1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebe oder Erleuchtung?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von weltweit, 4. November 2015.

?

Was braucht die Welt ... die Liebe oder die große Erleuchtung?

  1. Liebe

    7 Stimme(n)
    70,0%
  2. Erleuchtung

    3 Stimme(n)
    30,0%
  1. weltweit

    weltweit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    331
    Werbung:
    In einem anderen Thread wird schwer darum gerungen die "Wahrheit" zu erkennen, zu verkünden und auch zu beschreiben.

    Was auf dieser Welt ist wichtiger, die Liebe oder die Ego-Losigkeit?
    Benötigt die Liebe eine Erkenntnis, oder erkennt Ego-Losigkeit die Liebe?

    Was braucht die Welt ... die Liebe oder die große Erleuchtung?

    Meine Frage hiermit in die Runde :)
     
    judasishkeriot gefällt das.
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    ich frage mich gerade wo der Unterschied ist.....
     
    Mipa, 0bst und Fee777 gefällt das.
  3. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857



    theoretische wortspielereien erzeugen innere und äußere verwahrlosung



     
    Grey, 0bst und Tide gefällt das.
  4. Chloroplast

    Chloroplast Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Berlin, in einem Blatt
    Liebe ist Egolosigkeit.
    Der verwirrte Geist braucht das Wiederkennen seiner wahren Natur (Ego-losigkeit).
     
  5. tanker

    tanker Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.868
    Ich sehe es eher so,

    durch Jesus Christus im Ich erlöst zu sein,

    das macht wirklich frei und eins in sich selbst,

    während egolos sein zu wollen,

    eher krankmachend ist und in eine zwiespältige Sackgasse führt...
     
    Moondance gefällt das.
  6. schreib

    schreib Guest

    Werbung:
    Ich würde für Beides stimmen! Die Welt braucht Erkenntnis, dass Gott seine unermessliche Liebe durch seinen Sohn Jesus Christus in die Welt gebracht hat, sodass Jeder der an Ihn Glaubt errettet ist
     
  7. weltweit

    weltweit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    331
    Oh wow, 100% Liebe bisher :)

    Meiner Meinung nach geht es nicht mehr nur um Erkenntnis sondern vorallem auch noch um Gemeinschaft, Liebe und Hingabe. Und mit Liebe meine ich nicht dass wir uns nun alle ständig an den Händchen halten sollen, sondern dass wir endlich mal die Gesetze des Universums befolgen müssen. Dazu gehören: Respekt anderen und sich selbst gegenüber, Gewaltlosigkeit, Offenheit, Aufmerksamkeit, Authentizität, Hingabe und so weiter, also genau das Gegenteil von dem was zur Zeit in dieser Welt vorherrscht. Die Jagd nach diesem erwachen und der Erleuchtung ist in meinen Augen lediglich ein Akt der Gier, der Ausdruck eines ängstlichen Ego und die Erleuchtungskarawane jagd einer Fata-Morgana hinterher und trampelt dabei alles nieder (so kommt es mir zumindest gelegentlich vor) was sich dem kritisch gegenüber stellt.
     
    Gida und Elias-Magier gefällt das.
  8. weltweit

    weltweit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    331
    Sie dürfen aber auch ganz sittlich in der Praxis erkundschaftet werden
     
  9. weltweit

    weltweit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    331
    Also für mich ist Ego-Losigkeit erstmal nur Ego-Losigkeit und Liebe funktioniert auch sehr gut ohne Ego-Losigkeit.
    Die Verwirrung im Geiste entsteht wenn man nicht zu trennen vermag.
     
  10. weltweit

    weltweit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    331
    Werbung:
    Da stimme ich dir grundsätzlich zu aber bedarf es denn gleich der Auflösung eines Ich um göttliche Liebe zu erfahren?
    Ist natürlich auch hier mal wieder eine Definitionssache was nun eigentlich mit Ego bezeichnet wird. Ich persönlich sehe eben ein gesundes Ego als den Ausdruck meiner Individualität und ich, so wie ich bin, werde geliebt und ob von Jesus, Gott oder anderen höheren Wesen, es unterliegt auch dabei der persönlichen Vorliebe. Tatsächlich macht aber eine angestrebte Ego-Losigkeit wohl eher krank da sich dadurch der Mensch nicht als Ganzes annimmt. Göttliche Liebe dagegen ist urteilslos, dadurch befreiend und lässt einen dadurch auch wieder eins mit sich selbst und der ganzen Welt empfinden. Die Kinder Gottes müssen erwachsen werden um sich irgendwann einmal wieder mit der göttlichen Quelle zu vereinigen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen