1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage an die Astro Fachleute!?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Bastelines, 18. September 2006.

  1. Bastelines

    Bastelines Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    Ist es anhand der Sternzeichen/Geburtsdaten eine Familiensituation zu analysieren!?Und gegebenfals auch die weitere Entwicklung dieser Situation?
    Ihr wisst doch bin totaler Laie!Vielleicht ist meine Frage auch total bescheuert!:weihna1
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Bastelines,

    Jedenfalls braucht man dazu deine Daten und den Geburtsort.

    Arnold
     
  3. Bastelines

    Bastelines Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    86
    Nur meine allein ?
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Bastelines,

    Na ja, in deinem Horoskop kann ich zumindest sehen, wie du als Kind geprägt worden bist usw., von einer ganzen Familie ein Horoskop zu erstellen und zu vergleichen ist jedoch mit sehr viel Zeit und Arbeit verbunden, lach, aber du kannst es ja versuchen, vielleicht findet sich hier jemand...ist halt freiwillig.

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  5. Bastelines

    Bastelines Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    86
    Würdest du dich dann vielleicht mal an meinem versuchen.:kuss1: ?

    24.10.1966 20,45 Uhr in Mülheim an der Ruhr
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Bastelines,

    War eben abgetaucht in der Badewanne :baden: , aber jetzt lege ich los, auch wenn man in deinem Profil nicht sieht, ob du Mann oder Frau bist. Vielleicht hast du schon mal etwas über das Familienmodell gehört, dazu gehören Saturn, Sonne und Mond. Diese drei stellen die sogenannte dreifache Persönlichkeit im Horoskop dar. Die Sonne steht für das mentale Ich, welche zumeist in der Kindheit als Vater erlebt wird. Der Saturn steht als Körper- und physisches Ich, aber ebenso für die Mutter. Dann kommt noch der Mond als Gefühls-Ich, in ihm erkennt man ebenso seine eigene Kindheit, das "innere Kind".

    Dein Mond steht in den Fischen im zehnten Haus. Das bedeutet: An dich wurden schon in der Kindheit große Verantwortung und Erwartungen gesetzt, man musst früh erwachsen sein. Ebenso steht Saturn in Haus zehn, aber nicht in der Konjunktion mit dem Mond. So gesehen war oder ist deine Mutter "der Fels in der Brandung", zudem ist sie so etwas wie ein Familienoberhaupt, hat die Hosen angehabt.

    Die Gründe können unterschiedlicher Ursache hierfür sein, die Sonne als Vater steht Anfang Skorpion im fünften Haus. Zusammen mit der Venus bildet sie ein einseitiges Quincunx zum Saturn, sowie einen Aspekt zu Jupiter. Ansonsten erhält die Sonne keine Aspekte. Da kann es sein, dass der Vater nicht oder nicht immer da war. Er versuchte die Mutter zu verstehen, sie zu erreichen, aber sie hat ihn innerlich wahrscheinlich abgelehnt.

    Es kann also sein, dass vielleicht sogar die Mutter in der Beziehung die Flucht nach vorne angetreten hat. Als Kind hast du viel die "Entweder- Oder Haltung" erlebt, da kann es schon sein, dass ein wenig Macht und Zwang dabei war, vielleicht auch von einen Stief- oder Ersatzvater.

    Jedenfalls dürfte es ein unruhig, nervöses Elternhaus gewesen sein, was natürlich auch Spuren, sprich Prägung ergibt. Da kann es ebenso sein, dass du in der jetzigen Familiensituation ähnliche Muster begegnest.

    Mit deinem Alterspunkt stehst du derzeit am kurz nach dem Talpunkt im siebten Haus, hast demnach viel mit der persönlichen Begegnung, mit dem Du zu tun. Meist ist es eine Beziehung, und der Talpunkt dauert ein ganzes Jahr. Es begann letztes Jahr im Dezember und ebenso ist dieses Tief seit Juli einigermaßen vorbei. Die Energien nehmen wieder zu. Oft bedeutet so ein Talpunkt ein loslassen, eine Neuorientierung. Aber genau hier setzt die Ideenbildung für die folgende Zeit ein, deine Kräfte nehmen im steigenden Maße wieder zu.

    Es scheint so, als wenn du absolutes Neuland betrittst, der Alterpunkt bildet ab Oktober ein Trigon zu Pluto. Damit fallen dir Veränderungen leichter, vielleicht reisst man Mauern ab, um neue aufzubauen. Im Transit ist seit längerer Zeit bei dir Saturn aktiv, welcher ein Quadrat zu deinem Radix-Neptun im fünften Haus bildet. Vieleicht wurde man enttäuscht oder getäuscht und man kommt sich ausgenutzt vor.

    Aber letztlich geht es dabei darum, einen täuschungsfreien Realsinn zu entwickleln. Aber mit Saturn im zehnten Haus zeigt man Verantwortung und Standfestigkeit. Dein Aspektbild im Radix hat eine Lebensmotivation mehr im Individuumsraum, also der Häuser vier und zehn. Du kannst einen Partner haben, brauchst ihn eigentlich nicht.

    Ich arbeite auch mit dem Mondknotenhoroskop und darin steht deine Sonne mit Venus, sowie Merkur und Neptun im Du-Bereich. Man kann in einer Beziehung eine Basis finden, aber der Zug zur eigenen Selbstwerdung dürfte letztlich wichtiger sein.

    Pluto im Transit im sechsten Haus steht auch derzeit sehr aktiv, bildet ein Quadrat zu Saturn. Da können auch berufliche Dinge ein Thema sein. Aber, du hast jedenfalls die nächste längere Zeit sehr viel Substanz über den Alterspunkt, welcher auch nächstes Jahr blaue Aspekte bildet, zu Neptun und Uranus, Saturn und Merkur. Eine gute Zeit um eine neue Basis zu schaffen, oder auch um eine vorhandene wieder besser in Schwung zu bringen.

    Dein aufsteigender Mondnoten im elften Haus will, dass du lernst die Dinge in größeren Zusammenhängen zu verstehen. Auch ist es ein Ort, wo man Menschen mit gleichen Interessen findet, sie sind nicht selten zur rechten Zeit am rechten Ort.

    Dein Aszendent Krebs sagt aus, dass du dir "ein erleuchtetes Haus bauen sollst, um darin zu wohnen".

    Alles liebe!:zauberer1

    Arnold
     
  7. Bastelines

    Bastelines Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    86
    Vielen dank Arnold, das war echt lieb von Dir!:kuss1:
    Ich habe eine Gänsehaut bekommen beim lesen das passt ja sowas von.Nur als Beispiel das mit meiner Kindheit, mein Paps ist gestorben als ich neun war und mußte früh Verantwortung übernehmen. Und was war da gleich noch so Gänsehautmäßig, ich muß nochmal lesen.:eek:

    Könntest du vielleicht irgendwann mal wenn du Lust hast auf das von meinem Mann schauen? Ich habe da aber keine Geburtszeit, geht es auch ohne?

    19.03.1965 in Mülheim an der Ruhr

    Und jetzt muß ich nochmal lesen.WOW!
     
  8. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Bastelines,

    Ohne Uhrzeit kann man wirklich nur begrenzte Aussagen machen. Er hat eine starke Betonung mit der Sonne, Venus und Saturn in den Fischen, wirkt eher ruhig und schüchtern. Aber Saturn steht bei ihm in Opposition zu seiner "Knospenkonjunktion" von Mars, Uranus und Pluto. Da ist jedenfalls Druck vorhanden, kommt nun darauf an, wie er damit umgeht. Besonders zum Vater dürfte er ein besonders schwieriges Verhältnis gehabt haben, durch das Quincunx von der Sonne zum Mond in der Waage. Er ist anscheinend Du-bezogen, lässt sich aber vielleicht auch ebenso gerne über den Tisch ziehen....und seinen Frust lässt man nicht selten an der Familie oder am vertrauten Partner aus.

    Du hast Saturn und Mond in den Fischen, er Sonne und Saturn. Vielleicht hat er auch ein wenig in dich sein Mutterbild projeziert, dich als "Zapfsäule für alle möglichen Bedürfnisse" verkannt. Was machten bei ihm in der Vergangenheit Unfälle oder Verletzungen? Muss nicht gewesen sein, ist aber mit so einer mächtigen Konjunktion durchaus möglich.

    Er hat viele Quincunxen im Radix. daher neigt er dazu vieles anzufangen und nicht fertig zu bringen. Das macht ebenso unentschlossen, sobald man nicht Schritt für Schritt mit den jeweiligen Gegebenheiten umgeht. Im Transit steht derzeit der Uranus auf seinem Saturn. Vielleicht neigt er zu erhöhten Bedürfnis nach Freiheit, zum Ausbruch aus festen Strukturen. Ohne Geburtszeit kann man leider die entsprechenden Häuser=Lebensräume nicht bedeuten. Aber brodeln dürfte es derzeit bei ihm.

    Es ist ja so, dass die Transite nur solche Dinge von außen kommen lassen, welche man innerlich noch nicht entwickelt hat. Man kommt in neue Situationen und soll diese integrieren. Das Schicksal will im Grunde nur, dass man mehr innere Freiheit bekommt, die Dinge dreistufig, also mental, rational und emotional in sich wahrnimmt, dadurch mehr Ganzheit erlangt.

    Mit Saturn in den Fischen kommt man sich ohnehin vor, wie eine Nußschale auf dem offenen Meer. Vielleicht magst du noch ein wenig von dieser Situation berichten?

    Liebe Grüße!:liebe1:

    Arnold
     
  9. Bastelines

    Bastelines Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    86
    Vielen Dank Arnold!:kuss1:
    Ja ich werde mal wenn ich etwas mehr Zeit habe erzählen. Vorerst VIELEN DANK!
     
  10. Bastelines

    Bastelines Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    Ja arnold es brodelt gewaltig in ihm.Er hat mir im Jan. gesagt das er sich in eine andere Frau verliebt hat und ist dann des öfteren aus und wieder ein gezogen bei uns.Seit April aber ist er ganz weg.Das ist zwar nicht ok aber muß man ja schlucken.Was mir nur fragen aufgibt das ist, das er sich si extrem verändert hat, von einem liebenswerten Menschen zu einem bösartigen Egoisten, der sogar in der Lage ist seinen Kindern so extrem weh zu tun.Jetzt frage ich mich WARUM?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen