1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hölle und Himmel

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von sweetangel007, 7. November 2005.

  1. sweetangel007

    sweetangel007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Ich weiß nicht ob es das Thema schon mal gab,aber es würde mich sehr interessieren woran ihr glaubt Hölle und Himmel oder keins von beiden und welche Argumente ihr habt.Ich persönlich glaube nicht an die Hölle weil ich finde dass wir alle Gottes Kinder sind und Gott nie jemanden bestrafen würde indem er einen Menschen(die Seele) in so einen Ort "Hölle" schickt wo er gequält wird usw.Was wär das dann für ein Gott.....ein Mensch ist bereit zu verzeihen aber Gott kann es nicht und muss bestrafen?Ich glaub an Kharma,also dass man alles zurückbekommt was man gemacht hat. Woran glaubt ihr? Lg Anna :kiss3:
     
  2. karasu

    karasu Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    363
    Ort:
    in der stille
    hi!

    da ich fest an die wiedergeburt glaube, glaube ich weder an den himmel noch an die hölle.

    mfg :zauberer1
     
  3. sweetangel007

    sweetangel007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    18
    Ja und hast du Gründe wieso du daran nicht glaubst oder ist es einfach nur so?
     
  4. karasu

    karasu Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    363
    Ort:
    in der stille
    an den himmel oder die hölle?

    da ich buddhist bin und es im buddhismus nicht wirklich einen himmel oder die hölle gibt. sie wurden nur später in gewissen grundzügen von den christen übernohmen.

    mfg :zauberer1
     
  5. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    hi sweetangel007 - wir sollten uns erst mal anschauen was Himmel und Hölle überhaupt bedeuten könnte, bevor wir uns dazu positionieren. Die Vorstellung es wären im Außen aber nicht von dieser Welt Räume, in die wir nach dem physischen Tod gelangen ist eine typisch christliche Vorstellung - obwohl Jesus immer wieder betonte daß das Himmelreich nicht irgendwo, sondern in uns zu finden ist. Im Buddhismus gibt es die Vorstellung des Leidens hier auf der Welt das überwunden werden muss um ins Nirwana zu gelangen, also die hölle ist in deren Verständnis hier auf Erden.

    Dann können wir uns überlegen welche Teile unseres Seins denn überhaupt von dieser Hölle oder diesem Himmel betroffen sind. Wenn damit körperliches Leiden körperliche Qualen gemeint sind, dann kann es sich nur um dieses irdische Leben handeln, da wir den Körper mit dem physischen Tod ablegen. Wie sieht es aus mit unserem Denken, kann unser Denken leiden? Ich würde sagen nein. Ebensowenig wie unser Wille, Denken und Wille kann allerhöchstens behindert werden, aber nicht leiden. Leiden kann nur unsere Seele und wie entstehen Leiden oder Freuden in unserer Seele? Nun die Seele leidet, wenn sie unerfüllbare Wünsche hat, Erwartungen und unerfüllte Bedürfnisse. Wenn die Befriedigung dieser Bedürfnisse und Erwartungen an einen physischen Körper gebunden ist und dieser Körper irgendwann weg ist entsteht natürlich nach dem Tod großes Leid in der Seele im Jenseits, da diese seelischen Anhaftungen dann nicht mehr befriedigt werden können, deshalb ist es, wie es viele spirituelle Lehrer empfehlen, sehr sinnvoll, diese Anhaftungen schon hier auf Erden zu lösen.

    Liebe grüße Inti
     
  6. sweetangel007

    sweetangel007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Naja aber die Katholische Kirche glaubt ja dass es sowas wie ne Hölle gibt wo ein Teufel usw existiert und die Menschen bestraft werden und mein Freund glaubt halt daran und ich eben nicht.Deshalb wollte ich mal eure Meineung dazu wissen.Ich mein ich kann mir das nicht so vorstellen wie die Kirche es sagt.
     
  7. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Sweetangel

    Meiner meinung nach gibt es keine Hölle!!!

    Laut Büchern und Astralreisen die ich hinter mir habe, glaube ich fest daran das es so etwas wie den Himmel gibt der, der Erde sehr ähnelt. Die Menschen die sich schlecht oder böse auf der Erde verhalten haben, die kommen auf die unterste Ebene die es im Himmel gibt. Dort sind dann die sogenannten Poltergeister oder Dämonen. Die unterste Ebene grenzt ganz nah an die Erde, deswegen können mansche Menschen Geister hören oder sogar sehen.
    Gott schickt uns nicht dort hin um uns zu bestrafen, sondern damit wir lernen. Denn auf der Erde bildet sich jeder einzellne Mensch Spirituell weiter. Wer noch nicht so weit ist lernt auch im Himmel dazu, und wie könnte er das wenn er sofort auf die hohe Engels Ebene kommen würde?! :rolleyes:




    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  8. sweetangel007

    sweetangel007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    18
    @Venus083

    Ja aber du glaubst ja daran dass es ne Ebene mit Dämonen usw gibt,irgendwie ist es ja dasselbe.Denn es geht darum dass es eine Welt gibt wo es einem schlecht geht und man sozusagen bestraft wird ob dort Dämonen und Geister existieren oder ein Teufel ist ja irgendwie fast dasselbe.
     
  9. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    sweetangel007
    ok dann ist das eher ein Beziehungsproblem und die Frage wär: können 2 Menschen mit so unterschiedlichen Glaubensansätzen miteinander auskommen. Irgendwelche Glaubensvorstellungen zu übernehmen ist natürlich immer problematisch, da andere über mein Leben bestimmen. Und wenn ich schon einen Glauben von Außen übernehme, sollte es denke ich auch nicht um den Wahrheitsgehalt eines Glaubens gehen, sondern darum, ob er in meinem Leben sinnvoll oder nicht ist. Ihr solltet euch also nicht darüber streiten was denn nun wahr ist (das bekommt ihr eh nicht raus, da es keine objektive Wahrheit im Glauben gibt), sondern darüber unterhalten was euer Glaube euch bedeutet.

    Liebe Grüße Inti
     
  10. Karuna

    Karuna Guest

    Werbung:
    Nicht nur die Seele leidet lieber Inti...
    auch der Körper...
    beklagte sich doch ein Bauer darüber
    dass jetzt, wo er endlich seinem Esel
    das Fressen abgewöhnen konnte
    der Esel plötzlich starb...:banane:
    schade-schade...:daisy:


    Karuna:kiss3: :kiss4: :kiss3:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen