1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Handlesen - auch ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Astro11, 1. September 2008.

  1. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    Hallo an alle, ich war auch schon zwei Mal bei einer Handleserin.
    Was ich bisher immer noch nicht weiß, ob die Länge der Lebenslinie etwas damit zu tun hat, wie alt man wird. Kann das in etwa jemand sehen?
    Außerdem habe ich eine "doppelte" Lebenslinie, also eine, die zwar schwächer, aber dennoch parallel zur richtigen Linie verläuft.

    Wenn man wirklich in der Hand die Zukunft sieht, wäre das Leben doch zum größten Teil vorherbestimmt, oder? Ich kenne jemand, bei der wurde in jungen Jahren gesagt, sie werde einmal ein Kind bei einem Unfall verlieren, und es hat tatsächlich gestimmt!
    Mir wurde gesagt, ich werde einmal sehr weit weg ins Ausland gehen, davon ist bisher aber nichts eingetroffen, nur die anderen Dinge über Charakter, Talente usw. waren verblüffend echt.
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hi, Astro11!

    Die doppelte Lebenslinie (nennt man auch Soror vitalis) ist ein Zeichen dafür, dass du sehr viel Lebenskraft hast und dich immer wieder aufrappelst. Die Länge der Lebenslinie sagt nicht unbedingt etwas über das Alter aus. Eine kurze Lebenslinie kann z.B. bei einem langen, aber recht ereignislosen Leben vorliegen!
    Das mit dem Ausland hat sie vermutlich am Ende der Lebenslinie gesehen. Wenn das mehr Richtung Handkante liegt, von der Mitte aus gesehen, heißt es, dass man sich weit vom Ort seiner Geburt entfernt. Es kann aber auch bedeuten, dass man sich von den Weltbildern und Sichtweisen seiner Herkunftsfamilie abnabelt und eine eigene Sicht und einen individuellen Lebensstil entwickelt.


    LG

    believe :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen