1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Inspirierend - Verstorben - Berühmt

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Bimbam, 18. Mai 2019.

  1. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.310
    Werbung:
    Bier? Wo?
     
  2. Bimbam

    Bimbam Guest

    Das musst du Drinkerbell fragen. Wir sollten mal mit ihr darüber sprechen, sonst entwickelt sich das noch zur Katastrofee .:oops:
     
    DarkEmpath und Oberon LeFae gefällt das.
  3. Wanadis

    Wanadis Guest

    Heiliger Bimbam!:rolleyes:
     
    Bimbam und DarkEmpath gefällt das.
  4. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    4.552
    Okay.

    Erzählst Du jetzt von den Reisen zu den Verstorbenen?

    Ich habe darüber noch nachgedacht. Und über die Frage, wo der Unterschied zu den Jenseitskontakten der Medien besteht.

    lg
     
  5. Bimbam

    Bimbam Guest

    Ich finds nicht leicht das kurz und verständlich zu erklären weil es dieses 3-Welten-Schema sprengt (und ich auch nicht sicher sagen kann, wie viel Mindfuck mitmischt). Bei den verstorbenen Berühmtheiten würde man ja erst einmal davon ausgehen, dass ich ins Totenreich muss um die zu treffen. Dem ist aber nicht so, weil ich sie "gleich nebenan" finde. Das ist nach meinem Empfinden so ne Art Zwischenbereich, d.h. weder Mittel-, Unter- und schon gar nicht Oberwelt. Wenn mir sowas wer erzählen würde, wäre ich erst einmal skeptisch, weil es ja nicht so toll ist wenn Verstorbene in so einem Zwischending hängen. Der Zwischenbereich ist aber nicht der permanente Aufenthaltsort dieser Geister, die sind da nur wenn sie wollen.

    Ich erklär jetzt aus Gründen des Schutzes nicht genau wie meine Zugänge in diese Bereiche aussehen, aber vereinfacht gesagt muss ich "an eine Tür im Tunnel klopfen" wo ich dann reingelassen werde. Manchmal macht auch niemand auf, dann hab ich halt Pech gehabt. Wenn ich reingelassen werde sind sie schon da und dann mache/frage ich was ich machen/fragen will. Ich muss nicht ins Totenreich reisen um sie zu treffen, worüber ich ganz froh bin. Ist demnach auch nicht vergleichbar mit der Arbeit eines Jenseitsmediums (wobei ich ehrlich gesagt gar nicht so genau weiß, was so ein Jenseitsmedium genau macht).
     
    sadariel, ApercuCure und Oberon LeFae gefällt das.
  6. Wanadis

    Wanadis Guest

    Werbung:
    Ich landete einmal in einer Welt ohne Farben, alles war grau in grau, es gab dort keine Pflanzen oder Tiere, die Toten wandelten wie "Zombies" umher,diese wussten gar nicht, dass sie tot waren und wo sie sich befanden.
    Die Verstorbenen hatten "Helfer" die sie führten, Die Helfer waren sehr nett und kümmerten sich um sie sorgfältig und ganz rührend.
    Jeder Helfer führte an der Hand einen Verstorbenen mit sich herum.
    Aber es war keine Höllenebene, da sie ruhig, still und friedvoll war, aber auch keine höhere Ebene, da die Farben und Schönheit fehlten.
     
    Bimbam, sadariel und ApercuCure gefällt das.
  7. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    13.336
    Irwie traurig das klingt. Hoffe mir steht sowas nicht bevor.
     
  8. Wanadis

    Wanadis Guest

    Die Verstorbenen haben davon gar nichts bemerkt, und die Helfer waren nett.
    So eine Szenerie erscheint natürlich trostlos, wenn man von Außen drauf schaut, aber es ging sehr friedlich zu.
    Ich denke, wenn man sehr unbewusst und unachtsam lebt, dann kann das schon passieren, dass man vielleicht dort landet.
    Aber es gibt durchaus Schlimmeres.
     
    ApercuCure gefällt das.
  9. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    13.336
    Findest du? Was zb.?
     
  10. Wanadis

    Wanadis Guest

    Werbung:
    Keine Fantasie?:D

    Zum Bleistift ergebundene Seelen, die irgendwann verbittert und boshaft werden.

    Im tibet. Totenbuch steht auch viel über die verschiedenen Bardo-Ebenen, da gibt es viele untere Höllenebenen.
    Das ist nicht religös gemeint, diese Ebenen spiegeln halt den desolaten Zustand des Geistes und des Bewusstseins der Toten wieder.
     
    Nica1 und ApercuCure gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Inspirierend Verstorben Berühmt
  1. Erdkröte
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.151
  2. eso1
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    713

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden