1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Magie und Zauberei - Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von JimmyVoice, 21. Oktober 2010.

  1. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    In meinen Wortverständnis gebrauche ich das gerade andersherum. Und da ich derlei Wissen bislang überwiegend aus diesem Forum schöpfte, wie kommt das? Ich vermute, hier wird nicht unbedingt das historische Wissen vermittelt.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.856
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Das sehe ich etwas anders, den Magiere ( Magusch) waren zuaoristische Priester des antiken Persiens. Das Wort Zauberer entspringt jedoch dem europäischen Kulturkreis (tover/teafor = "rote Farbe"), was als Wissender verstanden wurde. In früheren Zeiten gab es jedoch keine Trennung zwischen Wissenschaft und Religion, denn mit Spiritualität wurde die Welt erklärt.

    Druiden wurden als Meister des Wissens bezeichnet und nur wenige erhielten das besondere Prädikat eines Zauberers. Erst nach dem Verschwinden der Druiden mit der Christianisierung verlor sich nach und nach auch die Distanz zwischen den beiden Begriffen (Zauberer, Magier). Mit dem Untergang der alten Vorstellungen verloren die Zauberer und Magiere auch den religiösen und damit auch den kulturellen Hintergrund.


    Merlin
     
  3. Istariotep

    Istariotep Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Ingelheim
    Jaja Bardon und Stejnar wieder ^^ Schon doof sowas. Das is wie in der Quantenphysik. Wo man hinschaut trifft amn immer wieder auf diesen Einstein, so ein mist aber auch^^
     
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    70.684
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Zauberer benutzen Rituale die von Magiern erstellt wurden?
     
  5. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    ein forum ist halt was persönliches. ich für mich finde den zauberer eher auf dem linkshändigen pfad und magier auf dem rechten. vor tausend jahren mag das anders belegt gewesen sein. keine ahnung.
     
  6. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Werbung:

    du vergleichst allen ernstes Einstein mit Bardon :D
    das sagt einiges aus ...
     
  7. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    ja, wobei ich finde, das es nur bedingt zutrifft, da dem Zauberer Rechts oder Links beliebig ist.
     
  8. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Das ist der Magier den du beschreibst;)
     
  9. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    ja, damit kann er spielen. er opfert ja auch.
     
  10. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Werbung:
    Gibt es hier überhaupt einen Magier im Magie- uf?:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden