1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kalte, herzlose Menschen im Horoskop erkennen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Angel007, 4. Dezember 2012.

  1. Angel007

    Angel007 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    845
    Werbung:
    Hallo,

    meine Frage:

    Kann man es in einem Horoskop sehen bzw. erkennen, ob ein Mensch kein Herz hat? Ich mein natürlich gefühlsmäßig, also ob ein Mensch keine Gefühle hat, einfach nichts fühlt oder einfach nur total kaltherzig ist?
    Das würde mich mal total interessieren.. Vorallem liegt das dann nur am Sternzeichen? So, dass man sagt, ein Skorpion kennt keine Gefühle, punkt! Ist das möglich?

    Oder spielt da noch mehr mit?
    Aszendent, Venus, Mars etc.....

    Würde mich mal interessieren. Vielleicht wisst ihr ja mehr dazu.

    LG Angel...
     
  2. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Liebe Angel

    wir waren alle mal klein und sehr verletzbar. Wir wollten nur geliebt werden und bekamen Vorschriften, Druck, Erpressung etc. etc.
    Da verschliesst sich das Herz, man möchte nichts fühlen, damit man nie mehr verletzt wird. Und daraus werden dann evtl. kalte, herzlose Menschen.

    Es gibt keinen Aspekt im Horoskop, wo man sagen kann, dass jemand herzlos ist. Man kann Verletzungen und Unterdrückungen sehen bei Spannungswinkeln von Pluto, Saturn oder Uranus zu anderen Planeten. Man kann aber nicht sehen, was der Mensch im Leben aufgearbeitet hat und seine Erfahrungen dazu nimmt, um anderen beizustehen.
    Geiz wäre ein wichtiger Faktor bei Herzlosigkeit, ich weiss aber nicht, wie sich das zusammensetzen müsste. ;)
     
  3. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Also einem Menschen Gefühllosigkeit mit einer Planetenkonstellation samt Aspektarium zudiktieren zu wollen, wäre schon eine für meine Begriffe ethisch problematische Angelegenheit.

    Gefühle haben natürlich primär mit dem Mond zu tun. Und wir drücken Gefühle zuvorderst positiv aus.
    Es gibt aber einen erschwerten Zugang zu den Gefühlen, z.B. mit einem Steinbockmond, versteckte Gefühle, z.B. bei einem Wassermannmond, Verlust an Gefühlsfeinheit, z.B. bei einem Skorpionmond, verborgene Gefühle, z.B. bei einem Fischemond oder verletzte Gefühle, z.B. bei einem Widdermond.

    Ich habe z.B. geschrieben, weil dies für mich nicht exemplarisch ist, sondern auch (!), aber ggf. ganz anders sein kann, denn Mond hat sein Licht ja nicht von sich selbst, sondern gibt es ja nur wieder. Und das weist auf die Mondphase hin. Zudem wirkt ein Mond in Konjunktion mit einem anderen Planeten sehr unterschiedlich. Eine Mond/Pluto-Konjunktion ist eine sehr heisse Angelegenheit und mit Saturn kommt schon viel Eis rüber. Aber Gefühllosigkeit zu attestieren, das ginge zu weit. Nein, der erschwerte Zugang ist ja eben die aufforderung, das Eis zum Schmelzen zu bringen, eine schöne Aufgabe.
    LGvE
     
  4. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Ich wollte das auch nicht astologisch an irgendetwas festmachen. Aber es gibt doch wirklich diese Art Psychopathen die wirklich kein Mitgefühl empfinden können. Das geht bei denen schon neurologisch gesehen nicht. Ich glaub Soziopathen heißen die. Weiß allerdings nicht ob das von Geburt an so ist. Wenn, dann wäre es schon gruselig.

    LG
     
  5. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Ne, ich glaub Soziophaten werden so durch ihre Sozialisation.
    Wirklich gestört, also pathologisch (körperlich), kann es nur sein, wenn bestimmte Nervenzellen im Gehirn entfernt oder beschädigt sind. Dabei gehen aber andere Dinge verloren, wie Gesichtserkennung oder dergleichen. Genau weiß ich das aber auch nicht mehr.

    LG
     
  6. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Durch äußere Beschädigung meinst du? Ich glaube nicht, ich habe mal eine Reportage darüber gesehen. Und die waren einfach so, die hatten keinen Unfall gehabt diese Menschen.


    Aus Wiki


     
  7. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Richtig, es wird angelernt ebenso wie die "Werte" des Lebens. Eltern, die eine angesehene Tätigkeit für erstrebenswert halten, werden wohl keine künstlerisch begabten Kinder fördern. Das sind in ihren Augen Hungerleider. Talente verkümmern oder werden gar nicht entdeckt.

    Eltern, die Gefühle für sentimentalen Quatsch halten und prügelnde Erziehung befürworten, werden kaum Kinder haben, die sich liebevoll mit anderen befassen. Sogenannte Psychopathen sind so schwer gestört, dass sie kein Unrechtsempfinden haben. (siehe wikipedia)
    Das kann man aber im Horoskop nicht sehen. Es besteht aber eine Tendenz wie oben beschrieben.
     
  8. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Da kommt es natürlich auch auf die Stärke der Seele des Kindes an, denn es ist nicht ausschließlich ein Produkt der Erziehung der Eltern.
     
  9. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Eli, :)

    das trifft doch mal schön, was ich grade erlebe: ich, Mond-Pluto-Konj. "quäle" mich grade mit und in meiner gefühlstiefen Hitze in der Gegenwart einer Mond-Saturn-Konj. und kann es kaum ertragen, was da an Gefühlskälte rauf, rüber und umher schwappt ABER: ich spüre, ich rieche, ich sehe es förmlich, was da bei meinem Gegenüber alles verschüttet ist, dass ich mich sowas von konsequent zurücknehmen muss, dass ich mal wieder an mir selbst verbrennen "muss", weil es nicht mein Recht ist, Eis zum Schmelzen zu bringen, das nicht will. ;) .... so und nun rate mal, wie ich dadurch - durch diese Zurücknahme - wirke? Richtig, ich wirke in dieser Angelegenheit kühl. ;)

    liebe Grüße
     
  10. kontostand

    kontostand Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Warum redest Du über Dinge, von denen Du keine Ahnung hast?

    Soziopath ist das Gleiche wie Psychopath.
    Psychopathen werden böse geboren.
    Psychopathen sind gewissenlos und gefühlsarm, empfinden keine Reue und freuen sich darüber, wenn es Anderen schlecht geht und sie ihnen schaden können. Egal wie sie ihnen schaden wollen, sie schaffen es.
    Heiratsschwindler und andere Betrüger, Pädophile, Vergewaltiger, Machtgeile... und viele mehr sind Psychopathen und sind schwer von Narzissten, Borderlinern und Antisozialen zu unterscheiden.

    Fälscherlicherweise werden Psychopathen in die Kategorie Antisoziale Persönlichkeitsstörung einsortiert.
    Psychopathen sind antisozial, aber der Antisoziale wird wie der Borderliner und der Narzisst durch die sog. Sozialisation zu dem gemacht, was er dann ist, nämlich nicht lebensfähig, nicht sozialverträglich, nicht integrierbar.

    Allesamt sind unberechenbar.

    Man kann Hirne nicht entfernen, dann ist man tot, aber manchen fehlt echt Hirn.

    erkennepsychopathie.wordpress. com
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Kayamea
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.148

Diese Seite empfehlen