1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leben nach dem Leben

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von boerni, 9. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. boerni

    boerni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Chur
    Werbung:
    Das Lied von Jürgen Werth gibt mir Hoffnung auf das Leben nach dem Leben.

    Nun bist du fort

    Nun bist du fort,
    und nichts auf dieser Welt bringt dich zurück.
    Nun bist du fort.
    Hätt’ ich dich nie gekannt,
    wär dieser Tag ein Tag wie tausende zuvor.
    Doch nun wisch ich mir ganz verschämt
    die erste Träne vom Gesicht.
    Nun bist du fort ...
    Schon gut – ich weine nicht*!

    Du hast geglaubt an den,
    der selbst die Auferstehung war.
    Du hast geglaubt,
    und du hast oft gesagt,
    wenn du mal gehen musst, gehst du zu ihm.
    Doch sag, was bleibt mir nun von dir,
    was ist davon schon von Gewicht?
    Nun bist du fort ...
    Schon gut – ich weine nicht*!

    Ich weiß, du lebst,
    du bist nun frei und froh wie nie zuvor.
    Ich weiß, du lebst,
    doch schreibst du nie mehr einen Brief,
    rufst nie mehr an.
    Du lebst, als wärst du tot.
    Ich weiß, ich weine nur um mich.
    Wie ich ihn hasse, den Verzicht!
    Nun bist du fort ...
    Schon gut – ich weine nicht*!

    Ich weiß nicht wie, doch hinter Wolken
    sehe ich ein schwaches Licht.
    Ich weiß nicht wie, doch du,
    ich freu mich auf einmal ganz leis für dich.
    Du weißt nun mehr als ich.
    Ach du, ich tu dir sicher leid,
    wie ich hier steh im Kerzenlicht.
    Nun bist du fort ...
    Doch schau – ich weine nicht!*

    Du bist zu Haus,
    du gingst mir nur ein kleines Stück voraus.
    Du bist zu Haus!
    Die Uhr an deinem Arm steht nun für immer still;
    die Zeit hat ausgedient.
    Der Tod, die Schmerzen sind vorbei.
    Ich glaub, zurück willst du wohl nicht.
    Nun bist du fort ...
    Denn du lebst in Gottes Licht.
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Hallo

    Ich kenne zwar den Sänger dieses Liedes nicht.

    Aber ich finde es schön. :)

    Den genau so ist es wenn man bei Gott ist ( Erfahrung)

    Gruss Tigermaus
     
  3. Toffifee

    Toffifee Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen! :)

    Sorry, aber ich muß den Thread leider aus Gründen des Copyrights schliessen.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/print/58666

    Bitte keine Songtexte posten.

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen