1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Loslassen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Yara, 17. März 2003.

  1. Floater

    Floater Guest

    Werbung:
    Ja,
    aus einer beantworteten Frage
    entstehen zehn Neue

    Das ist ein Schneeballsystem,
    man kann verrückt werden dabei

    Die meisten Menschen, beginnen Wirklichkeitsteile zu negieren,
    sie beginnen zu verdrängen

    der Rest wird irgendwann verrückt
    oder
    erleuchtet


    Also, Yara, wenn Du nicht verdrängst - wird es eine Gratwanderung sein
    immer
    zwischen
    Verrückt-werden & Erleuchtung

    Du fallst rauf oder runter - jede Sekunde wieder

    So ist das


    (frag Deinen Hund, der wird das wissen ;-)

    __________

    Der Grund, warum Du es (die Erkenntnisse) nicht erleben kannst,
    nicht leben kannst, ist,
    weil auf diese Weise (vor lauter Gedanken) kein Platz bleibt, für
    l e b e n

    In der Meditation ja schon,
    das schreibst Du selbst.

    Trotzdem glaube ich, dass die Art Meditation, die Du betreibst, nicht richtig für Dich ist. Du brauchst was, was schwappt vor lauter Inbrunst, etwas, wo Du in Deinen glühenden Gefühlen baden kannst. Endlich. Nichts Asketisches, zurückgezogenes, mäßiges, kein Zazen. Sonst wirst Du nur immer blockierter. Wirst sehen. Tus nicht. Werde süffisant, frech und spontan - zumindest in Deinem Innenleben.
     
  2. Yara

    Yara Guest

    - meinen Hund habe ich schon öfter gefragt aber ich hab einen traurigen Hund, der spricht nicht mehr mit mir, er hat damit aufgehört als mein Mann vor zehn Jahren starb.....allerdings....da fällt mir gerade ein.....ich habe vor zwei Jahren zwei schwarze Babykatzen gefunden und einer von den beiden liebt meinen Hund, ich glaube die beiden sprechen miteinander -
     
  3. Floater

    Floater Guest

    :) das ist eine schöne Geschichte

    wenn der liebe Hund nicht spricht - ist er auch schwarz? - dann streichle ihn mehr -
    und sein wir froh, dass sich keine Schneeballsysteme in seinem Hirn bilden, so

    ein stiller, freundlicher Hund
    trauert er wirklich?
     
  4. Yara

    Yara Guest

    - Also der Hund ist weiß und auch sehr weise aber er hat tatsächlich den traurigen aber wissenden Blick -
     
  5. Floater

    Floater Guest

    zwei kommunikative schwarze Katzen - ein stiller weißer weiser Hund - eine philosophische und freiheit-suchende Frau ...

    ... sehr schön
     
  6. Sumsi

    Sumsi Guest

    Werbung:
    Danke, Floater, aber muss ich jetzt vielleicht Isis stützen?

    Liebe Mara,

    wenn Du mit Wahrnehmungsverschiebung um 180 ° ein Lenken der Aufmerksamkeit von Aussen nach Innen meinst, stimme ich mit 360 ° zu. Ich bin nachwievor viel zu oft im Aussen (was ist gesellschaftlich erwünscht? was muss ich tun, um etwas bestimmtes zu erreichen?) als in mein Inneres zu schauen. Ich vergesse es einfach noch zu oft!

    Hast du das gemeint?

    Du hast recht, ich hasse mich für ...siehe Vor-Posting. Aber das wirklich perverse daran ist, dass ich ja eigentlich (noch eine Schicht darunter) egomäßig stolz auf fast alles bin.

    Fast alle Menschen lügen. Sie tun es oft gar nicht absichtlich. Und oft glauben sie oder sind sogar überzeugt davon, dass sie die Wahrheit sagen. Dabei schauen sie nur nicht bewußt in ihr Inneres - bis in ihren innersten Kern, was die wirkliche Wahrheit ist.

    Ich habe schon viele Male gedacht: das ist jetzt die Wahrheit - und dann war darunter noch eine Schicht - mit der wirklichen Wahrheit. Diese kann weh tun, obwohl ich ja eigentlich darüber lachen könnte, weil sie so lächerlich ist. (Stolz zu sein auf Klopapiereinkäufe ... :roll:

    Die "Wahrheit" davor war wieder nur eine Lüge. Zum Schutz des Verstandes oder des Ego's - damit es nicht entlarvt wird.


    Überall wird immer propagiert, dass man sich selbst lieben soll/muss. Ich bin mir nicht so sicher, ob das wirklich so ist - denn

    Love just loves
    ohne jedes Zielsubjekt - also auch nicht das ich.

    Wenn ich meine Gedanken/mich beobachte, dann ist es in dem Moment ganz egal, ob ich mich liebe oder hasse, weil ich ja der BIN, der zuschaut.

    Auf der anderen Seite wären dann aber vielleicht (wenn ich mich so richtig lieben würde) meine restlichen (unmeditativen) 23,91 Stunden des Tages ein wenig leichter und weniger zerstörerisch.

    Mir etwas gutes tun ... Mara, das tu ich schon -> meditieren

    P.S.: Ich habe gemeint: Auf meinem "Arbeitscomputer" ist plötzlich - seit Deiner Verlinkung (wobei ich jetzt nicht mehr sicher bin, ob Du "Meditation" überhaupt verlinkt hast) - JEDES "Meditation" im Forum gelb unterlegt. Auf meinem Computer zu Hause ist davon allerdings nichts zu sehen. Seit heute ist auch das Wort "bald" gelb und verlinkt. Vielleicht eine Mitteilung aus dem Kosmos ;)
     
  7. andi.hexe

    andi.hexe Guest

    Hallo Yara,

    Loslassen ein Thema, das glaube ich viele beschäftigt, denn das Festhalten fesselt.

    Meine Methode habe ich über einen Tip aus dem Golas (Buch) entnommen und es funktioniert ganz gut. Egal was ich empfinde, sei es Liebe, Glück, Schmerz, Trauer etc. ich nehme es wahr an mir und akzeptiere mich dafür. Ich geh sogar noch einen Schritt weiter und liebe mich dafür, egal ob ich jetzt nett oder widerlich zu jemanden oder mir bin. Oft ruf ich auch meine Freundin an und erzähle ihr davon und lebe es im Augenblick aus. Ich habe an mir festgestellt, dass ich dadurch viel besser los lassen kann. Es geht auch von Mal zu Mal schneller.

    Beim Meditieren kommen mir anfangs auch tausend gedanken, ich lass sie kommen und aktzeptier dass sie da sind, dann gehen sie so schnell wie sie kamen.

    Festhalten tue ich nur, was ich denke das ich brauche oder was mich beschäftigt, wird es mir aber egal, dann habe ich los ge lassen.

    Floaters beitrag zum verrückt werden oder erleuchtet werden. Ich denke da ist kein großer unterschied. Denn wenn man die wörter nimmt, dann ist verrückt auch VER RÜCKT etwas bewegt sich außerhalb der Norm, muß nicht negativ sein. ER LEUCHTET das Licht ist da, geht aber nur wenn man die Gedanken von der Norm ver rückt.

    Liebe Grüße von Andi
     
  8. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    Hallo Yara,

    Alle verstandesgemäß gesteckten Ziele könntest Du ablegen.
    Es gibt keinen geraden Weg hin zum Ziel, deswegen lass dich einfach treiben und verfolge vielleicht spontan auftretende,
    ungewöhnliche, indirekte Wege - und meditiere.
    Ein Blockade kann auch ein Schutz sein. ;)
    Und denke nicht an Belohnung.

    Liebe Grüße :)

    Isis
     
  9. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    @ Sumsi

    Stützen brauchst Du mich nicht. Nimm Deine Kraft mal lieber für Dich selbst und ausserdem, gings doch um eine meiner besten Eigenschaften.:D :D :D

    Sag mal, hast Du ein klares Bild dessen, was Du anstrebst?

    Liebe Grüße
    Isis
     
  10. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Werbung:
    Hallo Yara

    Dein Hund spricht noch immer mir dir, er hat nie damit aufgehört.

    Doch hörst du ihm wirklich zu?

    Er spricht nicht laut, aufdringlich, er ist ein weiser weißer Hund.

    Er spricht nicht viel, doch was er sagt ist weise .....und leise

    Philosophiere doch mal wieder mit ihm, er spricht mit dir über dein Herz....und steht außerhalb des Karussells
    Floater hat schon recht, streichle ihn, mehr und mehr und spür deine Liebe wieder in dir, zu ihm und zu dir....


    alles liebe
    Luquonda
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden