1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragen zum Karma, bin ich hier richtig?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Tanisha, 25. April 2005.

  1. Tanisha

    Tanisha Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    51
    Werbung:
    Ein liebes Hallo an alle,

    ich habe ein paar Fragen zum Karma, weiß aber wirklich nicht, unter welchem Forumsthema ich mich einreihen soll. Bin ich hier richtig, oder kann mir vielleicht jemand helfen?
    Wäre dankbar für jede Antwort.
    Alles Liebe, Tanisha :danke:
     
  2. Allegra83

    Allegra83 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    464
    Ort:
    Schwechat bei Wien
    Wo sind die Fragen??

    Allegra
     
  3. Paine Van Dark

    Paine Van Dark Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Flemmingen
    Ich bin neu !!!!!!
    Was ist das Karma?
    kann ich es beeinflussen?
    Wozu ist das gut?
    Gibt es unterschiedliche Karmen?

    Ich wäre bei antwort auf diese Fragen sehr Dankbar :danke: :danke: :danke: :danke: :danke: :danke:
     
  4. sidharna

    sidharna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    36
    Das ist ganz einfach.

    Karma entspricht dem Gesetz von Ursache und Wirkung.

    Mit ein bißchen Nachdenken, läßt sich daraus alles weitere ableiten.

    Noch Fragen? :maus:
     
  5. Paine Van Dark

    Paine Van Dark Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Flemmingen
    Das Gesetz von Ursache und wirkung...
    ich versuche daraus einen logischen schluss zu ziehen...
    heißt das sich mein Karma je nach dem was ich tuhe ändert b.z.w. sich darauf einstellt?
    kann ich meine Karma also mit menen Taten ändern?
     
  6. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Werbung:
    Das Prinzip von Ursache und Wirkung = KARMA

    Jede Ursache hat eine Wirkung - Jede Wirkung hat eine Ursache. Jede Aktion erzeugt eine bestimmte Energie, die mit gleicher Intensität zum Ausgangspunkt /zum Erzeuger zurückkehrt. (Deshalb wird wen du jemanden verfluchst durch Gedanckenkrraft oder Rituale das auch wieder zu dir zurückkehren, aber bitte nicht mit physischer Energie Batterie usw.. verwechseln eine Batterie ist nicht für sich selbst verantwortlich und hat auch keine Seele ! Und hinter allem gibt es eine göttlich überwachende Ordnung !)

    Die Wirkung entspricht der Ursache in Qualität und Quantität. Gleiches muss Gleiches erzeugen. Aktion = Reaktion.
    Dabei kann die Ursache auf vielen Ebenen liegen. Alles geschieht in Übereinstimmung mit der Gesetzmäßigkeit. Jeder Mensch ist Schöpfer, Träger und Überwinder seines Schicksals.

    Jeder Gedanke, jedes Gefühl, jede Tat ist eine Ursache, die eine Wirkung hat. Es gibt also keine Sünde, keine Schuld, kein Zufall und kein Glück, sondern nur Ursache und Wirkung, die viele Jahrhunderte und Existenzen auseinanderliegen können.
    "Glück" und "Zufall" sind nur Bezeichnungen für das noch nicht erkannte Gesetz.

    Warum hast Du bestimmte Eigenschaften? Woher kommen Deine Verhaltensmuster? Bedenke bei all Deinem Denken, Fühlen, Handeln die Wirkung. Lasse Hass, Wut und Angst los und öffne Dich dem unbedingten Trauen und der LIEBE. Du allein bist für Dich selbst verantwortlich!

    Auf gut Deutsch das Universum gleicht sich aus die Energien usw... Es lebt davon das Gesetz des Karmas gibt es nicht um zu bestrafen sondern um alles im Gleichgewicht zu halten, dahinter Wachen die 13 Weisen Wächter des karmas und der Schöpfer ! Durch Karma bist du aber gezwungen immer wieder zu inkarnieren und die Probleme aufzulösen wobei die meisten Menschen das seit jahrtausenden machen und nicht weiterkommen ! Ein überzogenes Banckkonto musst du ja auch irgendwan einmal wieder ausgleichen !

    Das hauptproblem diemeisten wissen nichts von Karma oder halten es für abergläubischen Unfug ! Deswegen ist es schon mal positiv das du dich dafür interessierst ! :)

    MFG

    IL
     
  7. Paine Van Dark

    Paine Van Dark Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Flemmingen
    ok danke .... das heißt das ich zwar mein karma beeinflussen kann dann aber jeder handlung nachdenken müste was ich tuhe damit ich die entsprechende reaktion erwarten kann?!
    kann man das Karma auf einen anderen übertragen b.z.w feststellen was er für ein hat?

    ich bedanke mich schon im vorraus für eure beiträge :danke: :danke: :danke:
     
  8. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Karma auf jemand anderen übetragen ? Was soll das, das ist dunckel ! Nein das geht nicht einfach über ein Ritual oder soetwas direckt dahinter wacht der Schöpfer, deswegen geht das nicht, glaub nicht das ist etwas zum spielen oder um jemanden zu schaden ! Wenn Karma sich auf jemand anderen überträgt dan muss das einen gerechten Hintergrund haben !

    Nachschauen ob jemand anderer Karma hat kann man auch wenn man weis wie :) das sieht man an der Aura ob da was vorhanden ist und welche Art davon ! Mit Hilfe der geistigen Welt geht es am leichtesten !

    Da kennt sich der Goldpelickane gut aus ! :zauberer1
    Jemand anderen von Karmischen Flüchen befreien ist wie Goldpelickane sagt eine gefährliche Sache wie Bombenentschärfen !

    MFG

    IL
     
  9. FrischMilch

    FrischMilch Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    462
    Hmm.
    Eigentlich fand ich deine Erklärungen von Karma ganz gut, Infi.
    Jetzt kommt plötzlich ein Schöpfer und ein "Durch Methoden Übertragen doch irgendwie möglich" hinzu.

    Lieber van Dark.
    Es gibt bestimmt verschiedene Erklärungen aus verschiedenen Richtungen. Einige mischen alles fröhlich miteinander und hebeln so wieder jede Logik aus.

    Zumindest im buddhistischen Sinne ist Karma ohne die Steuerung einer äusseren Erscheinung völlig wirksam.
    Wenn du zB Gras-Samen sähst, wird kein Mais wachsen.
    Jede Handlung wird entsprechende Resultate mit sich bringen. In jeder Situation hast du dann die Wahl, wie du reagieren willst, oder ob. Das schafft neues Karma.
    Positives Verhalten wird in zukünft als Glück erfahren, egoistischen Verhalten wird in Zukunft als leidvoll erfahren.
    Im Buddhismus gibt es zusaätzlich Möglichkeiten, gezielt mit Karma zu arbeiten und auch leidbringene Eindrücke im Karma nicht durch Leiden abbarbeiten zu müssen, sondern man kann es auch auflösen, BEVOR es heranreift und man leidet.
    Karm aist also nichts starres, sondern es birgt viele Möglichkeiten.
    Wir unterliegen alle diesen Eindrücken, unserer eigenen Handlungen und auch nur wir können sie wieder lösen.
    Es gibt niemanden, der kein Karma hat, es sei denn, er hat jede Dualität überwunden, hat also die ICH-Illusion aufgelöst.
    Jeder badet sein eigenes Karma aus. Es gibt keine Gruppenkarmas, sondern es kommen oft nur Wesen zusammen, die ähnlichen karmischen Eindrücken unterliegen.


    FM
     
  10. Paine Van Dark

    Paine Van Dark Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Flemmingen
    Werbung:
    das waren ja nur fragen...
    ich möchte einfach wissend werden , und bin unteranderm noch auf der suche nach dem richtigen weg und dem der mir auch selber gefällt!!
    und das mit dem Karma... kann man das auch durch meditation beeinflussen?
    oder nur durch handlungen die auch eine reaktion zu folge haben...
    kann man daas Karma in form einer Aura sehen?? und wenn wie lerne ich auren zu sehen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen