1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Konglomerat der Verschwörungstheorien

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von DadalinSpa, 9. Juni 2010.

  1. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Werbung:
    Aus meiner Sicht habe ich jetzt einen einzigen Ansatz gefunden,
    der für mich weitestgehend Sinn macht und eine gewisse geschichtliche Entwicklung darstellt.

    Wenn wir von der Aristokratie ausgehen, die auf bedenkliche Art und Weise sich stets nur mit ihresgleichen gekreuzt hat um die Besitztümer über Generationen weiterzugeben, so würde es doch zumindest Sinn machen, wenn hohe Institutionen von jenen Nachfahren aus der Vergangenheit immer weiter besetzt werden würden, damit die Macht, die Besitztümer erhalten bleiben.
    Angenommen, das wäre zu einer Tradition geworden, dann wäre es auch sehr schwierig innerhalb der Tradition dagegen aufzubegehren, weil Macht verlockend ist und zu viele Machtinhaber Einfluss nehmen können auf die Entwicklung.

    Wenn man also davon ausgeht, dass diese Aristokraten heutzutage große Unternehmen führen oder hohe politische Ämter besetzen und miteinander in verwandschaftlicher Beziehung stehen, dann würde sich dies zumindest mit meiner These decken. Je größer das Unternehmen, desto mehr Macht wird ganz bewusst und gezielt ausgeübt. Der Mensch hat sich weiterentwickelt und hat mehr Informationszugänge.

    Die Einflussnahme über verschiedene Gewalten wäre demnach durchaus eine Lösung für viele verschwörungstheoretische Ansätze, auch für absichtlich gestreute Fehlinformationen.

    Ich hatte vor ca. 4 Jahren eine Theorie und zwar die Chaostheorie.
    Von der Chaostheorie ausgehend, werden von hohen Institutionen Schreckensmeldungen in das Massenbewusstsein eingeflöst, damit irrationales Handeln entsteht. Wenn der Mensch von Sorgen umgeben ist, ist er nicht mehr handlungsfähig.

    Mein Ziel ist deshalb auch eine innere Selbstbefreiung, indem man sich von Extremen löst und sein inneres Gleichgewicht findet.

    Für mich könnten also die Illuminati prinzipiell einfach eine Gesellschaftsschicht sein, die sich als das Höchste sehen und um ihren Machterhalt kämpfen. Um es einmal zu verdeutlichen. Es gibt nichts Erschreckenderes für das Ego als Macht. Wer Macht hat und eine sehr egozentrische Sichtweise kann sehr schnell ins Perverse abrutschen.

    Meine lieben Verschwörungtheoretiker. Das hier ist mein Ansatz um den Dingen realistisch ins Auge zu sehen ohne Angst haben zu müssen. Kein Illuminati ist unsterblich und sicherlich auch nicht allmächtig.
    Sie können aber mehr Einfluss nehmen. ^^

    Wie seht Ihr das? Gibt es seriöse Informationen zum Verwandschaftsverhältnis verschiedener Politiker, und Unternehmer?
    oder sind das blosse Theorien?

    D
     
  2. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    http://www.youtube.com/watch?v=Ab_F1-1d8fQ


    Wenn man versteht, wer Christus wirklich ist, dass er für dein Herz steht, dass er für das Herz der ganzen Menschheit steht, dass er für die Menschlichkeit in jedem Menschen steht, dass er für das Bewusstsein der Erde als Ganzes steht,
    dann geht man meinen Weg, den Weg eines wahren Israeliten = is reality
     
  3. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    [​IMG]
     
  4. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.299
    Ähnlicher Ansatz wie ich ihn auch habe. Ich weiß natürlich nicht, welche unter den ganzen VT stimmen oder nicht und wie genau... Aber es kann nur folgerichtig sein, dass es Individuen gibt, die sowohl über ein extremes Machtstreben, große Konsequenz, auch Intelligenz und die notwendigen Mittel (Geld) verfügen um für ihren Machterhalt und Ausbau der Macht zu kämpfen. Und das extrem geschickt. Man muss sich nur die Tendenzen im eigenen Leben anschauen, wievieles man unter Kontrolle zu bringen versucht.. wieviel auch im Geschäftsleben, schon bei Kleinigkeiten hinter den Kulissen läuft usw. Dann muss man nur hochrechnen...
     
  5. Sepia

    Sepia Guest

    wunderbar.....:)
     
  6. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821
    Werbung:
    http://www.youtube.com/watch?v=efQZW3efP_E&feature=related
     
  7. Sepia

    Sepia Guest

    ich kann kein englisch,......aber das ganze gibts auch auf Deutsch, nur was da nachprüfbar ist weiss ich leider nicht.

    http://www.youtube.com/watch?v=MUT7...211C1A5B1&playnext_from=PL&playnext=1&index=5

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  8. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Nun, das Video ist zwar stark am Thema vorbei, aber Jesus kommt aus dem Hebräischen und ist ein Symbol von Jesod.
    Der hysteroische Jesus mag vielleicht existiert haben, aber er ist in der Bibel nur ein Symbol. Die Geschichten in der Bibel sind Selbstoffenbarungen.
    Kann man das nachvollziehen? Es sind Offenbarungen deines eigenen Selbstes und du sollst leiden, dein Egoismus sollte damals leiden, damit du demütig wirst, damit du in dieser Welt nicht mehr nur für dich selbst willst. Du solltest mit Jesus leiden so wie mit allen Figuren aus der Bibel und du solltest mit ihnen auch befreit werden. Das ergibt eine tiefe seelische Prägung und kann dich wirklich befreien. Ein weiteres Problem sind die vielen Übersetzunginterpretationen.

    Beispielsweise findet sich in der Genesis doch die Beschreibung
    im Anfang war das Wort.
    Ich habe schon Übersetzungen gesehen in denen stand,
    im Anfang war der Logos.

    Für mich macht das mehr Sinn, weil der Logos eine Art CODE ist.
    Der Logos ist alle Buchstaben, die du in der Bibel findest.
    Die Genesis beschreibt also auf sehr abstrakte Weise wie der Mensch entstanden ist, aber wie auch du selbst entstanden bist. Es wird praktisch beschrieben wie du deine Welt erschaffen hast.
    Die Bibel ist auch wie eine Karte, in der bestimmte Namen und Personen Stellen darstellen in einem Entwicklungsprozess. Es ist alles ein eigenes System um sich als Ganzes zu erkennen.

    Ich meine, ist es nicht so, dass wie unseren Nächsten oftmals erschlagen, unseren eigenen Bruder nur um im Recht zu sein?
    Wenn man das mal auf unsere Wirtschaft überträgt, dann müsste uns doch einiges klar werden, warum Gott uns verbannt hat, Jesus uns aber erlösen konnte und von aller Schuld freispricht. Wenn dein Herz wirklich erwacht für die Menschheit, dann vergibst du allen.
    Doch auch hierin sehe ich wieder die Schwierigkeit, dass die Illusion aufgebaut wird man wäre dann perfekt und müsste alle Menschen endlos lieben. Nein, es geht darum zu erkennen, dass hier alle deine Brüder sind, das hier wirklich jeder Mensch auch du selbst bist. An dem Tag, an welchem du sie benannt hast, hattest du die Erkenntnis, dass sie nicht du sind und das war die Verbannung aus dem Garten Eden.
    Die Welt getrennt zu sehen ist die Verbannung. :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  9. RaBo

    RaBo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Berlin
    Für mich ist das Seltsame an den Verschwörungstheorien nicht, dass es Geheimorganisationen geben soll. Die gibt es sicherlich. Aber das was mir seltsam vorkommt, das ist, dass sich diese Geheimorganisationen bereits seit Jahrhunderten oder Jahrtausenden an der Macht halten sollen und angeblich schon immer die Geschichte der Welt gelenkt haben.

    Das ist für mich das eigentlich Seltsame an den den Verschwörungstheorien. Denn wie soll denn das bitte funktionieren? Die Planung über die Jahrhunderte hinweg?
     
  10. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.299
    Werbung:
    Es geht dabei ja um Ideologien und es geht immer um Macht. Das Machtstreben ist in uns Menschen angelegt und sobald es darum geht, Macht über andere zu erlangen um ein Ideal wahr werden zu lassen, dass gleichzeitig als größer empfunden wird als die eigene Person, wird sehr langfristig geplant. Das kann man schon innerhalb von Familien sehen. Damit meine ich nicht große Dynastien... selbst landwirtschaftliche Betriebe planen teilweise Generationsübergreifend, zumindest in der Vergangenheit. Es bilden sich Ideale und Konzepte heraus, wie diese Ideale erreichbar sind usw. Und wenn das Ideal vor allem Macht ist... dann hat das eine extrem hohe Intensität. Das Paradox ist dabei, dass dort durchaus große Egos bereit sind, sich im Sinne des Ideals - Macht, zurückzuhalten.

    Abgesehen davon: Es gibt absolut keine Gemeinschaft von Menschen, die nicht auch in irgendeiner Form machtpolitisch ist.

    Wenn man es durchdenkt, bleibt es zwar erstaunlich... aber es ist letztlich sogar logisch. Man kann m.A.n. sogar behaupten: Es kann gar nicht anders sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen