1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist das Leben vorherbestimmt ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von cosworth84, 9. März 2010.

  1. cosworth84

    cosworth84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    800
    Ort:
    bei der Liebe in mir
    Werbung:
    Hallo Euch !

    Vielleicht hat es der eine oder andere schon gelesen .. Eristda meint, dass unser Leben sowieso vorherbestimmt ist.

    So quasi wir haben uns das Leben , dass wir leben schon vorher "ausgesucht".

    Diese Aussage halte ich ein wenig für frivol jedoch :

    Aus astrologischer Sicht muss ich sagen , dass mir tatsächlich unter gewissen Transiten , gewisse "typische" Ereignisse wiederfahren sind.

    Viele Grüße Daniel
     
  2. Sepia

    Sepia Guest

    ja, das ist ein Thema was immer wieder kommt und was mich auch schon länger beschäftigt, aber endgültige antworten hab ich nicht gefunden....
    Bin gespannt ob jemand sich besser auskennt
     
  3. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    ich weigere mich momentan, daran zu glauben ... mir wurde mein "schicksal" vorausgesagt, ich bin jetzt dabei es "auszutricksen" schaun ma mal :)

    lg valli
     
  4. cosworth84

    cosworth84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    800
    Ort:
    bei der Liebe in mir
    Hallo Vallie !

    Ja eben :) Manchmal denke ich mir , warum begegne ich der oder dem, warum passiert mir dies oder das , obwohl ich nie daran dachte :)

    Gruss Daniel
     
  5. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Guten Abend zusammen....

    ich stelle mir oft das Leben wie eine Kerze vor...

    sie züngelt net immer gleich,
    manchmal fehlt ihr die Luft zum weiter fackeln...

    das auf und nieder,
    mal mehr elan, mal weniger....

    mal schlag auf schlag, um neu Feuer zu fangen....

    ob das nun vorherbestimmt ist,
    oder net....

    ein jeder lebt sein leben...
    und ich denke schon, das man einige dinge beeinflussen kann...nehme ich ein feuerzeug, was länger hält wie ein zündholz..um das feuer neu zu entfachen...?
     
  6. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Werbung:
    Ich denke auch, dass Transite bestimmte Ereignisse provozieren können und vor allem Denk- und Handlungsmuster "beeinflussen". Aber wie wir auf Transite reagieren, hängt doch davon ab, wie weit wir die betroffenen Planeten in unsere Persönlichkeit integriert haben. Und dies wiederum ist u.a. das Ergebnis vorhergegangener Transite. Wer z.B. absolut keine Verantwortung übernehmen will, wird unter Saturntransiten immer wieder zu leiden haben, bis er sich ändert.
    Allerdings sind manche Transite für mich "unberechenbar", da frage ich mich, ob es an mir liegt, also an meiner Unfähigkeit, den Herausforderungen eines Transits standzuhalten, oder letztendlich doch alles vorherbestimmt ist...?
     
  7. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Es sind viele Dinge,
    die beeinflussen können!

    Muster die angelegt wurden,
    ob durch Gesellschaft oder Beziehung...
    Emotional, oder eher oberflächig....

    alles PRÄGT,
    aber ob es bestimmt?

    Bestimmung ist stimmig,
    für mich erschaffen!

    Und wer weiß es besser,
    wie ich selber,
    was MIR gut tut?

    Ich glaube an die höhere Kraft,
    ja...
    und denke auch,
    das viele Dinge ihrer richtigkeit in die Bahn geleitet werden...
    durch sogenannte " Zufälle" und " schicksale"
     
  8. sunny0802

    sunny0802 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    379
    hi,
    also ich glaub fest daran dass das leben vorherbestimmt ist....ist denke ich schon in die wiege gelegt wie lang man lebt und wie dieses leben verlaufen soll...
    ich glaube aus dem grund daran...warum passieren so manche dinge....z.b. warum bekommt eine(r) lungenkrebs obwohl nie geraucht wurde....warum kippt eine(r) mit einem herzinfarkt um, obwohl derjenige immer "gesund" gelebt hat...warum überleben so manche menschen obwohl ihnen kaum chancen gegeben worden sind....
    warum hat jemand glück in der liebe und ein anderer kämpft ein leben lang....
    ja warum? ganz einfach weil derjenige was zu erfüllen hat....
    ich bin generell nicht so gläubig aber wie gesagt davon bin ich total überzeugt....
    lg
     
  9. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.041
    Ich denke, die Eckpunkte stehen fest, an den kleinen Schrauben können wir drehen - soll heißen, dass bestimmte Erfahrungen zu bestimmten Zeitpunkten anstehen - die werden durch das Horoskop ja auch ganz klar angezeigt, so steht bei der Geburt schon fest, dass zum Beispiele mit 30 J. der Pluto über meine Sonne geht und damit steht auch fest, dass ich zu diesem Zeitpunkt bestimmte intensive, wahrscheinlich emotional schmerzhafte Veränderungen erlebe. Wie diese Veränderungen erlebt werden und ob daraus Erkenntnisse erwaschen, hängt vom jeweiligen Bewußtseinszustand ab.
    Die kleinen Schrauben, an denen gedreht werden kann, ist m.E. die Selbsterkenntnis. Je umfassender ich mich selbst verstehe, desto differenzeirtere Möglichkeiten habe ich, um an den kleinen Schrauben zu drehen.

    lg
    Gabi
     
  10. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Werbung:
    Vorbestimmt ist ein theologischer Begriff. Verschiedene religiöse Systeme unterscheiden sich in Wer bestimmt und im welchem Umfang noch Freiheitsgrade und Möglichkeiten vorhanden sind.

    Bei vorgeben bzw. determiniert wird es eher philosophisch.

    Technisch sind "verteilte Systeme" mit wenigen Vorgaben sehr effektiv. Die "Selbstorganisation" von lebendigen Systemen stehen noch am Anfang der Erforschung. Mit einfacher Logik und vehementen Behauptungen kommt man da nicht weit.

    Bei berechenbar wird es mathematisch. Jedoch kann dies seit Gödel und Chaostheorie als nichtig abgehackt werden.


    Da auch vorbestimmt/vorgegeben sein kann, dass sich jemand vehement für den "freien Willen" einsetzt, wird es phänomenal mit der Logik.

    Betrachte ich hier die verschieden astrologischen Stömungen, dann ist das ganze Spektrum abgedeckt. Demnach läßt die Astrologie alles zu. Umgekehrt reiben sich verschiedene theologische und philosophische Syteme an der Astrologie. Doch dabei spielt der menschliche Faktor (Macht- und Autoritätsspiele) eine wesentliche Rolle.

    D.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen