das als Heiratsantrag verstanden und „JA!“ gesagt. So haben wir uns dann an diesem Tag offiziell verlobt.

    Gestern hat Mxxxxxx wieder mit dem Thema angefangen, dass sie „keine Gefühle“ für mich hat und die Verlobung gelöst. Allerdings möchte sie mich nicht verlieren und an der Blutsbruderschaft und der engen Freundschaft festhalten.

    Sie weiß, dass wir eigentlich alles haben und uns so viel verbindet, lediglich sie fühlt sich nicht verliebt und spürt sich sexuell nicht zu mir gezogen.

    Ich kann ihr das aber nicht glauben, denn wenn sie entspannt ist, nicht nachdenkt, dann sehe ich die Liebe und die Gefühle in ihren Augen und in ihren Handlungen. Jedoch sobald sie das Gehirn einschaltet, ist alles weg und sie zieht ein Blockade hoch.

    Nun muss man auch erwähnen, dass Mxxxxxx in den letzten 2 Jahren eine sehr schwere Zeit hinter sich gebracht hat: sie hat das Abitur gemacht, was ihr nicht leicht gefallen ist. Dann hat ihr Vater versucht sie aus dem Haus zu schmeißen. Ihre Eltern haben sich getrennt und sie wohnt jetzt bei ihrer Mutter, allerdings ist ihr Bruder bei ihrem Vater geblieben, was Mxxxxxx und ihrer Mutter sehr weh tut. Dann ist Mxxxxxx noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle; sie möchte gerne zur Polizei und rennt seit einem Jahr von Einstellungstest zu Einstellungstest, hat noch keine Zusage, sondern nur Absagen und ein „Vielleicht“ aus Saarbrücken, wo sie aber eigentlich nicht hin will. Baden-Württemberg hat ihr definitiv abgesagt, so dass sie –wenn sie eine Zusage bekommt- auf jeden Fall in ein anderes Bundesland muss.

    Unterm Strich: Mxxxxxx ist derzeit emotional und psychologisch sehr angeschlagen und hat –das gibt sie selber zu- Probleme.

    Ohnehin war Mxxxxxx schon immer ein Außenseiter, sehr in sich zurückgezogen und im Umgang mit anderen sehr hart und unerbittlich. Diese Verhalten hat auch sehr zur Trennung der Eltern beigetragen, da sie ihrem Vater das Leben in der Familie unmöglich gemacht hat … sie hat gut und gerne ein Jahr lang kein Wort mit ihm gesprochen.

    Genau genommen bin ich der einzige, der etwas Zugang zu Mxxxxxx hat und dem sie ein bisschen zuhört.

    Ich habe im Herbst 2003 einen Liebeszauber von Aisha (http://www.liebeszauberin.com/) anwenden lassen, um Mxxxxxxs Herz zu gewinnen und mit der Verlobung habe ich auch gedacht, dass er erfolgreich war. Jetzt hat Mxxxxxx die Verlobung gelöst und sagt, dass sie mich doch nicht liebt (was ihr keiner glaubt). Ich weiß, dass Mxxxxxx eine unglaublich harte Nuss zu knacken ist, aber ich liebe sie! Und ich will mit ihr zusammen sein und sie Heiraten.

    Ihre Ur-Oma hat mir mal gesagt, dass man mit Mxxxxxx nicht vernünftig reden kann, sie wird nichts annehmen. Man muss Mxxxxxx Willen brechen oder auf ein Wunder hoffen.

    Ich möchte jetzt gerne folgendes wissen:

    - Macht es Sinn für mich, das Thema Mxxxxxx weiter zu verfolgen? Oder soll ich sie lieber vergessen, weil es keine Chance gibt?

    - Wenn ich es weiter verfolgen soll und weiter kämpfen soll, was kann man jetzt in dieser Situation tun, wo doch schon ein Liebeszauber in Frage zu stellen ist?

    - Wenn ich es nicht weiter verfolgen soll: ich fühle mich so einsam und sehne mich so sehr nach einer Partnerin … ich tue mir sehr schwer damit Frauen anzusprechen, bin hier einfach zu schüchtern. Ich glaube nicht, dass ich den Mut finden werde, noch mal auf die Suche nach einer Partnerin zu gehen. Dazu stehen mir hier auch meine starken Gefühle für Mxxxxxx im Weg, denn ich kann sie nicht vergessen und kann mich nicht für andere Frauen interessieren!


    Was kann man tun? Ich suche Ihren Rat und Ihre Hilfe!

    Ich habe jetzt über die keltische Hexe Nea nochmals einen Zauber angestoßen. Nea hat auch versichert, dass der Zauber am Laufen ist und sehr aufwendig ist. Erste Auswirkungen sollte ich nach ca. 2-3 Wochen spüren. Die 3 Wochen sind nun rum ... und Nea reagiert nicht auch meine Mails ...

    Diverse Astrologen und Wahrsager, die ich zu Anfang, als ich Mxxxxxx kennen gelernt habe, konsultiert habe, sagten ganz klar, dass Mxxxxxx und ich für einander bestimmt sind. Allerdings sagten sie auch, dass es keine einfache Geschicht wird und das alles an der Entscheidung von Mxxxxxx hängt.
    Auch sagten Sie, dass ich wichtig für Mxxxxxs weiteres Leben bin und sie auch im gleichen Maße für mich.

    Hat man mir nur gesagt, was ich hören wollte?

    Ich habe wirklich schon darüber nachgedacht, alles hin zu schmeißen und meinem Leben eine andere Richtung, ohne Mxxxxxx, zu geben. Und ich muss auch sagen, dass bei mir die Liebe zu Ihr schon ziemlich -wohl auch durch ihr Verhalten mir gegenüber- abgeflaut ist. Nicht falsch verstehen: ich mag sie immer noch sehr und habe kein Problem damit, den Rest meines Lebens mit ihr zu verbringen ... aber es ist von den Gefühlen nicht mehr so wie früher ... normal? Ich denke ja, denn die Schmetterlinge lassen irgendwann nach und machen Platz für Normalität, richtig?

    Denoch: selbst wenn ich mir sage, dass auch andere Mütter schöne Töchter haben und ich mich weiter umschauen sollte ... mit Mxxxxxx dann lieber ein gute Freundschaft führen ... ich spüre es ... es ist da ... ein tiefes Gefühl, dass mir sagt, dass es nicht geht ... dass Mxxxxxx und ich zusammen gehören und dass wir nichts erreichen, wenn wir uns dagegen wehren ... dieses Gefühl, es ist so mächtig ... und ich sage das wirklich als reine Erkenntnis ... ohne Emotionen ... es ist eine sachliche Feststellung von mir, dass irgendjemand oder irgendwas nicht will, dass Mxxxxxx und ich nicht zusammen sind. Wenn ich nur wüsste, ob es Mxxxxxx genau so geht, aber sie redet nicht, ist verschlossen!

    Was kann ich tun? Wie soll das weitere gehen? Was raten die Profis? Ich weiss in dieser Situation nicht mehr weiter und muss jemand fragen, der sich damit auskennt!!!!

    HILFE?
     
  2. Groni

    Groni Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Niedersachsen
    Als erstes rate ich dringent von wieterer Magie anwendung ab!
    (kosstet dich nur unnötig geld).
    Dann solltest du dich eine weile rar machen bis sie kontackt sucht, und fragt warum du so schwer für sie zu erreichen bist. Und dann erklärst du ihr das du sie einfach zu sehr liebst um mit ihr eine freundschaft zu führen weill es dich einfach jedes mal zu sehr schmerzt wenn du sie siehst, mach ihr klar das sie dich entgültig verliert wenn sie dich weiter so auf Distance hält.
    Dann siehst du an ihrer reacktion ob ihr beide noch eine Chance habt.

    Fals die geschicht nicht so gut leuft wie ichs dir wünsche, lass auf jeden fall noch etwas grass über die sache wachsen befor du dich ihr wieder in freundschaft näherst (wenn das dann noch dein wunsch ist).

    Viel Glück!!
     
  3. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Hallo,
    das war ein großer Fehler den du mit der Magie gemacht hast. Mit dem Liebeszauber hast du nur an dich gedacht weil du es gerne wolltest. Aber damit hast du in den Willen deiner Freundin eingegriffen. Und das darf man niemals in der Magie tun. Ansonsten bin ich der gleichen Meinung wie Groni.

    Liebe Grüße
    Minerva
     
  4. dispair

    dispair Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    202
    Liebe(r) Shinigami,

    wenn Du wirklich dieser Meinung bist, solltest Du Dein Leben zunächst ohne sie leben. Sie wird, falls Du Recht hast, dann irgenwann zu Dir zurückkehren.

    Aber momentan würde ich sagen, dass sie mit ihren 21 Jahren ihr Leben leben will, ja muss! Wenn Du sie wirklich liebst, solltest Du sie daran jetzt nicht hindern. Erst recht nicht mittels irgendwelcher Liebeszauber. Das wäre nicht fair, und ein Liebender kann sowas nicht wollen.

    Wie gesagt, wenn Ihr wirklich füreinander bestimmt seid, wird sich alles finden. Falls das nicht so ist, habt Ihr beide die Gelegenheit einen gebührenden Abstand voneinander zu gewinnen. In Deinem Alter solltest Du wissen, wie wichtig das wirklich ist.

    Dass Du nicht ohne die Liebe eines bezaubernden jungen Menschen leben willst ist natürlich verständlich. Aber entsinne Dich selbst einmal fünfzehn Jahre zurück. Dort wirst Du die Antwort finden, die Du so verzweifelt suchst, und die doch schon so lange in Dir ist....

    LG und alles Gute
    Dispair
     
  5. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg
    lieber shinigami,

    was würde ich an deiner stelle tun?
    wäre es die liebe meines lebens, zumindest in dem augenblick, ich würde ihr meine liebe gestehen, genauso wie es ist, mit all meinen gefühlen, gedanken, ängsten, sorgen, verwundungen, hoffnungen...etc.
    mit worten, die direkt aus meinem herzen fließen....offen + ehrlich.
    in der erwartung, dass ich nichts von ihr erwarte.
    ich möchte ihr meine liebe mitteilen. punkt.
    und wirklich nichts von ihr erwarten.
    sie loslassen, so schwer es mir fallen würde........

    spürt sie die wahre liebe in freiheit, berührt sie ihr herz und ihre seele und empfindet sie genauso, es wird sich ein weg finden, der euch zueinander führt....

    wenn die zeit und die gefühle reif dafür sind, wird es so sein...
    du kannst dich dem hingeben oder auch nicht.
    in dem du dich hingibst, offenbahrst du deine liebe.....und wenn sie in liebe antwortet hat sich dein wunsch erfüllt.
    aber er muß in freiheit stattfinden, nicht durch magie.
    dass ist negative beeinflußung und du kannst nur etwas mit gewalt behalten was du durch äußeren einfluß bekommen hast, vielleicht weil es dir evtl. freiwillig gar nicht zugestanden hätte.......

    verstehst du den unterschied?

    ich wünsche dir viel kraft für eine entscheidung in freiheit.......

    alles liebe , rosenherz
     
  6. Flummy_lummy

    Flummy_lummy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    ich Flummy :jump4: , die beste Freundin von den beiden. Ich hab Axxxxxx gebeten, doch mal die Situation in einem Forum zu beschreiben und hier mal jemanden zu fragen, der sich auskennt! Leider hat er nicht alles geschrieben, weshalb ich jetzt nochmal ein paar Punkte hinzufügen möchte, die in dieser Situation -mein ich- ein große Rolle spielen. Das Ganze ist nämlich noch viel schwieriger und schlimmer als von Axxxxxx dargestellt! :wut2:

    Ich kannte beide schon, bevor sie sich kennen gelernt haben und ich bin irgendwo auch ein bissle schuld, dass die beiden zusammen gekommen sind. Aber heute bin ich mir sicher, es wäre ohnehin passiert!

    Ich habe nie an Magie, Astrologie, Zauber, etc. geglaubt. Das gehörte für mich alles in die Welt der Märchen und des Aberglaubens. Doch mit dem, was ich bei Axxxxxx und Mxxxxxx mitgemacht habe und mitbekommen habe ... heute denke ich anders darüber! :eek:

    Zwischen Mxxxxxx und Axxxxxx passiert etwas ganz Großes! Die beiden sind keine "Individuen" sondern zwei Teile eines Ganzen. Mxxxxxx ist ohne Axxxxxx nicht vollständig und Axxxxxx ohne Mxxxxxx auch nicht.

    Zunächst mal kruz zur Info, wie die beiden waren, bevor sie sich kennen gelernt haben und erkannt haben:

    Mxxxxxx ware (und ist immernoch) ein sehr introvertierter Mensch und hat sich ihre eigene Realität geschaffen. Sie sieht sich als Alien, jemand der außerhalb der Gesellschaft steht, jemand der nicht so sein will und wird, wie die Anderen ihn gerne hätten. Sie ist extrem stur und hartherzig in ihren Ansichten, Taten und Gedanken. Sie misst die Menschen an einer extrem hohen Messlatte, wo keine wirklich bestehen kann. Sie selber auch nicht! Mxxxxxx ist nicht anpassungsfähig, denn Anpassen heißt für sie Schwäche, Rückgradlosigkeit, Mitläufertum. Mxxxxxx versucht immer ihre Umgebung an sich anzupassen. Wenn es nicht funktioniert, wendet sie sich frustriert ab. Aber wenn sich die Umwelt anpassen lässt, dann sieht sie ihre Theorie zum zur Schwäche, Rückgradlosigkeit, Mitläufertum bestätigt und dominiert die Menschen (oder im negativen Fall schikaniert die Menschen) bis sie es selber leid ist und lässt die Menschen dann Fallen. Wenn Mxxxxxx einmal eine Entscheidung getroffen hat, ist diese für die Ewigkeit!Mxxxxxx ist kein toleranter Mensch, eher sozial kritisch bis unverträglich. Am liebsten ist sie für sich alleine, zurückgezogen. Aber wenn sie mal aus sich raus geht, dann hat sie gleich die tendenz zum übertreiben und überdreht sein. Doch auch Mxxxxxx hat eine gute Seite: für ihre Freunde und ihre Mom & Bruder ist sie bedingungslos da ... bis man sie einmal zurück weißt oder ihren Ratschlag nicht annimmt. Dann ist sie weg ... endgültig!

    Axxxxxx ist ... groß ... bedrohlich ... einerseits ein bissle ein Fels in der Brandung, andererseits hat er einen tierischen "Grant" im Blick, der Menschen alleine in die Knie zwingen kann. Axxxxxx kann komplett in der Menge untertauchen, kommt dann plötzlich an einer ganz anderen Stelle wieder hoch und steht groß und bedrohlich da und man muss sich mit ihm auseinander setzen (wobei viele dann auf der Strecke bleiben). Das ist etwas aus seinem Ninjutsu Training. Leider ist er da sehr gut! Der Name Shinigami ist da wohl bei ihm Programm. Axxxxxx ist auch eher zurückgezogen, beobachtend, aber immer angriffsbereit, gespannt. Bei Frauen ist er sehr schüchtern und hilflos. Unter Stress und in Extremsituationen funktioniert er ausgezeichnet und ist ein klarer Führer! Axxxxxx ist in seinen Ansichten sehr hart, aber er hat einen sehr weichen gutmütigen Kern.

    ==> Beide sind nicht einfach ... ziemlich schwierige Charaktere!

    Was hat sich geändert, als sie zusammen gekommen sind?

    Axxxxxx ist der erste Mensch, der echten Zugang zu Mxxxxxx gefunden hat. Zum ersten Mal hat sie angefangen wirklich zuzuhören und mal was anzunehmen. Mxxxxxx hat auch erfahren, wie es ist geliebt zu werden und wenn sich wirklich mal jemand für sie interessiert (leider macht ihr das Angst, weil sie dem misstrauisch gegenüber steht und es garnicht mag, wenn sie eine Situation nicht steuert, sondern gesteuert wird). Axxxxxx hat Mxxxxxx auch ein bisschen aus der Nacht rausgerissen und in den Tag geführt, schöne Dinge mit ihr gemacht.

    Durch die liebe zu Mxxxxxx ist bei Axxxxxx zum ersten Mal ein ganz lieber und führsorglicher Mensch in Erscheinung getreten. Ein echter Gentleman! Ich habe ganz neue Seiten an ihm entdeckt. Was für mich auch ein Schlüsselereignis war: Axxxxxx hat den Inbegriff des Shinigami neu definiert und es ist was positives entstanden (was jetzt langsam wieder zu schwinden droht und der alte Shinigami kommt wieder mit voller Gefühlskälte).

    Langer Reder kurzer Sinn: die beiden tun einander sehr gut!
    (Ich glaube, ich könnte über die beiden einen abendfüllenden Vortrag halten!)

    So, jetzt ein Paar "Impressionen":

    Die beiden haben sich das erste Mal am 23.03.03 gesehen. Sie haben sich in die Augen geschaut und da war es passiert. Ich stand daneben und hab gedacht: "Was geht?" Das war keine Liebe auf den ersten Blick ... die beiden haben sich erkannt! (ich kenne Liebe auf den ersten Blick!).

    Die beiden waren sofort 48 Stunden nonstop zusammen und haben sich jeweils ihr Leben zu Füssen gelegt. Danach war es, als ob sie sich schon ihr Leben lang kennen.

    Die Bindung zwischen den beiden wurde so stark, dass sie sich ohne Worte verständigen können ... über 20km Distanz ... ICH HABE ES ERLEBT!

    Als Axxxxxx mal bei -15° Grad joggen war, ist ihm die Kraft ausgegangen. Er war schon verschwitzt und hatte noch 5km bis zuhause. Er hätte sich den Tod holen können. Er hat Mxxxxxxs kraft angezapft und ist gut nach hause gekommen. Mxxxxxx hat nur gesagt, dass Axxxxxx sie anzapft und ist eingeschlafen ... in nullkommanix! ... ICH HABE ES ERLEBT!

    Die beiden habe in den 2,5 Jahren 3mal eine Beziehung angefangen und diese bisher auch 3mal beendet (warum, kommt später!). Trotz beendeter Beziehung sind beide nicht von einander losgekommen und haben sich täglich gesehen, gesmst oder telefoniert! 2mal sind sie wieder zusammen gekommen, weil Mxxxxxx es wollte!

    Einmal haben die beiden ihre Beziehung beenden wollen (Mxxxxxx wollte es). Axxxxxx hatte ihr 3 Briefe geschrieben und bei 3 Kerzen abgelegt: blaue Kerze mit Entscheidungshilfen, grüne Kerze mit Liebesbrief und rote Kerze mit Abschiedsbrief ... Mxxxxxx hat den blauen Brief gelesen .... nachgedacht .... dann hat sie den grünen Brief gelesen ... nachgedacht ... dann wollte sie den roten Brief nehmen und die Kerze ist ausgegangen ... passiert in einer Windstillen Nacht ... neben einem Friedhof ... es ist nichts in die Kerze gefallen und der Docht ist auch nicht abgesoffen. Der rote Brief ist noch immer ungeöffnet!

    Die beiden haten mal Meinungsverschiedenheiten und waren kurz davor sich zu streiten ... im Zimmer sind die 2 Glühbirnen von den eingeschalteten Lampen zeitgleich kaputt gegangen und sie saßen im dunkeln ... der Streit hat nicht stattgefunden, dafür aber was anderes...

    Die Beziehung der beiden prägt auch nachhaltig das Umfeld. Wenn die beiden sich nicht verstehen oder gar mal wieder trennen, geht es vielen Menschen (die beiden eingeschlossen) nicht gut. Mxxxxxx hätte deswegen fast ihr Abitur vergeigt, Axxxxxx sein Studium. ich bin arbeitslos geworden, finanzielle Probleme, ärger in der Familie. Mxxxxxx: Ärger in der Familie. Ein Kumpel von Axxxxxx: Freundin verloren, Probleme im Studium, schlechte Noten. Wenn die beiden aber wieder glücklich zusammen sind und wieder an einem Strang ziehen, dann wird plötzlich wieder alles gut und die Probleme lösen sich auf. ES IST WIRKLICH SO!!!!!

    Für viele sind die beiden der Inbegriff einer glücklichen Beziehung. Ein Bekannter (glücklich verheiratet, 3 Kinder) von Axxxxxx und mir hat schon gesagt, er dachte immer, seine Ehe wäre glücklich, aber wenn er Axxxxxx und Mxxxxxx so sieht: er braucht eine Ehe-Beratung!

    Wenn die Beiden zusammen arbeiten ... sie bekommen so viel erreicht in so kurzer Zeit ... die kann keiner aufhalten!

    Die beiden Machen den Mund auf aund sagen das absolut Gleiche zur gleichen Zeit!

    ===> Das sind alles nur Beispiele ... ich kann noch viel mehr erzählen!

    Warum trennen sie sich dann immer wieder?

    Eines ist klar: Mxxxxxx liebt Axxxxxx. Das weiss Axxxxxx, sieht es in ihren Augen. Das weiss ich, denn sie hat es mir gesagt. Das wissen alle, die die beiden kennen, denn man sieht es einfach!
    Ein Problem: die beiden haben sich getroffen, als Mxxxxxx in einer Beziehung war. Diesen Fehler kann sich Mxxxxxx nicht verzeihen. Deswegen versucht sie immer die Liebe für Axxxxxx zu unterdrücken, will sie nicht zulassen. Das weiss ich und das weiss Axxxxxx, denn Mxxxxxx HAT ES UNS GESAGT! Dann ist da der Altersunterschied ... nicht das es ein Problem ist, denn die beiden geben wirklich das perfekte Bild ab .... aber Mxxxxxx hat Angst etwas zu verpassen, wenn sie sich jetzt fest bindet.
    Somit hat Mxxxxxx die ENTSCHEIDUNG GETROFFEN, dass die Liebe zwischen Axxxxxx und ihr nicht existieren darf. Und diese Entscheidung zieht Sturkopf mit aller härte und Entschlossenheit durch! :wut2: (siehe oben!)
    Wenn Mxxxxxx mal entspannt ist, kommt ihre Liebe zu Axxxxxx und ihre Leidenschaft durch ... aber sobald sie ihr Hirn einschaltet ... AUS! :firedevil
    Und damit stürzt sie beide ins Unglück! :klo: Und andere aus dem Umfeld der beiden müssen mit leiden .... :cry3:
    Aus diesem Grund wurden auch die 2 Liebeszauber gemacht ... nicht um gegen ihren Willen zu gehen oder weil Axxxxxx egoistisch ist ... sondern um in Mxxxxxx das zu befreien, was sie zu unrecht zu lebenslanger haft verurteilt hat und tief in sich wegschließen will. Denn Mxxxxxx schaftt es nicht ... es kommt immer wieder in ihr hoch ... deswegen sind sie ja 3mal in einer Beziehung zusammen gekommen ... deswegen sehen sie sich ja auch tag täglich ... deswegen kommen sie ja nicht von einander los ... deswegen geht es ja auch Mxxxxxx hundeelend!!!!!!

    Und ich muss sagen: ICH HABE ANGST! Ich ahbe Angst, was alles noch passieren kann, wenn das so weiter geht! Von Mxxxxxx und Axxxxxx geht dermaßen viel Kraft und Energie aus ... die beiden führen Ihr Umfeld entweder in den Himmel oder stürzen alles in die Hölle! :schaukel:
    ICH HABE ANGST, denn ich kann echt keine weiteren Probleme brauchen und verkraften.
    Ich glaube, dass Mxxxxxx und Axxxxxx ein Teil eine Ganzen sind und das die beiden zusammen gehören und zusammen sein müssen. Ich galube, dass hier das Schicksal, Karma, Bestimmung seine Hände im Spiel hat. Das hier ist echt Großding!!!!!!!

    Bitte ... helft uns! Wenn ich Zaubern oder Hexen könnte, wenn ich Magie hätte ... ich würde alle räder in Bewegung setzen! Doch leider kann ich nur das hier schreiben und hoffen, dass ich damit Menschen erreiche, die etwas tun können. Wie gesagt ... ich hatte nicht an das alles geglaubt ... aber ich habe es jetzt erlebt, gesehen, gespürt ... und ich weiss, dass hier was passiert ... und ich habe ANGST!

    Liebe Grüße an Alle ... und sorry, dass ich hier Romane schreibe ... und Axxxxxx: sorry, aber das musst alles mal gesagt werden. Wenn es hier eine Lösung geben soll, dann muss man aber auch alle Info's liefern ... und das "Beste" hast Du leider verschwiegen! :nono:

    Euer Flummy_lummy_lummy :jump4:
     
  7. Groni

    Groni Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Niedersachsen
    Angst ist ein schlechter ratgeber!

    Das Problem ist Mxxxxxx hat sich bewusst entschieden nicht mehr zu lieben auch wenn das gefühl bleibt ist es immer noch ihre entscheidung.
    Worum du bittest ist ein Einbruch in ihr bewustsein wo dann ihre entscheidung zerbrochen wirt.
    Viele, ich eingeschlossen halten das für eine kriminelle handlung,
    selbst wenn es das beste für alle beteiligten zu sein scheint.
    Und es giebt keine garantie das sie sich nich nochmal dagegen entscheided, wenn mann das verhindern will wäre sie nie wieder sie selbst.
    Und das Beide so leiden könnte bereits eine nachwirkung des Liebes zaubers sein.
    Ich rate weiterhin dringent von weiteren magischen einmischungen ab!
    Vieleicht sollte mann auch darüber nachdenken die person die den Liebeszauber gewirkt hatt zu bitten diesen zu lösen.

    Ich hoffe das sich die situation bald klären wirt, und wünsche allen alles gute!!!
     
  8. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg
    @flummy

    ....das ist natürlich ne heftige sache.......

    ich kenne mich in magischen dingen nicht aus, aber mein gefühl sagt auch mir: keine weiteren eingriffe diesbezüglich.

    die verbindung sollte eher "nach oben" gehen.......
    bitten, gebete......und unterstützung für deine freundin geben, dass sie sich fragt, warum sie sich nicht verzeihen kann, eine wahre liebe eingegangen zu sein zu einem zeitpunkt, als sie in einer partnerschat gesteckt hat.

    das universum kennt keine zeit, von daher kann sie es manchmal eben für unsere polaität nicht anders timen und es gibt überschneidungen, in diesem falle eben ein zeitpunkt, zu dem deine freundin bereits einene partner hatte.

    aber was bringt es ihr, sich ihrer wahren liebe gegenüber zu verwehren, und evtl. an einer partnerschaft festzuhalten, die vielleicht eh schon dem ende zugetan war.........

    wenn das einzige problem darin liegt, sich nicht verzeihen zu können, hat das best. gründe, die es gilt, sich genauer anzugucken.....

    warum kann ich mir nicht verzeihen?
    wofür fühle ich mich schuldig?
    was tue ich mir an bzw. meinem partner?
    warum will ich nicht glücklich sein?
    warum halte ich an einer partnerschaft fest, die nie die sein wird, wie mit meinem seelenpartner?
    usw.


    für mich an ihrer stelle wäre der nächste schritt meine selbst-klärung und die des momentanen partners.......und die verantwortung für meine entscheidungen zu tragen.

    was will ich?
    was wollen wir?
    wie können wir das erreichen?
    was hindert mich daran, dort anzukommen?.....


    alles liebe, rosenherz
     
  9. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Shinigami und Flummi Lummy

    Also jetzt mal ganz ehrlich. Das ist so eine schöne geschichte. Und am ende von schönen geschichten, auch wenn sie ein bischen traurig ist, gibt es immer ein HAPPY END!!! :)


    Zu dem Liebeszauber. Es könnte ja sein das die Hexe den Zauber gelöst hat. Frag doch mal bei ihr nach.


    Und ihr könntet euch ja auch mal die Karten legen lassen. Oder zu einer Hellseherin gehen. Vielleicht erfahrt ihr dann sachen, von (Mxxxx) denen ihr nichts wusstet. Hier im Forum würdet ihr auch, bestimmt jemanden finden.


    Ich wünsche A und M alles, alles liebe :kiss4:

    Gruß Venus :engel:
     
  10. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Werbung:
    Hey,
    also, so wie du es geschildert hast, sind auf jeden fall beide Seelenverwand. So wie es schon gesagt worden ist, das alles schon die nachwirkung des Liebeszauber ist. Ich sehe nur die einzige möglichkeit bei beiden, wenn es wirklich beide wollen, das sie gemeinsam einen Liebeszauber anwenden. Hinzu sollten aber noch mehrer Sachen hinzugefügt werden. Nur positive! Ganz wichtig! Denn es ist einfach so, so wie du es aussendest, so bekommst du es wieder. Was für beide nicht schlecht wäre, das sie sich mit der Magie mal beschäftigen sollten. Gegenseitiger Austausch usw. Beide haben wirkliche Kräfte, das führt bei vielen Menschen zu solchen stimmungsschwankungen. Denn sie wissen das sie anders sind als andere Menschen, nur nicht warum. Schlage das mal beiden vor! Habe auch selber Erfahrungen auf diesem Gebiet gemacht.

    Gruß :kuesse:
    Minerva
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen