1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich habe verklemmten Nerv zwischen Nacken und Schulter!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von yelena234, 8. März 2007.

  1. yelena234

    yelena234 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Von Klagenfurt ueber die Grenze
    Werbung:
    Hallo an alle,

    Ich habe eine Ewigkeit die Schmerzen in den Gesichtsknochen, Augen, Kiefer. Der Schmerz kommt von hinten, unterem Teil vom Nacken ueber die rechte Kopfseite, direkt in das rechte Auge. Auch in Sinusitis maxillaris (Kieferhoehlen).

    Nach vielen Jahren Untersuchung, in letztem Jahr hat mir ein Spezialist gesagt, alles kommt von den Nackenmuskeln. Habe Diagnose: Enthesopatia levator scapula. Mit anderen Worten, meine rechte Schultermuskel war irgendwann verletzt (weiss nicht, wann) und ist immer geschwollen. Von da an drueckt auf ein Nerv (habe von vielen Jahren da die Spritze von einem Neurologen bekommen, und die Schmerzen waren weg, fuer 5 Jahren), der sehr weh tut, und verursacht auch die Nackenmuskelschmerzen. 1998, hat mir ein Russischer Neurologe, Kiropraktiker erklaert, wie das alles aussieht. Der Nerv kommt von dem Wirbel C5, ein Teil gehr ueber die Schulter, der andere in den hoeheren Teil vom Nacken. Von da an weiter ist mit Nerv Trigeminus verbunden.
    Er hat mir auch mit der Spritze geholfen, an die gleiche Stelle, dieses mal fuer 6 Monate. Dann war er weg.

    Eine Zeit haben mir Muskelentspannende Tabletten geholfen. Jetzt habe ich nichts mehr gegen die Schmerzen.

    Wer kann mir sagen, was ist gut fuer die Muskeln (ausser B-Vitamin)? Ich muss sagen, dass keine Physiotherapie hilft.

    Yelena
     
  2. Ottokar

    Ottokar Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Berlin
    Hallo Yelena,
    , diese Spritzen haben doch geholfen. Man spritzt mit Procain, Lidocain o.ä. etwa auf die Mitte der Schulter eine Quaddel (intracutan) und spritzt durch die Quaddel hindurch noch etwas Procain oder Lidocain i.m. Danach, wenn die Schulter völlig schmerzfrei ist, den Arm bewegen (Armkreisen (o.ä.)

    Akupunktur geht auch, ist aber zeitaufwendiger. Früher hätte man das mit Schröpfen kuriert.

    Außerdem würde ich mal darüber nachdenken lassen, was die Ursache der Schmerzen ist. Vielleicht ein falsch eingestellter Sitz im Auto oder ein zu hoch eingestelltes Keyboard?

    Alles Gute!
    Otto
    :schaf:
     
  3. yelena234

    yelena234 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Von Klagenfurt ueber die Grenze
    Hallo Ottokar,

    Danke fuer die Antwort. Auch fuer die Namen von den Spritzen.

    Bist du Arzt? Oder was aehnliches? Du scheinst mir ueber die Medizin viel zu wissen!

    Dass ich verletzt bin, weiss ich nicht. Ich bin keine Autofahrerin, gerade wegen diesen Schmerzen (die sind schon eine Ewigkeit da, nur Schmerzen an dem Schultermuskel hatte ich nicht. Die Schwellung ist aber noch von der Volksschule).

    Vielleicht ist echt von meinem Aufhaengen im frueherem Leben? Wenigstens bei der Regression ohne Hypnose, hatte ich die gleichen Schmerzen.

    LG, Yelena
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    in so einem Fall würde ich zur Akupunktmassage gehen.
     
  5. yelena234

    yelena234 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Von Klagenfurt ueber die Grenze
    Hallo Indigomaedchen,

    Wegen der Akupunktur, hilft mir am besten die MOXA. Das kennst du bestimmt. Das gibt man auf den Muskel und wird schoen gewaermt.
    Aber jetzt kann ich das nicht. Erstens, muss ich weit weg fahren. Zweitens, bin finanziell nicht gerade gut. Drittens, das machen ganz wenige hier.
    Die normale Akunpunktur wird nicht bezahlt, aber ist auch weit.

    LG, Yelena
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Yelena,

    nicht Akupunktur -Akupunktmassage! Das ist etwas anderes.
     
  7. cheeby

    cheeby Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Waldviertel
    Hmm atlasprofilaxe, dabei richten sie dir den ersten halswirbel wieder ein, dadurch richtet sich die ganze wirbelsäule nach unten wieder aus und die muskulatur kommt auch wieder ins gleichgewicht. hatte jetzt auch jahrelang damit zu kämpfen, seitdem ichs machen ließ wurden die spannungen am ganzen rücken runter weniger, und muskulatur links rechts wird langsam wieder identischer (vorher war die rechte seite bedeutend muskulöser.)

    wär zumindest ein ansatzpunkt
     
  8. yelena234

    yelena234 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Von Klagenfurt ueber die Grenze
    Hallo cheeby,

    Das wuerde ich auch machen.

    Was sind die Atlasprofilaxe?

    Yelena
     
  9. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    @ Ottokar,
    habe ich das richtig verstanden, empfiehlst du Yelena weiterhin schmerzstillende Mittel?
    Leider bekämpfen die immer nur das Symptom und nicht die Ursache.
    Gruß Aniere
     
  10. cheeby

    cheeby Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Waldviertel
    Werbung:
    http://www.atlasprofilax.ch/de/index.php
    kanst dir ja mal die hp anschauen, da is auch ne liste von leuten dabei die das machen. Hmm also bei der AP wird mit einer art massagestab dein erster halswirbel eingerenkt, der der das macht zeigt dir das eh im normalfall und wenn du meinst das es dann doch nicht dran liegt kannst ja nach nem vorgespräch wieder gehen. Also ich habs mir im dezember machen lassen und bin ganz begeistert. Kenn auch mittlerweile 3 andere die es sich machen lassen haben (vor und nach mir) und von denen kam auch ur positives rüber.
    Du musst zwar dann schon dran arbeiten, eventuell ne physio oder ähnliches damit die muskulatur wieder "normal" wird und darfst dir nicht gleich wunder erwarten, aber es war bei mir teilweise gleich nach dem einrenken zu erkennen das es besser wurde.

    die schwester einer mitarbeiterin ist seit jahren kinesiologin und is auch scheinbar ganz gut drauf, die hat dann gemeint rolfing wär noch ganz gut auf die AP, aber is mir irgendwie momentan etwas zu teuer, aber vom prinzip her dürft das sicher ne wucht sein
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen