1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ewiges Leben

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von goldenclassics, 4. August 2010.

  1. goldenclassics

    goldenclassics Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Moers
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin neu hier in diesem Forum.
    Ich stelle mich am besten kurz einmal vor.
    Ich bin männlich, 31 Jahre alt und verheiratet.
    Ich denke seit dem Tod meines Vaters im Februar 2009 sehr oft über den Tod und das Leben nach dem Tod nach.
    Die Nahtoderfahrungen vieler Menschen lassen mich sehr stark an ein Leben nach dem Tod hoffen und glauben. Wenn man diesen Berichten glaubt (und ich habe daran keinen Zweifel), darf sich jeder auf ein ewiges Leben freuen. Damit würden sich auch die verschiedenen Religionen bewahrheiten, die von einem Leben nach dem Tod verkünden.
    Ich glaube und hoffe, dass Gott alle Sünden verzeiht und keinen Menschen nicht zu sich aufnimmt. Natürlich soll dies kein Freifahrtschein für böse Taten sein, aber ich denke, dass wir alle von Gott kommen und Gott würde es niemals zulassen, dass auch nur eine Kreatur von ihm in die ewige Hölle kommen soll. Ich denke, die Hölle ist nur eine Erfindung der Menschen, ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Gott einen Menschen abweist. Gott ist gnädig und versteht unser Handeln, vielleicht sind wir ja alle ein Teil eines göttlichen Plans.
    Das wichtigste im Leben ist meiner Meinung andere Menschen glücklich zu machen und ihnen zu helfen. Nach dem Motto: Geteilte Freude ist doppelte Freude.
    Die Liebe ist stärker als der Tod, diese zentrale Botschaft des Christentums, sollte alle Menschen die trauern, Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod geben und dass wir unsere lieben Verstorbenen wiedersehen werden.
    LG
     
  2. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien
    Grüss dich GoldenClassics ...

    Hmmm - das ist ja alles gut und schön ... Ich versteh nur eines nicht: Wie kann man die Hölle also Satan für eine Erfindung halten, Gott und seinen Himmel aber nicht ???


    :confused:
    Frl.Zizipe
     
  3. goldenclassics

    goldenclassics Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Moers
    Hallo Frl. zizipe,

    ich denke das ist wohl eine Sache des Glaubens. Eventuell gibt es die Hölle, aber nur als Bewußtseinszustand, aber keine ewige Verdammnis. Es sind viel mehr die Menschen, die sich die Hölle durch ihre Gedanken erschaffen. Aber Gott lässt keine Menschen in die ewige Abgründe der Hölle schmoren.
    LG
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien

    Naja, Gott vielleicht ja nicht, aber Satan. Falls es die beiden tatsächlich geben sollte.
    Wenn du denkst, dass sich die Menschen die Hölle nur durch ihre Gedanken schaffen, wieso denkst du dann, dass es mit Gott nicht dasselbe ist .... Das wär doch die logische Schlussfolgerung.

    Ich find es m.V. ein bissl naiv zusagen, das Gute gibts und das Böse ist nur eine Erfindung.


    :)
    Frl.Zizipe
     
  5. Täufelchen

    Täufelchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    482
    Ort:
    in der Nähe von Bayreuth
    Da wo gut ist gibt es auch böse. Ich glaube aber das wir uns unser Hölle selber machen. Als Kind habe ich mal in der Schule ein Bild gesehen, darauf sind Menschen die im Kreis sitzten. Jeder davon hat einen langen Löffel in der Hand. Die einen füttern sich mit den langen Löffeln gegenseitig und leiden keinen Hunger das ist der Himmel. Die anderen aber versuchen sich selbst zu füttern, das geht nicht und sie leiden Hunger, diese sind in der Hölle.
    Wir menschen entscheiden uns selber für Himmel und Hölle und wir machen sie uns selber.
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Du bist immer so schrecklich konsequent :D
     
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien

    Ja, aber nur bei anderen ...... :rolleyes:


    :)
    Frl.Zizipe
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien

    Ich denke, mit dem Himmel gilt dasselbe ....


    :)
    Frl.Zizipe
     
  9. suenja

    suenja Guest

    Hi goldenclassics,schön,dass du hier bist...:)

    Ich denke gut und böse gibt es nur hier auf der Erde,damit die Menschen sich daran reiben und erkennen können.
    Wenn wir hier Liebe empfinden dürfen, ist es nur ein Vorgeschmack von der allumfassenden Liebe die im Jenseits schwingt...

    Liebe ist stärker als der Tod,damit hat deine Seele schon vieles verstanden,sie vergeht nicht,lebt und strahlt im Jenseits viel heller als es hier auf Erden möglich ist

    Mit jedem Funken Liebe ,den wir weiterreichen ,leuchtet die Welt ein wenig mehr...

    Liebe Grüsse Suenja
     
  10. goldenclassics

    goldenclassics Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Moers
    Werbung:
    Hi suenja,

    danke für deine Antwort. Ich finde, du hast vollkommen recht. Wir Menschen haben doch nur eine relativ kurze Zeit hier auf Erden und die sollten wir nutzen für gute Taten und viel Liebe anderen Menschen geben.
    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen