1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"ich werfe dich mal weg" Bewerte ich es über?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Sehnsucht1a, 2. November 2014.

  1. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    Werbung:
    Hallo liebe Esoterikforum-Freunde,

    gern möchte ich mal Eure Meinung hören.
    Habe schon mal über meinen Vater geredet, da der Umgang problematisch ist. habe mein Beruf, und mich distanziert. Doch kaum erzähle ich was von meiner Arbeit, fragt er "was nimmst du die Stunde" und:"was nimm weniger, das kannst du so nicht machen." Na, ja ich sage mittlerweile dann wenn er fragt "wie viel ich verdiene" Antwort: "Geld" "Euros" na, ja er wird dann bitter und beendet schnell das Gespräch. Das ist mir auch wurscht...

    Meine Eltern sind seit 30J. getrennt. Vater hat seitdem eine neue Frau.
    Diese nhatte mir die Kindheit immer schwer gemacht. Konnte mich nie ausstehen. Ich bin zu "lieb" geworden- da ich immer als FRECH galt..dadurch durch diese Harmoniesucht, wird alles noch schwerer.

    Ich meide schon Besuche, denn sie wird immer frech, wenn ich mal da bin, zieht ein Gesicht, macht zickige Bemerkungen.
    Mein Vater mischt sich in mein Leben noch mit 80 ein. Daher vermeide ich auch die Kontakte. Er hatte jetzt nach 30J meine Mutter im Heim mit meine Schwester besucht. Sie will scheinbar Intrigen gegen seine 2. Frau machen. Da mein Vater meine Mutter besuchte stritt er sich mit der 2. Frau.
    Er kam einmal wutentbrannt an. Ich sagte: "warum hast du das mit den Besuch gemacht" er SCHRIE wie ein wild gewordener STIER hier rum-ich hätte ihn rausschmeissen sollen....

    er: "das habe ich Euch Kindern zuliebe gemacht" ...tja, ich hatte gr. Bedenken, da meine Mutter sehr krank ist, nicht gut auf meinen Vater zu sprechen ist. Meine Schwester geht immer weiter-hängt FOTOS im Heim im ganzen Raum auf- wo unsere Eltern früher zusammen waren (70er Jahre!!!) und jetzt Bilder wo sie beide fotografierte.

    als ich Geburtstag hatte, rief seine 2. Frau mürrisch an. Vater war nicht da. Auch sie erzählte empörend die Geschichte. Ist sauer auf meine Schwester..
    ich weiß das die Schwester ständig manipuliert..nun, ich sagte sei einfach vorsichtig...eigentlich war meine Schwester IHR LIEBLING... nun, wir sagten- das das Gespräch unter uns bleibt...

    mir geht's sonst gut, weil ich die Kontakte sehr einschränke. Habe auch die Verbindung mal gecancelt-dann ruft mein Vater an und weint unentwegt...
    Ich mag ihn, und manchmal ist er lustig, doch leider auch sehr verbittert, durch seine gesundheitlichen Alterseinschränkungen.

    Jedes Mal wenn ich meinen Vater NUR ANRUFE- und sie am Telefon ist sagt sie ein -zwei Sätze und: "SO ICH WERFE DICH JETZT MAL WEG" wenn sie den Hörer-weiter reicht oder: "jetzt schmeisse ich dich weg"
    sehe ich das zu eng?
    Ich wollte da nicht zeigen, das ich mich ärgere, denn dann heißt es ich sei ja so empfindlich usw...

    Was sagt ihr dazu?
    Zurück kontern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2014
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Hallo,

    ich denke du bist empfindlich, ich würde ihr das in Ruhe sagen das es dich innerlich berührt. Doch diese Empfindung hat sicherlich irgendwo einen Ursprung.

    Ansonsten kenne ich diese Sprüche durchaus und sind bei vielen normal, nicht auf die Person gemünzt, sondern als Redensart gemeint.
    Deswegen bräuchtest du nicht kontern, weil sie dich nicht angegriffen hat.

    Warum siehst du so vieles als Angriff obwohl es normale Sätze sind die nichts mit dir zutun haben?Was hast du für ein Problem mit ihr?

    Ich kenne jedenfalls diese Sätze und sage sie auch manchmal, also für mich sind sie normal.

    Alles Liebe
    flimm
     
  3. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    hi,

    lache ja meistens mit. Sie macht das halt immer so, zweideutig bei mir.

    oder sie sagt nur: "so ich reiche dich weiter" nach dem "Hallo"
     
  4. Wenn mir persönlich wer übers Telefon sagen würde jetzt werfe ich dich weg, würde ich auflegen, oder wenn ich die Nummer sehe nicht abheben, und die Nummer löschen, wer braucht schon Leute, die einem Dinge an den Kopf werfen die sie bei sich lassen sollten, sei nicht ihr Fußabtreter, die wälzen den ganzen unnötigen Müll bei dir ab.
    Und wenn sie es in echt sagen also ohne Telefon, dann sag ihnen hundert mal das geht mich nichts an, oder triff sie wenn möglich erst gar nicht.
    Man muss nicht für jeden den Sündenbock spielen.;)
     
  5. Flowerstorm

    Flowerstorm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    331
    Dein Part ist, weshalb du soviel Energie da reinsteckst. Lass sie sein, wie sie sind und grenze dich eben gesund ab. Das wär schon alles.
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:

    es ist "ganz einfach" - breche dein konakt zu deinen eltern ab...

    es steht geschrieben: "du sollst vater und mutter ehren" - es spricht die thora nicht darüber du sollst deine eltern lieben oder besuchen und kontakt halten. ehren heisst: du erkennst an, dass sie dir ermöglicht haben, in dieses leben zu treten und dein weg zu gehen... das ist das geheimnis, und du kannst sie in ehren halten auch in 500 km entfernung.
    (ich habe diesbezüglich meine erfahrungen und weiss wo von ich rede!)


    shimon
     
    Emillia gefällt das.
  7. Villimey

    Villimey Guest

    nein,du bist nicht zu empfindlich.
    das ist eine wirklich sehr unpassende,abwertende,beleidigende und blöde Bemerkung.

    ich würde sie darauf ansprechen.
     
  8. Benjamin

    Benjamin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    356
    Die Frage ist: Was willst du erreichen?

    Erst wenn du die beantwortest, können wir darüber reden, was die Schritte sind/sein können, dein Ziel zu erreichen.

    Willst du einen harmonischen Umgang mit ihr und mit deinem Vater?
    Ich nehme an, es ist das, was du willst, oder?
    Wenn ein harmonisches Verhältnis dein Ziel ist, dann ist zurückschlagen das Falscheste, was du tun kannst. Es wird nichts bessern, außer dass du dich vielleicht für einen kurzen Moment erleichtert fühlst.

    Dir muss klar sein, dass du sie nicht zwingen kannst, dich zu mögen. Du kannst auch nicht deinen Vater zwingen nett zu sein.

    Nettigkeit und Höflichkeit, das sind Dinge, von denen es zumindest bis zu einem gewissen Grad Sinn macht, sie einzufordern. Insofern kannst du ihr (oder auch deinem Vater) sagen, dass du ihren Ton unangebracht findest. Erforsche zuerst aber, warum du das findest.

    Es kann nämlich sehr gut sein, dass du ihnen gegenüber eine Erwartungshaltung hast, die sie nicht erfüllen können. Damit meine ich, dass du eventuell Nettigkeit und Höflichkeit von ihnen erwartest, weil du dich nach ihrer Liebe und Anerkennung sehnst. Sie aber dies aufgrund ihrer eigenen inneren Blockaden dir nicht geben können.


    Worte können nur verletzen, wenn da Resonanz in dir ist. Insofern muss es etwas in dir geben, dass diese Reibung verursacht. Ich vermute stark, dass es an Erwartungen liegt, die du hegst, die aber sie und dein Vater nicht erfüllen. Lass die Erwartungen fallen, und du wirst dich nicht angegriffen fühlen.
     
    orion7 gefällt das.
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Hallo Sehnsucht,

    Hier könnte schon eine Ursache liegen, für dich steht fest sie konnte dich nie ausstehen, natürlich wirst du bei einigen Sätzen sofort getriggert und fühlst dich bestätigt, doch eigentlich könnte es sein du sucht endlich mal Liebe und Zuneigung und bist wieder enttäuscht und fühlst alte Verletzungen.

    Die Frage ist aber , konnte sie dich nie ausstehen oder war es das Miteinander zwischen euch, welches nicht funktionierte? Hast du ihr es vielleicht damals auch schwer gemacht?
    Es ist nie einfach für eine Neue sich mit den Kindern des neuen Partners zu verstehen, sie will ja sich einbringen und es nicht so lassen wie es war, hat immer eine Rivalin und vieles mehr.

    Ich finde @Benjamins Beitrag sehr gut.

    Alles Liebe
    flimm
     
  10. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    Werbung:
    ich war ein Kind, wenn ich eine Nachbarin ärgerte, z.B. die draussen ging, ich ans Fenster klopfte und mich versteckte-ging sie sofort zu Nachbarn sagte das ich es war, und wie ich mich benehmen würde.

    Mit 11 bin ich da weg. Mein Vater kam jeden Abend drohte mir: wenn du nicht lieb bist, ist was los. Nachts vor dem Einschlafen. Ich brauchte gar nichts machen. Dann war ich bei meine Mutter..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen