1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragen zu den Lennis

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von herzensweg, 12. Januar 2014.

  1. herzensweg

    herzensweg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    366
    Werbung:
    Liebe LenniFreunde,

    wie der ein oder andere bereits mitbekommen hat, befasse ich mich nun seit Anfang Januar mit den Lenormandkarten.

    Da ich schon sehr lange mit den Zigeunern lege, konnte ich zu einigen Lennis Brücken bauen. Andere jedoch sind mir total schleierhaft.

    So zum Beispiel DIE LILIE. Ich habe gelesen, dass die Lilie für Familie, Ruhe und Harmonie steht. Aber auch für Sexualität und Leidenschaft.
    Dann hab ich auch schon öfter gehört bzw gelesen, dass die Lilie einen neuen Mann/Partner anzeigt.
    Das verwirrt mich jetzt. Ich dachte Partner/Mann ist DER HERR oder auch DER REITER, wenns ein neuer, unbekannter Mann ist. Wie deutet ihr die Lilie. welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

    Dann bin ich noch sehr unsicher beim KLEE. Sagt DER KLEE nun kurzfristiges Glück aus oder kann er auch für längere Sachen stehen?
    ZB. wenn es um einen neuen Mann geht, den man kennen lernt. Heißt es dann, dass es nur etwas kurzfristiges ist (zB. Abenteuer)? Oder evtl nichts Festes. Also man kann dann auf keine dauerhafte Partnerschaft bauen?

    Dann gäbe es da noch DIE BLUMEN. Die stehen ja für was Schönes. Für Einladungen und eine fröhliche Zeit. Aber auch für eine (jüngere) Frau.
    Also hier wieder Verwirrung. Deute ich die Karte nun als Personenkarte oder nicht. Wie macht ihr das? Welche Erfahrungen habt ihr mit dieser Karte?

    Ich danke euch schon mal sehr für eure hilfreichen Antworten.

    LG
     
  2. Venja

    Venja Guest

    Und bevor es richtig dunkel wird, wird es noch mal heller!*g

    ***

    Die Lilien:
    Stehen für Sexualität (6Blütenblätter. Die Rose hat eine andere Bedeutung, weil FÜNF Blütenblätter).
    Für eine reine Seele. Wird deshalb auch bei Totenthemen verwendet.
    Für Harmonie, Reinheit, Gleichklang.
    Wird bzgl. familiärer Themen verwendet.
    Auch für die Jahreszeit Winter.
    Auch für Sexualorgane und Kombinationen über deren Zustand.
    Als Personenkarte kenne ich sie nicht, aber wer weiß.
    Was sie bedeutet, ergibt sich aus der Situation des Fragenden, der Hauptperson, dessen, für den gelegt wird, den umliegenden Karten und deiner Intuition.

    Ein neuer Mann kann auch der Bär sein, der Hund, etc., je nach Situation.

    Das Klee ist für mich immer nur kurzfristig. Umliegende Karten können natürlich anzeigen, dass aus einem kurzfristigen Glück, etwas Langfristiges wird.

    Bei den Blumen würde ich auch die Situation des Fragestellers beachten und die umliegenden Karten, bzw. auch deine Intuition.
    Ich kenne es auch so, dass eine Karte mehrere Bedeutung haben kann. Es kann sich auch um ein Geburtstagsgeschenk handeln, aber auch um eine freundliche Einladung, die Du von einem Arbeitskollegen bekommen hast, weil er sein neues Gartenhäuschen einweiht;-)
    In einem Blatt, kann eine Karte mehrere Bedeutungen haben.

    Manchmal mache ich es auch so, dass ich beide Blätter auslege und vergleiche, wie sich die unterschiedlichen Decks, zu dem gleichen Thema legen. Die Grundfärbung eines Themas, ist bei allen Decks gleich. Wenn etwas eher belastet und eingeschränkt ist, zeigt sich das in allen Decks gleich, mit den jeweils verschiedenen Karten und Kombinationen.

    Liebe Grüße
     
  3. herzensweg

    herzensweg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    366
    Liebe Venja

    vielen lieben Dank für die Erläuterungen.
    2 Decks auszulegen ist eine interessante Idee.

    Momentan leg ich mit den Lennis nur auf einzelne Fragen und hab mich noch nicht ans große Blatt gewagt. Da sind mir die Lennis irgendwie zu vieldeutig.

    Bei meinen Zigeunern ist mir alles immer sehr klar, aber die Lennis...puh die habens in sich.

    Also nochmal herzlichsten Dank für deine schnelle Antwort und Deutungshinweise.

    ♥ LG
     
  4. Venja

    Venja Guest

    Hi Herzensweg,

    bei mir ist es eher so, dass ich mit mysthischer Betrachtung weiter komme, so komme ich mit dem Tarot besser klar.
    Für mich sind die dahinterliegenden, energetischen Kräfte entscheidend, weil sich da heraus das Materielle zeigt.
    Selbst bei Decks, wie den Kipperkarten, wo sich klare Handlungen, Personen ablesen lassen, gibt es für die Karten mehrere Bedeutungen, weil ihre GRUNDqualität letztlich ausschlaggebend ist. Ist etwas eingeengt, problematisch, oder eher frei, positiv, in Richtung auch einer positiven Entwicklung?
    Wie ist die Kommunikation? Eher isoliert, oder eher verbindend, erhebend? Bezogen auf reale Kontakte, aber auch als Ausdruck von behördlichen Interaktionen, Familie, Körper, Lebenshaltung, Natur, etc.

    Also die Grundbedeutung von den Blättern:
    Ist es etwas Positives, oder etwas Negatives (Liebe oder Enge/Angst)? (z.B. Herz, Sarg)
    Die Zeitqualität: eher langfristig oder kurzfristig? (z.B. Baum, Klee)
    Von der Tiefe: eher oberflächlich, oder eher tief? (Brief, Mond)
    Von der Konsistenz: eher beweglich, oder eher fest? (Fische, Haus)
    Usw.
    So könnte man eine Situation prüfen.
     
  5. herzensweg

    herzensweg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    366
    Super,
    ja das sind tolle und hilfreiche Deutungsansätze.

    Werd mir mal zu jeder Karte einzelnen diese Fragen stellen und sehen was da für mich bei rauskommt. Bin gespannt.

    Ich finde es macht auch Spaß sich mit neuen Karten zu beschäftigen, bei denen man die Bedeutungen nicht kennt ect....vielleicht kann man da noch freier in der Interpretation sein...

    Naja, vielen lieben Dank auf jeden Fall
     
  6. Venja

    Venja Guest

    Werbung:
    Ja, super, genau. Einfach mal sich mit der Karte innerlich verbinden und schauen, was sie dir sagt. Vielleicht erst mal eine 3er Legung, oder jede Karte für sich? Ich mache es oft so, dass ich die Karten zu mir sprechen lasse, auch in einem großen Blatt. Dir alles Liebe!
     
  7. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    Das heißt das
    hast du alles selber darin gelesen? WOW!
     
  8. herzensweg

    herzensweg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    366
    Liebe Bettina,

    nein ich hab mir mal die Grundbedeutung angesehen. Daher ja meine Verwirrung.
    ZB. Lilie, Familie, Ruhe, Harmonie aber auch Sex, Leidenschaft ect...

    LG
     
  9. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    ich meinte Venja oben

    aber zu dir:
    und wo genau ist da dein widerspruch bzw. die Verwirrung?

    ich meine, wenns die "in sich haben" ist doch alles erfüllt.
     
  10. herzensweg

    herzensweg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    366
    Werbung:
    @0Bettina,

    ja ist halt für mich neu und eine Umstellung von den Zigeunern.

    Die Verwirrung liegt wahrscheinlich darin, dass ich nicht weiß wie ich die Lilien dann deute. Deute ich sich auf Familie oder auf das Sexuelle oder oder oder...

    Naja ich denk, ich find mich da mit Übung rein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen